Vorstellungsgespräch Online-Marketing: 40 fachliche Fragen

Fachfragen Online-Marketing ✓ Manager, Projektmanager, Spezialist (m/w) ✓ Effizienzmessung von Kampagnen ✓ SEO und SEA: neue Trends erkennen ✓ Performance Kampagnen ✓

 

Chancen für kreative Köpfe: Im Online-Marketing gibt es viele Spezialisten, Quereinsteiger und Führungskräfte, die sich in Vorstellungsgesprächen beispielsweise um diese Positionen bewerben:

  • Mitarbeiter Online-Marketing,

  • Projektmanager Online Projekte,

  • Junior oder Senior Online Marketing Manager,

  • Teamleiter oder Abteilungsleiter Online Marketing (alle Stellenbezeichnungen m/w).

 

Operativ oder strategisch: Dabei werden Spezialisten, Projektmanagern und Führungskräften in diesem dynamischen Arbeitsfeld ganz unterschiedliche Fragen gestellt.

Wir stellen Ihnen eine nützliche Auswahl von 40 Fragen vor, die Sie kennen sollten, damit Sie in Ihren Vorstellungsgesprächen überzeugen.

Diese Fragen werden in Vorstellungsgesprächen eingesetzt, um die Marketingkompetenzen von Bewerbern besser einschätzen zu können.

Sie lassen ebenso erkennen, ob Bewerberinnen und Bewerber über die passenden Persönlichkeitsmerkmale ("Stärken") verfügen und mit welchen Arbeitsmethoden sie an Aufgaben und Probleme herangehen, um sie zu lösen.

 



Ihre Antwort: Fachfragen an Junior und Senior Online Manager

Typische Fragen: Es kommt häufig vor, dass Sie mit klassischen Fragen wie

konfrontiert werden.

 

Fachkompetenz überprüft: Aber ebenso wie Ihre Persönlichkeit interessieren auch Ihre Fachkenntnisse und Ihre Berufserfahrung. Rechnen Sie daher als Spezialistin oder Spezialist im Online-Marketing mit Fragen dieser Art:

  1. Wie erstellen Sie Landingpages?

  2. Wie pflegen Sie Online-Kanäle?

  3. Wie entwickeln Sie Webshops weiter?

  4. Was kann Online- und Offline-Marketing für unsere Produkte leisten und wo liegen die Unterschiede?

  5. Wie sieht gutes Content-Marketing aus?

  6. Und wie sehr gutes Content-Marketing?

  7. Welche Erfahrungen haben Sie im SEO?

  8. Und welche im SEA?

  9. Welche Social-Media-Kanäle sind für unsere Dienstleistungen sinnvoll?

  10. Können Sie uns ein Beispiel dafür geben, wie Sie mit geschickt genutzten Social-Media-Kanälen bessere Ergebnisse erzielt haben?

  11. Wie unterscheiden sich On-Page- und Off-Page- Optimierung?

  12. Haben Sie Erfahrungen mit Marketplaces?

  13. Welche Erfahrungen haben Sie mit Google-Ad Werbekampagnen?

  14. Welche Instrumente setzen Sie ein, um Ihre Rankings zu sichten und zu verbessern?

  15. Welche fünf Kennzahlen halten Sie im Online-Marketing für die wichtigsten?

 



Spezielle Fragen an Projektmanager

Immer mehr Projektarbeit: Im Online-Marketing geht es häufig um die erfolgreiche Planung und Umsetzung von zeitlich begrenzten Projekten.

Verdeutlichen Sie daher insbesondere Ihre Fähigkeit eigenständig und eigenverantwortlich an Projekten zu arbeiten mit Ihren Antworten auf Fragen dieser Art.

  1. Wie analysieren Sie Performance Marketing Maßnahmen und erstellen für Kunden aussagekräftige Statistiken und Reportings?

