Zwischenzeugnis Einleitung 5 Beispiele + mehrere Positionen

Von Püttjer - Schnierda

So wird der erste Satz in der Einleitung zum Zwischenzeugnis formuliert:

  • Formulieren Sie aktiv ("ist seit ... für uns tätig.") und nicht passiv "(ist beschäftigt")!

  • Verzichten Sie auf den Geburtsort, dieser ist nicht mehr üblich (AGG)!

  • Vor- und Zuname werden ebenso genannt wie das Geburtsdatum!

  • Wichtig: Die Positonsbezeichnung gehört in die Einleitung vom Zwischenzeugnis!

  • Top: Oft bietet es sich an, auch die Abteilung zu nennen!

Nutzen Sie unsere Formulierungen für Einleitungen und erste Sätze in Zwischenbeurteilungen.

Profitieren Sie jetzt von unserem Insiderwissen aus über 25 Jahren Zeugnisberatung.

 

zwischenzeugnis-einleitung-formulierungen

 




Zwischenzeugnis Einleitung: Überblick

Die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wissen bereits, dass Zwischenzeugnisse in der Zeitform Präsens (Gegenwart) und nicht wie Endzeugnisse im Präteritum oder Perfekt (Vergangenheit) geschrieben werden.

Daher heißt es schon in Einleitung "Herr Simon Klein, geb. am 03.03.1992, ist seit ...

  1. Achten Sie darauf, dass auch Ihr erster Satz im Zwischenzeugnis korrekt und in der richtigen Zeitform formuliert ist.

  2. Wenn es geht, sollte auf die überkommene Formulierung "war bei uns beschäftigt", verzichtet werden. Diese passive Einleitung wird oft kritisch bewertet. Insbesondere dann, wenn noch weitere missverständliche oder gar abwertende Formulierungen hinzukommen.

  3. Vor- und Zuname und Geburtsdatum sind üblich.

  4. Der Geburtsort wird mittlerweile oft weggelassen (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz / AGG). Denn welche Rolle spielt es für die Bewertung guter Arbeit, wo ein Mensch geboren wurde?

  5. Idealerweise wird auch Ihre Stellenbezeichnung gleich zu Beginn erwähnt.

  6. Oft bietet es sich an, sogar die Abteilung zu nennen. Hier können Sie sich an unseren Beispielformulierungen für erste Sätze in Zwischenzeugnissen im nächsten Abschnitt orientieren.

 




Zwischenzeugnis Einleitung mehrere Positionen

  • Wenn Sie mehrere Positionen wahrgenommen haben, sollte dies auch in der Einleitung genannt werden. Orientieren Sie sich an den Beispielen 3 und 5, gleich im Anschluss.

  • Sonderfall: Oft liegt bereits ein Zwischenzeugnis vor, darauf sollte auch verwiesen werden.

  • Im Anschluss an die Einleitung folgt auf eine kurze Unternehmensbeschreibung. Dieser "Werbeblock" ist nicht Pflicht, aber oft informativ hinsichtlich Branche, Internationalität oder Wachstumskurs.

  • Danach geht es mit den wichtigen Aufgaben, Tätigkeiten und Verantwortungsbereichen weiter.

 




Formulierungen: Erster Satz Zwischenzeugnis

Den ersten Satz im Zwischenzeugnis können Sie so formulieren:

  1. Herr Klaus Müller, geb. am 09.12.1992, ist seit dem XX.XX.XXXX für unser Unternehmen als Mitarbeiter Controlling in der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen tätig.

  2. Frau Sabine Schmidt, geboren am 9. November 1984, arbeitet seit dem Tag. Monat Jahr als Projektleiterin für unser Unternehmen.

  3. Herr Adam Lewandowski, geb. am 08.04.1990, arbeitet seit dem XX.XX.XXXX für unser Unternehmen. Er begann bei uns als Mitarbeiter im Einkauf und ist wegen seiner überzeugenden Leistungen seit dem XX.XX.XXXX als Teamleiter Einkauf für uns tätig.

  4. Frau Melissa Müller, geboren am 7. Dezember 1972, arbeitet seit dem XX.XX.XXXX als Leiterin Finanzen für uns. Zu Ihren Arbeitsfeldern gehören ..., ... und ... (drei Kernarbeitsfelder).

  5. Herr Can Akgün, geb. am 15. September 1971, ist seit dem 01. Oktober 2008 für unser Unternehmen in verschiedenen Positionen tätig, für den Zeitraum 01. Oktober 2008 bis zum 31. Dezember 2014 liegt ein separates Zwischenzeugnis vor. Aktuell ...

