Projektmanager Vorstellungsgespräch: 30 harte Fragen, Stärken, Schwächen

 

Zentrale Frage: "Warum wollen Sie als Projektleiter/-in für uns arbeiten?"

 

Coachingtipp: Diese drei Kernbotschaften sollten Projektleiter und Projektmanager (alle m/w) in ihre Antworten integrieren, um für deutlich mehr positive Aufmerksamkeit in Vorstellungsgesprächen zu sorgen.

 

1. Mit Ausdauer zum Ziel

Lassen Sie Ihr starkes Engagement deutlich werden, heben Sie beispielsweise Ihre strukturierte Arbeitsweise, Ihre Freude am Lösen komplexer Aufgaben und Ihre Fähigkeit zum ergebnisorientierten Arbeiten hervor.

2. Erfolge im Blick

Heben Sie besondere Erfolge hervor, beispielsweise den termin- und budgetgerechten Projekterfolg, die Lösung von Teilaufgaben oder die Verbesserung von Abläufen.

3. Leitungsgeschick

Achten Sie als Projektleiter darauf, dass Ihre Überzeugungsstärke deutlich wird, verwenden Sie Schlagwörter wie kommunikatives Geschick, Hartnäckigkeit in der Sache oder durchsetzungsstarker Teamplayer.

 

  • Wie bereiten sich Projektleiterinnen und Projektleiter wirksam und praxisgerecht auf Vorstellungsgespräche vor?

  • Wie gehen sie mit Fragen nach Schwächen und ihrem Konfliktmanagement um?

  • Und wie bringen sie ihre Stärken, ihre Projekterfahrungen und ihre hartnäckige Überzeugungskraft ins Spiel?

 

Profitieren Sie jetzt von unserem Coachingwissen!

 



Die Stärken erfolgreicher Projektmanager

Schon gewusst? - 34,7 Prozent der Gesamtarbeitszeit war Projektarbeit

Mit Zahlen belegt Argumente bringen mehr Substanz in Gespräche, diese gilt auch für den Anteil an Projektarbeit.

Laut einer Studie der GPM/Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. in Kooperation mit der EBS Universität für Wirtschaft und Recht ist der Anteil an Projektarbeit in Deutschland über alle Wirtschaftsbereiche hinweg im Zeitraum 2009 bis 2013 um etwa 20 Prozent gestiegen.

 

Im Jahr 2013 lag der Anteil der Projekttätigkeit bei 34,7 Prozent, Tendenz weiter steigend.

Der Fakt einer "zunehmenden Projektifizierung von Arbeitsaufgaben" ist damit bestätigt.

 

Untersuchungsbasis: Stichprobe von 500 Unternehmen

 

Eine gründliche Analyse von aktuellen Stellenanzeigen zeigt entsprechend, dass diese Projektleiterfähigkeiten, neben den dazugehörigen fachlichen Kenntnissen, hoch im Kurs stehen:

  • Kommunikationsstärke und Überzeugungsfähigkeit,

  • lösungs- und ergebnisorientiertes Denken und Handeln,

  • Eigeninitiative und Engagement,

  • Zielorientierung und Hands-on-Mentalität,

  • Belastbarkeit und Ausdauer

  • und häufig auch interkulturelle Kompetenz für internationale Projekte.

 

Bereiten Sie sich daher gezielt auf dazugehörige Fragen vor, die in Jobinterviews an Sie gestellt werden.

 



Vorstellungsgespräch: 20 Fragen an Projektleiter und Projektmanager

  1. Wie bringen Sie Kollegen aus anderen Abteilungen dazu, Sie in Ihrem Projekt zu unterstützen?

  2. Wie überprüfen Sie die Erreichung von Teilzielen?

  3. Wie planen Sie ein Projektbudget?

  1. Wenn Sie an ein Projekt denken, das Ihnen weniger gut gelungen oder sogar gescheitert ist: Was haben Sie daraus gelernt und was würden Sie in Zukunft anders machen?
  1. Wie bewältigen Sie die Belastungen, die sich aus der dazugehörigen Reisetätigkeit ergeben?

  2. Was bedeutet für Sie interkulturelle Kompetenz?

  3. Wie besänftigen Sie verärgerte Kunden?

  4. Was ändert sich für Sie, wenn Sie nicht nur Fachaufgaben, sondern auch Projektaufgaben verantworten?

  5. Was verstehen Sie unter einer Hands-on-Mentalität?

  6. Welche Erfahrung haben Sie mit Krisenkommunikation in Projektteams?

  7. Welche Vorteile ergeben sich aus einer flachen Firmenhierarchie?

  8. Und welche Nachteile sehen Sie hier?

  9. Welche Methoden der Projektplanung verwenden Sie?

  10. Wie reagieren Sie, wenn in Projekten die Kosten völlig aus dem Ruder laufen?

  11. Können Sie uns zwei Beispiele für Ihre Innovationskompetenz geben?

  12. Wie gehen Sie vor, wenn ein Projektteam in der Anfangsphase zusammenwachsen soll?

  13. Wie kritisieren Sie Projektmitarbeiter, gegenüber denen Sie nicht disziplinarisch weisungsbefugt sind?

  14. Wie bringen Sie diese Projektmitarbeiter dazu, mehr Einsatz zu zeigen?

  15. Wie reagieren Sie auf Projektmitarbeiter, die wiederholt Terminvorgaben nicht einhalten?

  16. Können Sie uns dazu bitte ein Beispiel geben?

 



Aufgaben in Antworten integrieren

Wenn Sie auf Fragen der vorgestellten Art überzeugend antworten möchten, sollten Sie immer von der neuen Stelle her argumentieren.