  2. Wie haben Sie Suchmaschinenmarketing-Kampagnen mit Google AdWords und Bing Ads umgesetzt?

  3. Wie binden Sie CRM-Systeme ein?

  4. Was waren die wesentlichen Änderungen beim letzten Google Algorithmus?

  5. Wie profitieren wir von Ihren Erfahrungen mit White-Hat- und Black-Hat-SEO?

  6. Wie stimmen Sie sich mit dem Vertrieb ab?

  7. Welchen Blogs folgen Sie?

  8. Wie erkennen Sie Trends?

  9. Was stört Sie an Projektarbeit?

  10. Wie lösten Sie Konflikte im Projektteam?

  11. Was ist heute anders in Ihrer Leitung von Projekten als früher?

  12. Wie groß war Ihr letztes Projektbudget?

  13. In welcher Größenordnung haben Sie es überschritten?

  14. Was würden Sie in dem gleichen Projekt heute anders machen, um mehr Wirkung zu erzielen?

  15. Haben Sie Erfahrung im Ausbau von digitalen Kundendatenbanken?

  16. Erzählen Sie uns von einem digitalen Projekt, das nicht geklappt hat: Was würden Sie künftig anders machen?

  17. Wie lassen sich Schnittstellen zu anderen Fachbereichen optimieren?

     



    Head of, Abteilungs- und Teamleiter Online Marketing

    Strategische Ziele im Blick: Führungskräfte im Online Marketing sollten in Vorstellungsgesprächen ebenso wie in ihrer vorhergehenden schriftlichen Bewerbung verdeutlichen können, dass sie strategisch denken, konzeptionell arbeiten, Erfahrung in der zeitgleichen Steuerung mehrerer Projekte haben und über eine ausgeprägte Zielorientierung und Problemlösungsfähigkeit verfügen.

    1. Wie optimieren Sie Kennzahlensysteme und Reportings?

    2. Wie haben Sie Ihr Team weiterentwickelt?

    3. Welche Budget- und Ergebnisverantwortung hatten Sie bisher?

    4. Wie sichern Sie eine Erfolgskontrolle Ihrer Strategien und Maßnahmen?

    5. Welche Erfahrung haben Sie in der Mitarbeiterbindung und –entwicklung?

    6. Haben Sie schon einmal einem Mitarbeiter gekündigt?

    7. Wie sind Sie dabei vorgegangen?

    8. Was tun Sie, um gute Mitarbeiter zu halten?

    9. Wie würden Sie unser Produktportfolio mit kanalübergreifender Sichtweise strategisch erweitern?

    10. Können Sie uns bitte ein Beispiel dafür geben, wie Sie eine Marketing-Strategie samt dazugehöriger Maßnahmen für Bestands- und Neukunden zusammen mit Ihren Mitarbeitern entwickelt haben?

       



      Beispiele für Antworten mit Aussagekraft

      Professionelle Vorbereitung: Schon viele Bewerberinnen und Bewerber aus dem Arbeitsfeld Online-Marketing haben sich mit unseren 24/7 verfügbaren Angeboten zielgerichtet und erfolgreich vorbereitet, beispielsweise mit:

        Direkt aus der Coachingpraxis: Die strukturierten Inhalte, anschaulichen Beispiele und hilfreichen Formulierungen entstammen direkt aus unserer Coachingpraxis, der Praxistransfer steht also ganz klar im Vordergrund.

         

        Internationale Arbeitsfelder: Wenn Sie in diesem innovativen Arbeitsfeld international arbeiten möchten, können Sie auch unsere englischen Trainings nutzen. Dann haben Sie im Ernstfall ausreichend Formulierungen und Einstellungsargumente zur Verfügung, die Ihr Engagement und Ihre Erfahrung auch auf Englisch verdeutlichen.

           

          Erfolge sichern: Im Idealfall verlassen Sie Ihren alten Arbeitgeber im Guten – und nutzen die Gelegenheit, ein „sehr gutes“ oder „gutes“ Arbeitszeugnis über Ihre produktive Mitarbeit und erfolgreich verlaufene Projekte zu bekommen. Hierbei helfen Ihnen unsere PDF-Muster:

           

             

             

            Für Ihren angestrebten Jobwechsel wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

            Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

            foto: © contrastwerkstatt / fotolia.com