 

zwischenzeugnis-checkliste

 

 




Nach der Einleitung im Zwischenzeugnis

Lassen Sie sich von den vielen Vorgaben der Zeugnissprache nicht völlig verunsichern.

Natürlich sollte Ihre Einleitung korrekt formuliert sein. Aber im Zentrum stehen immer noch die Aufgaben, die Sie erledigt haben, die Gesamtnote, die Sie bekommen haben und der Schlussabsatz.

Zu allen diesen zentralen Bereichen bekommen Sie von uns hilfreiche Formulierungen in unseren Zeugnis-Downloads.

Orientieren Sie sich an unseren verschiedenen Zwischenzeugnissen für unterschiedliche Arbeitsfelder und Hierarchiestufen.

Es macht einen großen Unterschied, ob es um ein Zwischenzeugnis für Fachkräfte, Projektleiterinnen, Projektmanager oder Führungskräfte geht.

 

Schlecht + fehlerhaft

Mit Nachdruck warnen wir vor "kostenlosen" Mustern für Zwischenzeugnisse im Internet.

Die meisten Vorlagen sind ebenso alt wie fehlerhaft.


Wir überprüfen ständig, was da alles im Netz an erster Stelle zum Thema Arbeitszeugnis zu finden ist.

Offensichtlich geht es meist nur um Klickzahlen und nicht um qualitativ wertige Zeugnisvorlagen. Bitte prüfen Sie immer, ob die selbsternannten "Zeugnisexperten" auch selber Zeugnisse prüfen, verbessern oder vollständig ausarbeiten.

Ist dies nicht der Fall, ist äußerste Vorsicht geboten!

Nutzen Sie aus diesem Grund unsere Premium-Muster aus dem Downloadbereich und folgende Blogartikel. Wir optimieren seit mehr als 25 Jahren professionell Arbeitszeugnisse!

 




Gutes Zeugnis, mehr Vorstellungsgespräche

Dass aussagekräftige Zwischenzeugnisse dabei helfen, häufiger und schneller zu Bewerbungsgesprächen eingeladen zu werden, erleben wir in unserer Beratungspraxis eigentlich ständig.

Achten Sie deshalb darauf, dass Ihre Aufgabenfelder strukturiert nachgezeichnet werden.

Hier geht es ja nicht nur um die aktuellen Tätigkeiten, sondern um den gesamten Beschäftigungszeitraum.

Viele Firmen bitten ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sogar darum, die Aufgabenbeschreibung selber zu erstellen. Denn wer kennt Ihre Aufgaben besser als Sie selbst?

Die Gesamtnote sollten Sie ebenso im Blick haben, wie auch den Schlussabsatz.

Wichtig sind weiter auch besondere Resultate, Ergebnisse, Leistungen und besondere Erfolge.

Mit etwas Nachdenken lassen sich diese überdurchschnittliche Stärken oder Leistungen für eigentlich jede Arbeitnehmerin und jeden Arbeitnehmer finden.

Dabei unterstützen Sie unsere PDF-Zeugnisdownloads. Sie bekommen Beispiele für Aufgaben und Tätigkeiten. Und auch für besondere Erfolge.

 

zwischenzeugnis-checkliste

 

 

Worauf es bei der Darstellung Ihrer Aufgaben und Erfolge ankommt, führen Ihnen unsere PDF-Downloads klar vor Augen.

 




Erster Eindruck: Gerne positiv

Wie bei einem Vortrag in einer Präsentation vor Kunden oder Kolleginnen und Kollegen sind die ersten Sätze auch im Zwischenzeugnis wichtig.

Ein positiver erster Eindruck ist hier prägend für die Einordnung weiterer Informationen.

Unsere Formulierungen, Praxistipps und Blogartikel helfen Ihnen, schon den ersten Satz in Ihrer Zwischenbeurteilung überzeugend zu gestalten.

Wenn Sie mit dem Vorschlag Ihres Arbeitgebers nicht übereinstimmen, sollten Sie freundlich eine Veränderung einfordern.

Am besten mit einem Gegenvorschlag. Oft werden gut begründete Änderungswünsche einfach übernommen.

Schließlich überfordert die Zeugnissprache häufig auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des HR-Teams.

In unserem Downloadbereich finden Sie Hunderte von passenden und "guten" beziehungsweise "sehr guten" PDF-Downloads. So geht es viel leichter für alle Beteiligten zum Ziel: Ihrem Top-Zwischenzeugnis!

 

zwischenzeugnis-checkliste