Start-up Anschreiben: Muster, Beispiele, Fehler

So Start-up Spirit verdeutlichen ✓ diese Eigenschäften werden gesucht ✓ Beispielformulierungen fürs Anschreiben ✓ Du-Form oder Sie-Form ✓

 

  • Begeisterung: Du hast eine Start-up-Mentalität, Spaß an Herausforderungen und der Entwicklung neuer Ideen.

  • Persönlichkeit: Du bist strukturiert, organisiert, verlässlich und übernimmst gerne Verantwortung.

  • Arbeitsweise: Du bist analytisch und arbeitest gern eigenständig sowie zielorientiert.

Quelle: Start-up Stellenanzeige

 

Bewerbungsstrategie: Die Erkenntnis, dass letztendlich jedes Anschreiben passgenau auf das jeweils umworbene Unternehmen ausgerichtet werden sollte, ist Ihnen sicherlich schon bekannt.

Von der Stelle her: Und dieser Bewerbungsfakt gilt natürlich auch, wenn Sie sich für eine Mitarbeit in einem Start-up Unternehmen interessieren (hilfreich hierzu: 30 Tipps für die E-Mail-Bewerbung).

Aus der Beratungspraxis: Lassen Sie sich von unseren Tipps und Strategien inspirieren, damit Sie mit Ihrem Anschreiben so überzeugen, dass Sie zügig zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

 



Arbeit im Startup: flache Hierarchien, viel Handlungsspielraum

Auf den Punkt gebracht: Wenn Sie ein Anschreiben verfassen, haben Sie wenig Platz, müssen aber sowohl auf die Wünsche der Firmenseite aus der Stellenanzeige eingehen, Ihre bisherigen Erfahrungen und Erfolge beispielhaft schildern und von Anfang an deutlich machen, dass Sie in ein Team mit flachen Hierarchien, vielen Entscheidungsräumen und viel interdisziplinärer Projektarbeit passen.

Start-up Spirit: Nützliche und wichtige Schlagwörter, die Sie in Ihrem Motivationsschreiben aufgreifen, aber auch im Vorstellungsgespräche in Ihre Antworten integrieren sollten, lauten beispielsweise so:

  • flexibler Arbeitsstil,

  • ausgeprägte Belastungsfähigkeit,

  • hohe Eigenmotivation,

  • starke Teamorientierung,

  • verantwortungsbewusste Arbeitsweise,

  • proaktive Problemerkennung,

  • hartnäckige Lösungsfindung oder auch

  • vertraut mit agilen und flexiblen Strukturen und Prozessen.

 



Start-up Spirit in der Bewerbung

Soft-Skill Falle: Es reicht allerdings nicht aus, im Anschreiben einfach die persönlichen Fähigkeiten aufzuzählen, die wir Ihnen eben vorgestellt haben. Lediglich oberflächliche Selbstbeschreibungen im Stil von "Ich bin flexibel, innovativ und eigenmotiviert und passe daher gut in Ihr agiles Team.", sind nicht aussagekräftig genug.

Passende Erfahrungen schildern: Die gewünschte Wirkung beim Leser oder der Leserin in der Personalabteilung oder auch gleich in der Chefetage wird sich erst einstellen, wenn beispielhaft angerissen wird, in welchen fachlichen Zusammenhängen die persönlichen Stärken zum Einsatz gekommen sind.

 

Beispiel Start-up Anschreiben:

So könnten Sie formulieren: "Schon in meiner Tätigkeit als Werksstudent konnte ich in einem agilen internationalen Team mitarbeiten. Dabei ging es darum Kunden- und Prozessdokumentationen (User Guides) in Abstimmung mit den Fachabteilungen zuverlässig und termingerecht zu erstellen."

Oder auch: "Auch bei meinem momentanen Arbeitgeber habe ich bereits Teilverantwortung in komplexeren Projekten übernommen. Dabei ging es um die Verwaltung und Pflege eines cloudbasierten Wissensmanagementsystems, dass ich mitgeplant, mitstrukturiert und mitaufgebaut habe."

