CIO Aufgaben – die wichtigsten Herausforderungen

Die Pain Points der IT-Profis ✓ Capacity Forecasting and Planning ✓ Innovationsmanagement ✓ IT-Leadership und -Strategie ✓

 

  • Was sind und wie bewältigen Chief Information Officer zukünftige und aktuelle Herausforderungen?

  • Was steht auf der CIO-Agenda?

  • Und wie lassen sich zentrale Aufgaben, spezielle Erfahrungen und individuelle Erfolge in der Bewerbung, in Arbeitszeugnissen, in Vorstellungsgesprächen oder in Assessment-Centern fokussiert darstellen?

 



Chief Information Officer und Head of IT: Aufgaben

Eine Auswertung aktueller Stellenanzeigen für CIO verdeutlicht schnell, dass die Themen Business Process Management, Governance, Risiko-Management und strategische Planung häufig genannt werden.

Eingefordert werden neuerdings dann beispielsweise:

  • Erfahrung im proaktiven Beisteuern von strategischen und übergreifenden Impulsen zur Optimierung der unternehmensbezogenen Veränderungsprozesse

  • Erarbeitung und Fortentwicklung der IT-Strategie und Architektur der IT-Anwendungen entlang der IT-Gesamtstrategie sowie die Sicherung der agilen Weiterentwicklung von Software

  • Sicherstellung eines hinreichenden IT-Risiko- und IT-Sicherheitsmanagements für die IT-Anwendungen und Gewährleistung der Einhaltung der Datenschutzrichtlinien

  • Systemseitige unternehmensweite Implementierung neuer, innovativer Geschäftsprozesse und kundenzentrierter Funktionalitäten

  • Proaktives Stakeholder Management

  • Systematische Analyse von IT-Trends und nachhaltige Integration in das IT-Portfolio, beispielsweise Nutzung von Cloud-nativen Lösungen

 



Klassische Aufgaben weiter unverzichtbar

Neben den erwähnten Trendthemen bleiben auch die traditionellen Kernaufgaben der IT-Manager wichtig. Hier zählen Aufgaben- und Verantwortungsbereiche dieser Art:

  • Sicherstellung eines stabilen und performanten Systembetriebs

  • Disziplinarische Führung und fachliche Weiterentwicklung der einzelnen Team-Mitglieder unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Rolle

  • Intensive Steuerung und Koordination aller relevanten IT-Aktivitäten des Unternehmens mit Richtlinienkompetenz in der Planung und Umsetzung

  • Planung, Durchführung und Steuerung von IT-Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Dienstleistern

  • Planung, Durchführung und Umsetzung komplexer IT-Projekte

  • Beratung der Fachbereiche in allen IT-Fragestellungen inklusive dazugehöriger Workshops und Schulungen

  • Budgetplanung und -verwaltung für den IT-Bereich

  • Betreuung internationaler Gesellschaften in allen IT-Fragen

  • Prozessanalysen und -optimierungen sowie Erarbeitung von Lösungsvorschlägen

  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der globalen Service Management-Prozesse

  • Entwicklung und Optimierung der IT-Roadmap

  • Ausbau, Harmonisierung und Standardisierung von IT-Lösungen

  • Aktive Unterstützung bei der Weiterentwicklung interner IT-Prozesse, des IT-Projektmanagements sowie dem Aufbau globaler Strukturen und kollaborativer Prozesse zwischen Regionen und unterschiedlichen Abteilungen

 



Erfahrungen und Erfolge im Arbeitszeugnis und in der Bewerbung

In Zwischen- und Endzeugnissen für Chief Information Officer sollten daher das anspruchsvolle und vielfältige Aufgabenfeld, die dazugehörige Projektarbeit und insbesondere die erzielten beruflichen Erfolge dargestellt werden.

Damit IT-Profis hier Zeit und Nervenkraft sparen, haben wir nützliche Beispiele als PDF-Download ausgearbeitet:

Gleiches gilt für die Formulierung von aussagekräftigen Anschreiben und strukturierten CVs auf Deutsch oder Englisch:

 



Internationale Units und IT-Projekte steuern

Da die Verantwortungsbereiche von CIOs immer internationaler angelegt sind, werden Vorstellungsgespräche teilweise auf Deutsch, aber immer häufiger auch auf Englisch durchgeführt.

Ihre ausgeprägten Kenntnisse im Bereich IT-Strategie, IT-Projekt- und Portfoliomanagement, Prozessoptimierung, Betrieb und Support globaler IT-Lösungen und Ihre Erfolge können Sie mithilfe dieser E-Learnings souverän präsentieren:

Präsentieren Sie sich als integrativ und unternehmerisch denkender und handelnder IT-Leiter. Und machen Sie klar, dass Sie auch künftig in Ihrem Verantwortungsbereich mit vollem Einsatz daran arbeiten werden, den steigenden Herausforderungen der international vernetzten Märkte gerecht zu werden.

Die von uns entwickelten digitalen Trainings- und Unterstützungsangebote, helfen Ihnen dabei, sich als proaktive Führungskraft glaubwürdig in Szene zu setzen.

 

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © Michaela Rofeld / fotolia.com