Lebenslauf Manager: 7 schnelle Tipps für mehr Erfolg

von Christian Püttjer & Uwe Schnierda

Wer entscheidet, wenn sich eine Führungskraft der mittleren Führungsebene oder ein Top-Manager bewirbt? Richtig, die Top-Entscheider auf der Firmenseite, also Vorstände, CEOs, CFOs, COOs und CIOs und der Aufsichtsrat/das Supervisory Board. Wie beeindrucken Sie diese Entscheidungsträger mit Ihrem Lebenslauf?

foto: © freshidea / fotolia.com

Führungskraft-Lebenslauf als Executive-Summary: Erfolge betonen!

 

Erstens: Lebenslauf anpassen

Viele Managerinnen und Manager passen zwar ihre Anschreiben an die jeweilige Stellenausschreibung an, verwenden aber den immer gleichen Lebenslauf. Aber auch der Lebenslauf sollte möglichst viele Schnittstellen bisheriger Tätigkeiten zu den neuen Aufgaben erkennen lassen. Nutzen Sie hier den Gestaltungsspielraum, den Sie auch im Lebenslauf bei der Darstellung Ihrer beruflichen Aufgaben haben.

Bedenken Sie, dass es bei der Beschreibung Ihrer momentanen Position vorrangig um die Tätigkeiten geht, die besonders gut zur neuen Position passen. Und das sind nicht immer die Aufgaben, die Sie momentan oder in den letzten 6 Monaten wahrgenommen haben.

 

Zweitens: Lebenslauf gewichten

Üblicherweise sind die momentane Position und die davorliegende entscheidend für die Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Management-Audit. Daher sollten diese beiden Positionen auch ausführlicher und besonders aussagekräftig beschrieben werden.

Führungskräfte, die intern aufgestiegen sind, sollten dies durch die getrennte Darstellung einzelner Verantwortungsbereiche deutlich machen. Weit zurückliegende Positionen, beispielsweise die Einstiegsposition nach der Hochschule, können sehr knapp abgehandelt werden. Insbesondere dann, wenn ein Kurzlebenslauf gewünscht wird.

 

Drittens: Erfolge herausstellen

Top-Manager und Führungskräfte werden nicht für das eingestellt, was sie gemacht haben, sondern für das, was sie erreicht haben. Rücken Sie Erfolge in den Vordergrund, beispielsweise Umsatzsteigerungen, Qualitätsverbesserungen, Optimierung des Forderungsmanagements und Ähnliches.

 

Viertens: Die Macht der Zahlen

Drücken Sie Ihre Erfolge auch in Zahlen aus. Beispielsweise so: "20-prozentige Senkung der Personalkosten durch Arbeitszeitflexibilisierung und Optimierung der Personalstruktur" oder "Jährliche Steigerung der Neukundenaufträge um 10 bis 15 Prozent."

 

Sie wünschen sich mehrere vollständige Muster und Vorlagen für Lebensläufe? Und Hunderte von Beispielformulierungen für Erfahrungen, Erfolge und Kenntnisse?

Unsere Premium-Downloads für Fach- und Führungskräfte können Sie SOFORT herunterladen!

Hier gelangen Sie zur Download-Übersicht.

 

Fünftens: Change-Management

Führungskräfte, die Restrukturierungen aktiv gesteuert, Arbeitsabläufe nachhaltig verbessert oder Kostensenkungsprogramme erfolgreich etabliert haben, sind besonders gefragt.

Zeigen Sie daher bereits mit Ihrem Lebenslauf, dass Sie mit der Rolle des Change-Managers bestens vertraut sind.

 

Sechstens: Brüche im Lebenslauf erklären

In unserer Beratungspraxis helfen wir Managern regelmäßig dabei, Brüche im Werdegang abzumildern. Ein Beispiel: eine Führungskraft hatte eine Beschäftigungsdauer von nur fünf Monaten bei einem Arbeitgeber angegeben. Hatte man ihm in der Probezeit gekündigt?

Nein, tatsächlich hatte ihn ein Headhunter abgeworben. Also ergänzten wir die Angabe zu dieser auffälig kurzen Beschäftigungsdauer im Lebenslauf mit dem Zusatz "Vom Headhunter kontaktiert: Karriereschritt zum Leiter Vertrieb und Marketing bei der Müller GmbH".

 

Siebtens: Referenzen statt Hobbys

Freizeitaktivitäten und Hobbys interessieren im Exexutive-Summary nicht wirklich. Wie bei jeder Präsentation im beruflichen Alltag gilt auch für den Lebenslauf: Anfang und Ende müssen besonders überzeugen.

Statt also "Grillen, Schwimmen, Joggen" anzugeben, sollten lieber zwei Referenzgeber aufgelistet werden. Nicht nur mit Namen, sondern auch mit beruflicher Position und dem dazugehörigen Unternehmen.

 

 

Sie wünschen sich vollständige Muster für englische Lebensläufe? Und Hunderte von Beispielformulierungen für
Key-Skills (Kernkompetenzen),
Key-Achievementes (Erfolge),
Action-Verbs und
Power-Adverbs?

Unsere Premium-Downloads für Fach- und Führungskräfte können Sie hier SOFORT herunterladen!

 

Die überzeugende Manager-Bewerbung
Anschreiben für Manager: Diese 15 Tipps bringen Sie ins Vorstellungsgespräch
Kontaktaufnahme: Wann lohnt sich der Anruf?
E-Mail-Bewerbung: Welche Wünsche haben Headhunter?
Wechselgrund: Warum wollen Sie den Arbeitgeber wechseln?
Lebenslauf für Headhunter: Besser ein Kurzlebenslebenslauf?
Manager: 7 schnelle Tipps für den Lebenslauf
Wie erklären Sie Lücken im Lebenslauf?
Online-Bewerbung: Das ist wichtig! - Checkliste mit 13 Tipps