 



Unternehmenskultur: doppelte Passung unerlässlich

Passt er oder sie zu uns? Weiter wichtig ist, mit dem Anschreiben zu verdeutlichen, dass Sie erkannt haben, dass eine "doppelte Passung" von Bewerberinnen und Bewerbern erwartet wird.

Damit ist gemeint, dass nicht nur die fachlichen Kenntnisse und persönlichen Fähigkeiten aus der Stellenanzeige erfüllt werden sollen (Passung zur Stelle), sondern auch eine grundsätzliche Passung ins Unternehmen beziehungsweise Team erkennbar sein muss.

Formal Besonderheiten: Dies ist auch eine Frage der Formalien, denn viele Stellenbeschreibungen von Start-ups werden in der Du-Form verfasst. Dies gilt sowohl dann, wenn Fachspezialisten gesucht werden, aber oft auch, wenn Führungskräfte bis hin zum Start-up CEO angesprochen werden sollen.

Wer dann bereits im Anschreiben stocksteif formuliert und sich hinter dem in geschäftlicher Korrespondenz sonst üblichen "Sie" versteckt, wird womöglich schlechte Karten haben. Nicht zu Unrecht darf vermutet werden, dass der Absender der Bewerbung doch eher in einem traditioneller aufgestellten Unternehmen besser aufgehoben wäre.

 



Tipps im Anschreiben umsetzen

Wie anreden? Sie müssen die häufig in der Start-up Stellenanzeige aufgeführte Kontaktperson dennoch nicht gleich duzen (hilfreich hierzu: Geheimnis gelüftet: Duzen in der Stellenanzeige - warum?).

Eine Anrede wie "Liebe Melanie" oder "Hallo Sebastian" ist entgegen mancher Vermutungen nicht von jedem Start-up erwünscht.

Team im Blick: Ein guter Mittelweg ist der, das gesamte Team anzusprechen, also beispielweise das Anschreiben mit "Hallo Team Fintech" zu beginnen.

Und zum Ende zu formulieren "Gerne möchte ich mehr über die Stelle und eure speziellen Wünsche an den zukünftigen Projektleiter Controlling erfahren. Ich freue mich über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch."

 

Einstellungsargumente auswählen: Zusätzlich zu diesen formalen Besonderheiten gilt es selbstverständlich inhaltlich zu überzeugen.

Für Einsteiger: Als Berufseinsteiger sollten Sie daher Beispiele aus Ihrem Studienalltag, Ihrer Abschlussarbeit, Ihren Aushilfstätigkeiten und Ihren sonstigen Interessen und Neigungen wählen, die verdeutlichen, dass Sie besonders gut in ein dynamisches Start-up Unternehmen passen.

Lassen Sie erkennen, dass Sie sich gerne aktiv neuen Themen und Herausforderungen stellen, ständig dazulernen möchten und sich nicht auf einmal erreichten Zielen ausruhen.

Für Aufsteiger: Und als berufserfahrener Bewerber überzeugen Sie Start-ups damit, dass Sie Ihre Bereitschaft betonen, sich in die neuen Aufgaben und Projekte von Anfang an eigeninitiativ einzubringen.

Lassen Sie ebenso erkennen, dass Sie auf die Wünsche, Vorstellungen und Ansprüche Ihrer neuen Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen wirklich eingehen werden. Und dass Sie bei der Erledigung Ihrer täglichen Aufgaben in Ihrem Arbeitsfeld immer im Blick haben, wie Sie die Profitabilität des Start-ups verbessern und die Stellung am Markt noch weiter stärken können.

Wie Sie Ihrer Start-up Bewerbung noch mehr Erfolg verleihen, erfahren Sie in den ergänzenden Artikeln

 

Für Ihre Start-up Bewerbung wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

 

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © Maksim Shmeljov / fotolia.com