Vorstellungsgespräch Steuerfachangestellte – 20 neue Fragen

Typische Fragen Steuerfachangestellter ✓ Wie gehen Sie mit aufgebrachten Mandanten um? ✓ Sind Sie ein Zahlenmensch? ✓ Wie steht es um Ihren Teamgeist? ✓

 

Aus unserer Coachingpraxis

Schon diese drei Ansatzpunkte helfen Ihnen, Ihre Stärken im Vorstellungsgespräch glaubwürdig hervorzuheben

 

1. Zuverlässig

Lassen Sie Ihre mandantenorientierte Arbeitsweise deutlich werden, betonen Sie beispielsweise Ihre Zuverlässigkeit, Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihre Einsatzfreude.

2. Ergebnisse im Blick

Heben Sie besonders Ihre Ergebnisorientierung hervor, beispielsweise  termingerechtes Arbeiten oder die lösungsorientierte Arbeitsweise.

3. Selbstständiges Arbeiten

Achten Sie als Steuerfachangestellte/r darauf, dass Ihre Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten deutlich wird, verwenden Sie Schlagwörter wie organisationsstark, eigeninitiativ oder strukturiert.

 

Welche fachlichen Fragen begegnen Steuerfachangestellten in Vorstellungsgesprächen? Beispielsweise diese:

  • "Was ist in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung heute anders als vor fünf Jahren?"

  • "Was können Sie in Ihrer Position dafür tun, dass unser fester Mandantenstamm erhalten bleibt?"

 

Bereiten Sie sich jetzt auf 20 weitere Fragen mit unserer aktuellen Übersicht vor – und steigern Sie die Aussagestärke Ihrer Antworten im Vorstellungsgespräch, indem Sie Ihre Kenntnisse, Ihr Können und Ihre Stärken in Ihre Antworten integrieren.

 



Fragen an Steuerfachangestellte

  1. Was haben Sie in den letzten 12 Monaten im Bereich DATEV dazugelernt?

  2. Was verstehen Sie unter einer "dienstleistungsorientierten Arbeitsweise"?

  3. Wie gehen Sie mit aufgebrachten Mandanten um?

  4. Welche Erfahrungen haben Sie mit Jahresabschlüssen?

  5. Was halten Sie von dem Satz " Steuerfachangestellte sind das Aushängeschild einer Kanzlei?"?

 



Fachwissen, Erfahrung, Mandantenkontakt

  1. Können wir Sie auch bei der Bearbeitung von Einsprüchen einsetzen?

  2. Haben Sie bereits betriebswirtschaftliche Auswertungen gegenüber Mandanten erklärt?

  3. Geben Sie uns bitte ein Beispiel für Ihre Belastungsfähigkeit?

  4. Was ist aus Ihrer Sicht wichtig, damit Abläufe bei Jahresabschlussarbeiten eingehalten werden?

  5. Wie motivieren Sie sich für den nächsten Mandanten, wenn Sie ein Mandant am Telefon ohne Grund angepatzt hat?

 

Wenn Sie damit rechnen, zu einem Assessment-Center eingeladen zu werden, hilft Ihnen unser PDF-Download:

 



Steuerliche Fragestellungen professionell klären

Zeigen Sie, dass Sie zu den Menschen gehören, die über Eigeninitiative verfügen,  gerne dazulernen und sich weiterentwickeln wollen.

  1. Können wir Sie auch in der Korrespondenz mit Behörden und Ämtern einsetzen?

  2. Welche Erfahrungen haben Sie in der Umsatzsteuervoranmeldung von mittelständischen Unternehmen?

  3. Haben Sie Kenntnisse in der eigenständigen Beantragung von Steuerfreistellungen gemäß Doppelbesteuerungsabkommen?

  4. Wie gehen Sie bei Gesprächen mit Finanzbehörden vor?

  5. Haben Sie schon einmal die Teamleiterin in deren Urlaubszeit vertreten?

 



Anspruchsvolle Aufgaben

  1. Haben Sie Erfahrung in der Anmeldung quellensteuerpflichtiger bei Behörden?

  2. Können Sie quellensteuerrelevante Sachverhalte prüfen?

  3. Wie gehen Sie bei der Erstellung von monatlichen Reportings und Jahresabschlüssen vor?

  4. Auf einer Skala von 1 bis 10, wofür 10 für den besten Wert steht: Wie hoch schätzen Sie Ihre Sorgfalt ein?

  5. Anschlussfrage: Warum nicht höher? / Warum so hoch?

 

Wenn Ihnen eigene Antworten noch etwas schwer fallen, empfehlen wir Ihnen unser E-Learning

Sie bekommen Beispiele für 30 vollständig ausformulierte Antworten einschließlich Erläuterungen für die jeweils richtige Taktik. Die Tipps und Hinweise entstammen direkt aus unserer 25-jährigen Coachingpraxis.

 

Sie haben im Vorstellungsgespräch überzeugt? Dann sichern Sie bisherige Erfolge durch aussagekräftige Arbeitszeugnisse ab:

 

Und wenn Sie sich weiter bewerben möchten, empfehlen wir Ihnen diese PDF-Downloads, um Ihre Einstellungsargumente strukturiert und passgenau zu präsentieren:

 

Für Ihre Vorstellungsgespräche wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © SeanPrior / clipdealer.com