Erfahrungen mit Leadership Coaching: Qualität, Ziele, Erfolge

Christian PüttjErfahrungen Leadership Coachinger & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

Leadership Coaching ✓ Führungskräfte Stärken ✓ Zehnkämpfer-Training ✓ Cultural-Fit ✓ Lust am Wettbewerb ✓

foto: © beauty_objects / fotolia.com

Zentrale Fragen wie „Welchen Führungsstil bevorzugen Sie?“, „Wer hat Sie als Führungskraft entscheidend beeinflusst?“ oder auch „Was hat sich in Ihrem Führungsverhalten in den letzten fünf Jahren verändert?“, spielen nicht nur in Assessment-Centern, Management-Audits oder Vorstellungsgesprächen für Managerinnen und Manager eine Rolle, sondern auch und gerade im Führungsalltag.

 



Leadership Kompetenzen: Stärken im Coaching ausbauen

Weiter nach oben? Wenn Sie als Führungskraft der unteren oder mittleren Ebene Ihre weitere berufliche Entwicklung gezielt in Angriff nehmen möchten, ist es unverzichtbar, dass Sie sich mit Ihren individuellen Stärken und Grenzen (vulgo: Schwächen) ebenso auseinandersetzen, wie mit Ihren persönlichen Werten und Leitsätzen in Sachen Führung.

Stärke durch Unabhängigkeit: Als überaus erfahrene Executive Coaches haben wir, Christian Püttjer und Uwe Schnierda, die Karrieren von vielen Führungskräften über Jahre, teilweise auch über Jahrzehnte, begleitet und unterstützt. Unsere langjährigen Kundinnen und Kunden schätzen unseren klaren Blick von außen ebenso wie unsere konkreten Handlungsempfehlungen auf dem Weg zur authentischen und souveränen Führungskraft.

 



Executive Coaching für das Top-Management

Auf Augenhöhe: Aber auch Top-Manager (C-Suite), Vorstände, Geschäftsführer oder Niederlassungsleiter (alle m/w) schätzen unsere professionelle Herangehensweise bei der beruflichen Positionierung und Weiterentwicklung der persönlichen Führungsstärke.

Taktik gefragt: Schließlich hängen die Erfolge von neuen CEOs, CFOs oder CIOs nicht nur von der eigenen guten Arbeit ab, sondern auch davon, interne Konkurrenten mit einer Gegenspieler-Analyse rechtzeitig zu identifizieren, strategische Allianzen mit ihnen einzugehen oder sie geschickt auszubremsen.

 



Königsdisziplin: Wie trainieren Zehnkämpfer?

Anspruchsvoll: Aus unserer Sicht sind Managerinnen und Manager mit Zehnkämpfern vergleichbar. Denn genauso wie bei diesen geht es nicht darum, (bloß) in einer einzelnen Disziplin der oder die Beste zu sein.

Welche Skills? Vielmehr gilt es, eine knappe zur Verfügung stehende Zeit für sehr viele Disziplinen optimal einzusetzen. Zu diesen zehn Managerdisziplinen zählen beispielsweise:

- Leadership / Führungsstärke

- Innovationsstärke

- Lösungskompetenz

- Konfliktstärke

- Verhandlungsstärke

- Präsentationsstärke: persönliche Wirkung auf Top-Entscheider

- Mitarbeiterentwicklung

- Stressmanagement

- Steuerung von Führungskollegen

- Führung von Führungskräften

 

Wunderathleten? Von Ausnahmen abgesehen, besteht die Mehrzahl der erfolgreichen Führungskräfte nicht aus Übermenschen. Sie bringen zwar meist eine solide Physis und Psyche mit, zeichnen sich aber zusätzlich dadurch aus, dass ein ausgeprägtes Durchhaltevermögen ebenso dazukommt, wie eine gewisse Lust am Wettbewerb – und natürlich die Bereitschaft hart für den eigenen Erfolg zu arbeiten.

 



Die eigenen Ziele erkennen und verfolgen

Potential ist unterschiedlich: Auch für Führungskräfte gilt, dass es viele Wege gibt, die nach Rom führen. Genauso wie es Zehnkämpfer gibt, die klein und zäh sind, gibt es auch solche, die groß und kräftig sind.

Einzahl: Manche Lenker und Gestalter sind genauso wie manche Zehnkämpfer in einigen wenigen der zehn Disziplinen ausgezeichnet und in der Mehrzahl der anderen eher durchschnittlich.

Mehrzahl: Und andere sind in fast allen Managementdisziplinen leicht überdurchschnittlich, aber in keiner Disziplin wirklich herausragend.

Cultural Fit: Nicht aus dem Blick geraten sollte auch das berufliche Umfeld. So mancher geschickt geplante Wechsel von Führungskräften bestätigt im Nachhinein, dass sich erhebliche Leistungssteigerungen einstellen, weil eine untergehende Branche oder verfestigte Firmen(un-)kultur verlassen wurde.

Qualifiziertes Training: Um Ermüdungen, Leistungseinbrüchen und Motivationslöchern in der Königsdisziplin „Leadership“ vorzubeugen und vorhandene Stärken effektiver zu nutzen, stehen wir Ihnen für ein passgenaues Leadership Coaching gerne zur Verfügung: Wir fokussieren Ihre Talente!

Für eine erste Kontaktaufnahme erreichen Sie uns unter Tel. 04334 / 18 37 87, Frau Annika Schnierda.