Arbeitszeugnis kostenlos prüfen lassen

Christian PüttjArbeitszeugnis kostenlos prüfener & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © luismolinero / fotolia.com

Aktion: Als ausgewiesene Zeugnisexperten mit über 20 Jahren Erfahrung bieten wir Ihnen eine kostenlose Arbeitszeugnisprüfung an (keine Rechtsberatung).

Online-Hilfe: Schicken Sie uns Ihr Arbeitszeugnis oder Zwischenzeugnis per E-Mail als PDF-Datei oder Scan-Anhang.

Oder machen Sie mit Ihrem Smartphone einfach Fotos von den einzelnen Seiten, die Sie dann an uns senden.

 



Kostenlose Analyse: Arbeitszeugnis bewerten lassen

Check: Wir teilen Ihnen kostenlos und zügig mit, welchen Noten die einzelnen Bewertungen aus unserer professionellen Sicht entsprechen.

Ergebnis: Weiter erfahren Sie, welche zwei Auffälligkeiten besonders hervorstechen.

Beispielsweise

- verschlüsselte Botschaften aus dem Geheimcode („seine Leistungen waren nicht zu beanstanden“),

- missverständliche oder abwertende Formulierungen („sie gibt ihr Wissen ohne Einschränkungen weiter“) oder

- unangemessene Ausdrücke („pflichtbewusst“, „korrekt“, „pünktlich“).

Aktueller Aktionszeitraum:

2. bis 15. Mai 2017

Mailen Sie an:

Schlussstand 16. Mai 2017: Bis zum Ende unserer Aktion "Zeugnis-Schnell-Check" am Montag, 15. Mai, haben wir insgesamt 46 Arbeitszeugnisse kostenlos überprüft (keine Rechtsberatung).

- 6 Arbeitszeugnisse waren ohne wesentliche Mängel,
- 24 enthielten mindestens drei Mängel und
- 16 wiesen außerordentlich gravierende Fehler auf.

Nutzen auch Sie die Gelegenheit, von ausgewiesenen Zeugnisexperten mehr über Ihr Arbeitszeugnis zu erfahren.

Nächste Aktion: 05. bis 11. Juni 2017.

Kosten für Schnell-Check bis zum 4. Juni 2017: 15,- Euro inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Kunden, die im Anschluss an die erste schnelle Arbeitszeugnis-Analyse eine Überarbeitung oder Ergänzung wünschen, bekommen eine Ermäßigung in Höhe der bereits gezahlten 15,- Euro eingeräumt.

 



Schneller Online-Check: Welche Noten wurden gegeben

Umstritten: Dass die Aussagekraft von Arbeitszeugnissen durchaus umstritten ist, wird im Monatsabstand von großen Leitmedien ebenso beschworen wie von Fachmagazinen und manchen bloggenden Karriereexperten.

Fake News: Eine einfache und schnelle Lösung wird ebenfalls sofort mitgeliefert: Arbeitszeugnisse gehören abgeschafft.

Nervig: Bis es allerdings so weit ist, also die gesetzlichen Grundlagen verändert oder abgeschafft, und eine Ersatzlösung gefunden wird, stehen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer allerdings weiter eher überfordert vor der Aufgabe, ihre Arbeitszeugnisse zu verstehen oder selbst zu verbessern.

Weglassen? Denn es wird nicht helfen, aktuellen und künftigen Bewerbungen einfach keine Zeugnisse mehr beizufügen.

Vertrauen? Und genauso wenig würden wir empfehlen, missverständlich formulierte oder gar negativ bewertete Beurteilungen ungeprüft zu akzeptieren, um sich dann zu einem späteren Zeitpunkt darüber zu wundern, dass weniger oder keine Einladungen zu Vorstellungsgesprächen mehr erfolgen.

 



Wichtig: Geheimcode und Auffälligkeiten

Erfahrung: Seit über 20 Jahren analysieren, entschlüsseln, optimieren und schreiben wir Arbeits- und Zwischenzeugnisse für Fachkräfte und Führungskräfte.

Daher kennen wir kritische Formulierungen, entschlüsseln und bewerten alle Formulierungen und sorgen dafür, dass nerviger Geheimcode (200 Geheimcodes als kostenloser PDF-Download) aufgespürt und entfernt wird.

Insiderwissen: Damit Sie von unserem Expertenwissen in Sachen Arbeitszeugnis profitieren können, bieten wir Hunderte von Mustern als PDF-Datei zum Download an.

Die aktuellen Muster und Vorlagen sind auf spezielle Berufsfelder bezogen und enthalten zusätzlich zahlreiche Beispiele für Tätigkeiten im Aufgabenblock und erfolgreiches Arbeiten.

Hilfe: Weiter können Sie, falls gewünscht, auch unsere E-Learnings zum Arbeitszeugnis oder Zwischenzeugnis nutzen, die 1.000 (Fachkräfte) beziehungsweise 1.300 (Führungskräfte) Beispielformulierungen in Tabellenform enthalten.

Die Qualität unserer Zeugnistipps wird von Amazonkunden mit 4,9 von 5 Sternen* bewertet. Geben Sie das Stichwort „Arbeitszeugnis“ bei Amazon.de ein – und der erste Treffer ist seit vielen Jahren üblicherweise unser Zeugnisratgeber.

Quelle: screenshot amazon.de*

Arbeitszeugnisse formulieren und entschlüsseln*

 



Von Zeugnisprofis und Schnelllesern

Eine wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2016 (Prof. Dr. Klaus Watzka u.a.)
hat noch einmal das belegt, was auch wir in unserer täglichen Praxis der Bewerbungsberatung erleben.

Schnellleser: Selektive Leser in Personalabteilungen werten Arbeitszeugnisses nur teilweise aus und achten besonders auf:

- den Aufgabenblock und die Tätigkeiten (85%),

- die Formulierungen im Schlussabsatz, beispielsweise den Kündigungsgrund (61%)

- und natürlich auf die Gesamtnote (54%)

Zur Gruppe der Selektivleser gehören laut der Studie etwa die Hälfte der Personalmitarbeiter und Personalverantwortlichen.

Intensivleser: Die andere Hälfte der Personaler wertet Zeugnisse deutlich intensiver aus. Dann werden auch einzelne Formulierungen auf den Prüfstand und in Relation zu den sonstigen Angaben gestellt.

Unser Fazit: Nutzen Sie unsere regelmäßig wiederkehrenden Aktionsangebote zum kostenlosen Arbeitszeugnis-Check.

Selbstverständlich gilt bei uns der Datenschutz: Wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter.

Sie können gerne auch Angaben wie Ihren Namen, Ihren Geburtstag und -ort oder die Arbeitgeberbezeichnung in einer Kopie schwärzen und hiervon einen Scan oder ein Foto an uns mailen.