Praktikumszeugnis Muster kostenlos: Studenten

Praktikumszeugnis Formulierungen ✓ kostenlose Muster für Studenten ✓ so selber schreiben ✓ typische Fehler ✓

 

Aussagekräftig formulierte Praktikumszeugnisse ebnen Hochschulabsolventen den anschließenden Weg zum ersten Job nach der Uni oder FH.

Oftmals allerdings haben Personalmitarbeiter in den Firmen, Verbänden oder im öffentlichen Dienst weder Zeit noch Lust, ein überzeugendes Zeugnis zu erstellen.

Dieser eigentliche Nachteil kann für engagierte Studenten jedoch von Vorteil sein. Denn wenn Sie hier Vorarbeit leisten und selber einen Entwurf für ein Zeugnis schreiben, wird dieser gerne wortwörtlich übernommen.

Worauf kommt es dabei an?

 



Arbeitszeugnis schreiben: nicht nur für Studierende

Da wir seit über 20 Jahren Arbeitszeugnisse für Fachkräfte, Führungskräfte und Top-Manager analysieren, schreiben, optimieren und vollständig ausarbeiten, erfahren Sie von uns aus erster Hand

- welchen Wert Arbeitszeugnisse für Studenten überhaupt noch haben,

- wie Personalmitarbeiter die Aussagekraft einschätzen,

- worauf Sie achten müssen, um formale Vorgaben an Arbeitszeugnisse einzuhalten,

- wie Sie inhaltlich glaubhaft und überzeugend bleiben und

- mit welchen neuen Formulierungen Sie Ihre Stärken positiv dokumentieren lassen sollten.

 



Immer „gut“ oder „sehr gut“

Dass Praktikumszeugnisse idealerweise „sehr gut“ oder „gut“ sein sollten, um einen Nutzen für spätere Bewerbungen zu entfalten, dürften die meisten Studierenden inzwischen wissen.

Beide Notenstufen bringen Sie beruflich weiter. Befriedigende Noten in Arbeitszeugnissen von Absolventen sehen wir zwar ebenfalls, wenn wir Bewerbungsseminare für diese Zielgruppe durchführen.

Diese durchschnittlichen Leistungsnachweise sind zumindest nicht schädlich, entfalten unserer Ansicht nach aber auch keinen wirklichen Nutzen. Man kann, oder muss, mit ihnen leben.

 



Alle Einzelnoten im Blick

Insbesondere die Einzelnoten sollten Studierende im Blick behalten, denn hier zeigt sich der Unterschied von aussagekräftigen oder bloß oberflächlich formulierten Zeugnissen.

Zu den Einzelbewertungen in der offiziellen Praktikumsbewertung gehören im Detail:

•   Arbeitsmotivation („wollen“)

•   Arbeitsbefähigung („können“)

•   Fachwissen

•   IT-Kenntnisse

•   Sprachkenntnisse

•   Arbeitsweise

•   Arbeitsqualität

•   Sozialverhalten

•   Gesamtnote

•   Kündigungsgründe (hier: befristetes Praktikum)

•   Dank, evtl. Bedauern, Zukunftswünsche

In welcher Reihenfolge die Einzelnoten und die Gesamtnote aufgeführt werden sollen, erfahren Sie in unserem kostenlosen Muster für Praktikumszeugnisse als PDF-Download.

Klicken Sie einfach auf das Cover: (kostenloser PDF-Download folgt Dezember 2017)

 



Arbeitszeugnisse weiter wichtig

Wissenschaftliche Studien zu Arbeitszeugnissen, beispielsweise aus dem Jahr 2016 oder auch 2017, bestätigen immer, was auch wir in unserer Beratungspraxis schon seit Jahren feststellen.

So sind Arbeitszeugnisse zwar einerseits durchaus umstritten, weil bekannt ist, dass Arbeitgeber oftmals missverständlich, oberflächlich oder fehlerhaft formulieren.

Andererseits misst etwa die Hälfte der Personalmitarbeiter diesen drei Elementen eine wesentliche Bedeutung und Aussagekraft zu:

- dem Aufgabenblock,

- der Gesamtnote und

- dem Schlussabsatz.

 



Warnung vor „falschen“ Tipps

Ausdrücklich warnen möchten wir an dieser Stelle vor Tipps von sehr vielen selbsternannten Experten im Internet. Die Versuchung Geld für Unternehmenswerbung in Internetartikeln zu bekommen, die sich um die Themen Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Assessment-Center und eben auch Arbeitszeugnis drehen, ist zwar nachvollziehbar.

Dennoch sind die Empfehlungen des Öfteren kontraproduktiv, abenteuerlich oder gefährlich, weil sie sich für Studierende letztendlich als Bumerang erweisen können.

 



Wenn die Praktikantin Praktikanten „Tipps“ gibt

So empfiehlt beispielsweise die Seite „meinpraktikum.de“, die laut Impressum zur Absolventa GmbH gehört, dass Studierende bei Unzufriedenheit mit dem Praktikumszeugnis den Arbeitgeber auf Korrektur verklagen sollten.

Hierbei wird von den Absolventa „Zeugnisexperten“ (vermutlich freiberufliche Redakteure oder sogar selber Praktikanten, aber sicherlich keine erfahrenen Karriere- und Bewerbungsberater) offensichtlich übersehen, dass künftige Arbeitgeber auch einmal direkt in Firmen anrufen, um sich über ehemalige Mitarbeiter, also auch Praktikanten zu informieren.

Weiter kennen sich Personalmitarbeiter in „engen Branchen“ oder kleineren Städten und Regionen oft auch persönlich und tauschen sich über die Vorzüge und Nachteile von Mitarbeitern aus.

Hier sollte der Ball daher immer flach gehalten werden. Ein Streit vor dem Arbeitsgericht um ein Praktikumszeugnis (!) ist daher sicherlich keine zielfördernde Empfehlung.

 



Muster und Vorlagen für Praktikumszeugnisse, die Sie weiterbringen

Damit Sie von Firmen erhaltene Praktikumszeugnisse schnell und unkompliziert überprüfen, ergänzen und optimieren können, haben wir Praktikumszeugnisse als PDF-Download für diese Zielgruppen ausgearbeitet (alle verfügbar ab Dezember 2017):

- Wirtschaftswissenschaften

- Ingenieurwissenschaften

- IT - Informatik

- Naturwissenschaften

 

Unsere passgenauen Praktikumszeugnisse enthalten sowohl Aufgaben, die sich auf spezielle Berufsfelder beziehen, aber auch konkrete Beispiele für berufliche Erfolge, die auf jeden Fall in moderne Arbeitszeugnisse gehören.

Denn wirklich überzeugend wirken Praktikums- und Arbeitszeugnisse nur dann, wenn individuelle berufliche Leistungen und persönliche Stärken deutlich werden.

P.S.: Wenn Sie über unser kostenloses Muster und die speziellen Vorlagen aus dem PDF-Downloadbereich noch weitere Formulierungen wünschen, empfehlen wir Ihnen unsere 1000 Formulierungen für Arbeitszeugnisse (ebenfalls als PDF-Download).

 

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © goodluz / fotolia.com