Pflicht: Unternehmensbeschreibung im Zeugnis - oder nicht?

arbeitszeugnis-unternehmensberschreibung

 

Muss das Arbeitszeugnis eine Unternehmensdarstellung als kurze Beschreibung der Firma enthalten? Ist das Pflicht? Oder eigentlich eher überflüssig?

 




Beispiel Unternehmensbeschreibung im Zeugnis

"Die Müller GmbH einschließlich verbundener Firmen ist ein seit über 35 Jahren erfolgreicher Projektentwickler und Dienstleister im gewerblichen Immobilienbereich. Das Immobilienmanagement ist für eine Vielzahl von Verwaltungsfremdaufträgen an über 15 Standorten zuständig und verfügt über ein eigenes Bestandsportfolio."

 

Praxis

Etwa ein Drittel der über 6.000 Arbeits- und Zwischenzeugnisse, die wir in den vergangenen Jahrzehnten gesichtet und optimiert haben, enthält eine Unternehmensbeschreibung. Zwei Drittel also nicht.

 

Trend

Allerdings haben wir den Eindruck, dass in den letzten Jahren mehr Unternehmen dazu übergehen, eine Selbstdarstellung der Firma ins Zeugnis zu integrieren. Der Umfang kann hier von drei Zeilen Text bis hin zu zehn Zeilen, gegliedert in zwei Absätze, reichen.

 




Firmenbeschreibung: Pflicht im Zeugnis?

Grundsätzlich ist eine Unternehmensbeschreibung keine Pflicht.

Allerdings ist gegen eine Firmenbeschreibung nichts einzuwenden, insbesondere dann, wenn die Firmen nicht so bekannt sind. Denn es gibt viele kleine Firmen, die in ihrer Marktnische sehr erfolgreich sind, häufig auch international.

Gerade in solchen Fällen wertet das internationale Tätigkeitsfeld oft auch das Profil der oder des Beurteilten auf. Wer Kunden international akquiriert, betreut oder im Service beraten hat, kann in Sachen Fremdsprachen und internationale Arbeitserfahrung zusätzliche Pluspunkte sammeln.

 




Schlecht: zu langer Werbeblock

Es ist darauf zu achten, dass die Unternehmensdarstellung im Arbeitszeugnis nicht länger ausfällt als der eigentliche Tätigkeits- und Aufgabenblock des Arbeitsnehmerns. Sonst entsteht womöglich der schlechte Eindruck, dass die Firma zwar erfolgreich am Markt tätig ist, der oder die Beurteilte aber nur wenig erfolgreich mitgearbeitet hat.

In unseren Zeugnisberatungen (25 Jahre Erfahrung, 6.000 zufriedene Kundinnen und Kunden) haben wir schon Beurteilungen gesehen, in denen dem Unternehmen ausführliche neun Zeilen und den Aufgaben des Arbeitnehmers nur fünf halb gefüllte Zeilen gegenüberstanden.

Ein derartiges Missverhältnis in einer schriftilchen Mitarbeiterbeurteilung wirkt eher befremdlich.

 




Fehler in der Firmenbeschreibung

Sollte die standardisierte Firmenbeschreibung schon länger nicht mehr aktualisiert worden sein, stoßen Veränderungswünsche von Seiten des Arbeitnehmers vermutlich eher auf Ablehnung. Dies gilt zumindest für Konzerne.

Anders sieht es dagegen in kleinen und mittleren Unternehmen aus.

Gibt es mittlerweile mehr Mitarbeiter, mehr Standorte, mehr Filialen oder zusätzliche Produktschwerpunkte, kann ein freundlich formulierter Hinweis dabei helfen, die Tür für Änderungen zu öffnen. Wir haben es in unserer Zeugnispraxis schon öfter erlebt, dass sich dieses geschickte Vorgehen bewährt hat.

  • Ergänzen und aktualisieren Sie die Angaben in der Firmenbeschreibung in Ihrem Zeugnisentwurf.

  • Bitten Sie bei dieser Gelegenheit auch gleich um weitere Ergänzungen - und zwar in Ihren Aufgaben, Bewertungen und Erfolgen.

 

 

 




Am wichtigsten: Ihre Aufgaben und Stärken

Verschwenden Sie nicht Ihre Energie, um kleine Fehler in der Unternehmensbeschreibung im Zeugnis beseitigen zu lassen. Im Zentrum von Zeugnisleserinnen und -lesern stehen immer diese vier Aspekte.

  • Die Gesamtnote,

  • die Aufgaben und Tätigkeiten,

  • die dazugehörigen besonderen Leistungen und Erfolge und

  • der Schlussabsatz mit dem Kündigungsgrund (40 Beispielformulierungen), Dank für die Arbeit, Bedauern über den Weggang und guten Zukunftswünschen.

 

Hier sammeln Sie die zentralen Pluspunkte für Ihre Beurteilung.

Wie sich die vielen Vorgaben und Regeln ideal umsetzen lassen, führen Ihnen unsere über 800 Muster für Arbeitszeugnisse "schwarz auf weiß" vor Augen.

Profitipps: 4 x überzeugende Arbeitszeugnisse

 

Nutzen Sie unsere bewährten digitalen Bewerbungshelfer, um schneller zum "sehr guten" oder "guten" Arbeitszeugnis zu kommen.

inspirierend: 4 x Führungskräfte - 100 Aufgaben, 100 Erfolge

hilfreich: 4 x Fachkräfte - 100 Aufgaben, 100 Erfolge

 

nützlich: 4 x Arbeitszeugnis gewerbliche Mitarbeiter Technik

aktiv: 4 x Arbeitszeugnis kaufmännische Mitarbeiter

 

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches

foto: © karriereakademie.de