Kollegengespräch im Assessment-Center

Übung Kollegengespräch ✓ überzeugen ohne Hierarchie ✓ Interessen erkennen ✓ Lösung finden ✓ Beispiele ✓

 

Neues Rollenspiel: Zu den neueren Übungstypen in Assessment-Centern und Management-Audits gehört die Übung „Kollegengespräch“.

Es hat inhaltlich eine deutliche Nähe zum Mitarbeitergespräch. Dennoch gelten Besonderheiten, die Sie kennen und berücksichtigen sollten, wenn Sie in dieser AC-Übung ein überzeugendes Ergebnis erzielen möchten.

 



Kollegengespräch: neue Übung für Führungskräfte und Fachexperten

Neue Trends: Viele Assessment-Center-Übungen sind in den letzten Jahren immer praxisnäher gestaltet worden.

Eher unrealistisch anmutende Aufgabenstellungen wie das „Höhlendilemma“ und ähnlich moralisch fragwürdige Szenarien werden glücklicherweise kaum noch verwendet.

Analytische Stärken gefragt: Stattdessen werden heutzutage vermehrt Fallstudien eingesetzt, die deutlich näher am Berufsalltag der AC-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer orientiert sind. Im Rahmen von komplexen Fallstudien soll üblicherweise eine Unternehmens- oder Marktanalyse durchgeführt werden.

Und die Ergebnisse der Analyse und daraus abgeleitete Empfehlungen und Entscheidungen werden dann vor der Beobachterkonferenz des Assessment-Centers präsentiert. Dabei ist mit kritischen Nachfragen und Einwänden zu rechnen.

 



Gespräche mit Mitarbeitern und Kollegen

Kommunikative Stärken: Oftmals werden die AC-Übungen, die sich an die Analyse und Präsentation der Fallstudie anschließen, inhaltlich damit verknüpft.

Mitarbeitergespräch: Dann sollen fiktive Mitarbeiter in einer Überzeugungsübung dazu gebracht werden, zusätzliche Arbeitsaufgaben oder Projekte zu übernehmen, die sich aus der Analyse der Fallstudie als notwendig ergeben haben.

Kollegengespräch: Genauso kann es vorkommen, dass fiktive (Führungs-)Kollegen in einem Assessment-Center-Rollenspiel dazu gebracht werden sollen, Mitarbeiter aus ihrem Arbeitsbereich für anstehende Change-Projekte mit hohem Dringlichkeitscharakter freizustellen.

 



Beispiele für Kollegengespräche

Damit Sie eine erste Vorstellung davon haben, was Sie in der Übung Kollegengespräch noch an Aufgabenstellungen erwarten kann, können Sie sich an diesen Beispielen orientieren, die uns unsere Kunden als Insiderinformationen haben zukommen lassen.

Beispiel 1 "Burn-Out:" „Sie sind Teamleiter und der Bereichsleiter hat Sie gebeten, mit einer Teamleiterin zu sprechen, die in letzter Zeit häufig sehr verspannt und verbissen wirkt, was früher nicht in dieser Form der Fall war. Der Bereichsleiter möchte verhindern, dass die Teamleiterin einen Burn-out erleidet und dann vollständig ausfällt.“

Beispiel 2 "Spionieren unter Kollegen": „Sie sind Projektmanager und werden von einem weiteren Projektmanager aufgesucht, der Ihnen wutentbrannt unterstellt, dass Sie ihm einen Mitarbeiter ‚untergeschoben‘ haben, der wichtige Projektinformationen an Sie weiterleitet, obwohl er zur Verschwiegenheit verpflichtet ist.“

 



Abgrenzung Mitarbeiter- und Kollegengespräch

In Mitarbeitergesprächen haben AC-Kandidaten die Möglichkeit aus ihrer Führungsrolle heraus zu argumentieren, beispielsweise als „Abteilungsleiter/-in“ im Gespräch mit einem fiktiven Mitarbeiter.

Ohne Hierarchie im Kollegengespräch: Dagegen stehen AC-Teilnehmer in Kollegengesprächen vor der Herausforderung, dass sie mit noch mehr Taktik und Einfühlungsvermögen vorgehen müssen, schließlich gibt es keine „disziplinarische Rolle.“

Und so können Sie im Kollegengespräch, ähnlich wie im Mitarbeitergespräch, überzeugen:

- Überlegen Sie sich im Vorfeld, was Sie dem Kollegen im Gespräch anbieten können, damit er sich für die Lösung Ihres Problems einsetzt.

- Führen Sie im eigentlichen Gespräch eine gemeinsame Sachverhaltsklärung durch, bei der auch der Kollege ausreichend zu Wort kommt.

- Klären Sie dabei Fakten von Vermutungen, Unterstellungen und Gerüchten.

- Rechnen Sie damit, dass Sie von dem fiktiven Kollegen mit emotionalen Angriffen provoziert werden.

- Arbeiten Sie auf ein konkretes Ergebnis hin, dass von beiden Gesprächsteilnehmern getragen wird.

- Wiederholen Sie am Ende des Kollegengesprächs das gemeinsam erarbeitete Ziel, lassen Sie es sich noch einmal vom Kollegen bestätigen und beenden Sie das Gespräch aktiv.

Wenn Sie sich auf die AC-Übung Kollegengespräch gezielt vorbereiten möchten, empfehlen wir Ihnen unseren PDF-Download „Mitarbeitergespräche“, der auch umfassende Beispielszenarien für Kollegengespräche einschließlich ausführlicher Lösung enthält.

 

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © nd3000 / fotolia.com