Nehmen Sie die Stellenanzeige Ihrer Wunschposition zur Hand und analysieren Sie die geforderten

  • fachlichen Kenntnisse,

  • methodischen Vorgaben,

  • persönlichen Stärken und

  • Projektleiter-Kompetenzen.

Schreiben Sie die jeweils verlangten speziellen Anforderungen heraus und überlegen Sie sich, wie Sie Ihre Einstellungsargumente passgenau präsentieren können.

Nützliche Beispielformulierungen: Wie Sie ganz konkret formulieren können, erläutern wir Ihnen anhand zahlreicher Beispiele in unseren Online Trainings-Vorstellungsgespräch, die direkt aus unserer Coachingpraxis stammen.

Üben und trainieren Sie online, damit Sie neue Arbeitgeber mit guten Beispielen, passgenauen Argumenten und der richtigen Strategie überzeugen.

 

Online-Training Vorstellungsgespräch: Direkt aus unserer Coachingpraxis

 

In unserem E-Learning-Bereich finden Sie diese passgenau ausgearbeiteten Online-Trainings.

 

  • veränderungsfähig: Projektmanager Automotive (m/w)

  • innovativ: Projektmanager E-Commerce (m/w)

  • überzeugungsstark: Projektmanager Technik (m/w) Mai 2019

 

  • nützlich: Vorstellungsgespräch Ingenieur Produktion (Fachkraft m/w)

  • hilfreich: Vorstellungsgespräch Ingenieur Technik (Fachkraft m/w)

 

  • zielorientiert: Vorstellungsgespräch Ingenieur Leiter/-in Produktion (Führungskraft)

  • strukturiert: Vorstellungsgespräch Ingenieur Leiter/in Technik (Führungskraft)

 

     



    Schwächen von Projektleitern

    Selbsteinschätzung: Möglicherweise empfinden Sie Fragen nach Ihren persönlichen Schwächen oder Grenzen eher als störenden Bestandteil von Bewerbungsgesprächen oder als "Personalerspielchen".

    Dennoch sollten Sie sich, auch im eigenen Interesse, im Vorfeld eines Telefoninterviews oder Vorstellungsgesprächs damit auseinandersetzen, was Sie gut können – und was Sie weniger können oder mögen.

     

    Es geht hierbei nicht um unverrückbare Wahrheiten, denn im Bewerbungsgespräch sind Stärken und Schwächen häufig nur ein Anlass, um Ihre Fähigkeit zur Selbstreflexion zu überprüfen. Schließlich geht es gerade in Projektteams unter Termindruck häufiger einmal hoch her.

    Daher werden Sie vermutlich zu Ihrem Konfliktmanagement einschließlich der damit verbundenen Stärken und Schwächen näher befragt.

     

    10 Fragen zur Persönlichkeit beantworten

     

    Nachgedacht: Im Zentrum der Fragen zur Persönlichkeit steht die Fähigkeit zur Selbstreflexion.

    1. Wie gehen Sie mit durchschnittlich engagierten Projektmitarbeitern um?

    2. Und wie mit unterdurchschnittlich motivierten?

    3. Was machen Sie, wenn Sie anderer Meinung als Vorgesetzte sind?

    4. Wie reagieren Sie unter Termindruck und Stress?

    5. Können Sie mit knappen Budgets und pragmatischen Lösungen leben?

    6. Wie reagieren Sie auf Kritik von Projektmitarbeitern?

    7. Was bringt Sie manchmal auf die Palme?

    8. Was würde Sie in einem Projekt heute anders machen als früher?

    9. In welchen beruflichen Situationen haben Sie vielleicht zu emotional reagiert?

    10. Und was haben Sie daraus für zukünftige Projekte gelernt?

     



    Engagierte Mitarbeit dokumentieren lassen

    Wenn Ihr Bewerbungsgespräch erfolgreich verlaufen ist und Sie einen neuen Arbeitsvertrag angeboten bekommen haben, sollten Sie sicherstellen, vom alten Arbeitgeber ein angemessenes Arbeitszeugnis für Ihre ausdauernde und engagierte Mitarbbeit zu bekommen.

    Achten Sie darauf, dass Ihre selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Ihre hohe Problemlösungskompetenz und Ihre Fähigkeit Konflikte zu erkennen und zu lösen auch im Zeugnis deutlich werden.

    Damit Sie es hier leichter haben, können Sie unsere PDF-Downloads mit Mustern, Tätigkeiten und Verantwortungsbereichen nutzen.

    Ihre Leistungen: Auch im Arbeitszeugnis bestätigt

    Projekte sind naturgemäß zeitlich begrenzt, daher kann es vorkommen, dass Sie schneller als geplant erneut auf Jobsuche sind.

    Deshalb sollten Sie alle Vorteile ausschöpfen, die Sie Ihrem Ziel, einem neuen Arbeitsplatz, näherbringen. Unterstützen Sie Ihren überzeugenden Auftritt in Vorstellungsgesprächen mit einem aussagekräftigen Arbeitszeugnis.

     

     

    Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Bewerbung und Ihre Vorstellungsgespräche im spannenden und fordernden Arbeitsfeld Projektmanagement!

     

    Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

    foto: © Gregory Hayes on Unsplash.com