Arbeitszeugnis 1: Korrektur und bessere Formulierungen

Annahmestopp: Wegen der extrem hohen Nachfrage nach unseren Premium-Zeugnisdienstleistungen haben wir aktuell einen Annahmestopp für Zeugnisaufträge bis zum 15. Oktober 2020. Bitte lassen Sie sich ggfs. auf die Warteliste setzen. 

Sie erreichen unsere Seminarmanagerin, Frau Annika Schnierda, unter Tel. 04334 - 18 37 87.

 

Sie haben ein Arbeitszeugnis oder Zwischenzeugnis ausgestellt bekommen?

  • Doch Vorsicht, hinter vermeintlich harmlosen Formulierungen können sich für Sie ungünstige oder gar abwertende und falsche Aussagen verbergen!

  • Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis rechtzeitig professionell auswerten, es begleitet Sie schließlich ein Arbeitsleben lang.

  • Wir geben Ihnen klares Feedback zu Ihrem Arbeitszeugnis und schlagen bessere Formulierungen und sinnvolle Änderungen vor (keine Rechtsberatung).

 

Chancen besser nutzen, Ziele leichter erreichen: Profitieren Sie von unserer 25-jährigen Erfahrung aus der Analyse von über 6.000 Arbeitszeugnissen.

 

So optimieren wir Ihr Arbeitszeugnis

  • Hinweise unserer Überprüfung auf missverständliche Formulierungen und indirekte Abwertungen durch Geheimcodes

  • Erläuterung und Übersetzung der einzelnen Formulierungen in Noten

  • Formulierungsvorschläge für kritische Bereiche, beispielsweise für Einleitungsabsatz, Aufgabenblock, Kundenverhalten, Führungsverhalten, Kündigungsgrund, Dank, Bedauern, Zukunftswünsche und Gesamtnote

  • Herausarbeiten Ihrer besonderen beruflichen Erfolge im Zeugnis

  • erprobte Tipps für Nachverhandlungen mit dem Arbeitgeber, um Änderungen zu erreichen (keine Rechtsberatung)

 

Kosten

200,- € bis 400,- € inkl. MwSt. (je nach Länge und Veränderungsbedarf)

  • Zeugnis Fachkraft ca. 200,- €

  • Zeugnis Führungskraft (Projektleiter, Teamleiter, Abteilungsleiter)  ca. 300,- €

  • Zeugnis Top-Führungskraft (CEO, CFO, COO, Niederlasssungsleiter, Geschäftsführer) ca. 400,- €

 

Nach Eingang Ihres Zeugnisses bei uns erhalten Sie per E-Mail einen Kostenvoranschlag mit verbindlichem Festpreis.

Die Beratungsleistung kann in Deutschland steuerlich im Rahmen der Werbungskosten geltend gemacht werden (§§ 9 und 19 ESTG).

 

So geht's

Senden Sie uns bitte VORAB per E-Mail Ihr Arbeitszeugnis / Zwischenzeugnis zu. Selbstverständlich gilt bei uns der Datenschutz.

Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie kurzfristig per E-Mail einen Kostenvoranschlag

Sie entscheiden: Wenn Sie unser Angebot wahrnehmen möchten, stimmen wir telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit Ihnen ab.

Ihre Fragen zu diesem Angebot beantwortet Ihnen unsere Seminarmanagerin, Frau Annika Schnierda, gerne unter 04334 / 18 37 87.