Vorstellungsgespräch Automotive: 20 fachliche Fragen

Stärken und Schwächen: Automotive ✓ Fachliche Fragen Spezialisten, Projektleiter, Manager ✓ Beispiele für innovative Lösungen ✓ Was unterscheidet Sie? ✓

 

Im Bereich Automotive treffen Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugtechnik, Energietechnik oder Elektrotechnik aufeinander.

Spezialisten, Projektmitarbeiter, Projektleiter und Führungskräfte stellen sich gemeinsam anspruchsvollen technischen Herausforderungen.

Daher wird auch in Vorstellungsgesprächen detailliert nach Automotive-Kenntnissen, -Erfahrungen und -Erfolgen gefragt.

Bereiten Sie sich mit unserer Auswahl an 20 fachlichen Fragen gezielt vor.

 



Fragen an Automotive Fachkräfte

  1. Können Sie uns bitte ein Beispiel dafür geben, wie Sie Anforderungen in den Bereichen Autonomes Fahren, Elektromobilität und Connectivity definieren und abstimmen?

  2. Wie gehen Sie vor, wenn Sie Spezifikationen in Zusammenarbeit mit einem Kunden erstellen?

  3. Welche Fehler können passieren, wenn Lastenhefte mit Zulieferern ausgetauscht werden?

  4. Was ist Ihnen bei der Ausleitung von Lastenheften für den Freigabeprozess wichtig?

  5. Wie stellen Sie die Qualität der Anforderungen und der Anforderungsdokumente sicher?

  6. Welche Erfahrung haben Sie in der Entwicklung und Konstruktion von Komponenten mit High-End-CAD-Systemen im Bereich Fahrzeugtechnik?

  7. Wie werten Sie Qualitäts- und Prozesskennzahlen aus, um Maßnahmen einzuleiten?

 

Nutzen Sie für Ihre Vorbereitung diese E-Learnings-Vorstellungsgespräch mit Hunderten von Beispielformulierungen:

 



Projektleiter Automotive: spezielle Fragen

Gefragte Projektleiter/-innen Automotive verdeutlichen in Vorstellungsgesprächen, dass sie für innovative Lösungen in jeder Projektphase sorgen.

Verdeutlichen Sie Ihre Kompetenz und Erfahrung mit Ihren Antworten auf Fragen dieser Art:

  1. Worauf kommt es an, wenn Sie Komponenten von der Prototypfertigung bis zur Serienreife auslegen und betreuen?

  2. Wie moderieren Sie Lastenheft Reviews mit den Fachbereichen und Funktionsverantwortlichen des OEMs?

  3. Wie gehen Sie vor, wenn Sie Prozessschritte aktiv vorantreiben sollen?

  4. Wie stimmen Sie die Anforderungen über Testing am Fahrzeug bis hin zur finalen Abnahme in der Fahrzeugzielarchitektur ab?

  5. Welche Schwierigkeiten können sich bei der interdisziplinären Koordination von beteiligten Fachabteilungen wie Konstruktion, Versuch und Produktion ergeben?

  6. Geben Sie uns ein Beispiel: Wie setzen Sie Kundenanforderungen mit Softwareentwicklern ein einem internationalen Projektteam um?

  7. Was ist Ihnen bei der Erstellung einer Testspezifikation auf Fahrzeug- und funktionaler Systemebene wichtig?

 



Führungskraft Automotive: Strategien und Erfolge

Damit Sie als Managerin oder Manager im Bereich Automotive in Vorstellungsgesprächen überzeugen, sollten Sie Ihre Antworten auf Fragen dieser Art vorbereiten.

  1. Wie steuern Sie Aktionen zur Verhinderung von Abweichungen in Bezug auf Produkt, Prozess und System im Tagesgeschäft?

  2. Wie würden den Bereich Elektromobilität strategisch ausbauen?

  3. Welche Erfahrung haben Sie in der Koordination internationaler Kundenprojekte?

  4. Was verstehen Sie unter aktivem Business-Development durch Multiplikation von Systemen und Applikationen?

  5. Wie gehen Sie vor, um Branchenkompetenz in der Organisation aufzubauen?

  6. Wie stehen Sie zu innovativen Technologieprojekten im Bereich Industrie 4.0?

 

Führungskräfte können sich mit diesen E-Learnings-Vorstellungsgespräch effektiv vorbereiten. Unsere Beispielantworten bieten Orientierung und unterstützen Sie wirksam dabei, eigene Einstellungsargumente zu liefern:

 



Aufgaben und Erfolge im Bereich Automotive fixieren

Führen Ihre Vorstellungsgespräche zum angestrebten Jobwechsel, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre bisherigen Aufgabenfelder, Tätigkeiten, Kenntnisse, Erfahrungen und auch Erfolge in einem aussagekräftigen Arbeitszeugnis strukturiert erfasst werden.

Die meisten Arbeitgeber sind bereit, auf die Wünsche und Vorschläge ihrer - ehemaligen - Mitarbeiter einzugehen. Machen Sie es sich daher sich und Ihrem Arbeitgeber leichter, indem Sie unsere Vorlagen und Muster für überzeugende Zwischen- und Endzeugnisse nutzen.

Arbeitszeugnis/Endzeugnis:

Arbeitszeugnis/Endzeugnis:

 

Wir wünschen Ihnen für Ihre Bewerbung und Ihre Vorstellungsgespräche gutes Gelingen viel Erfolg!

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © peshkova / fotolia.com