Hands-on-Mentalität: TOP-Beispiele für BEWERBUNG + JOB

Von Püttjer - Schnierda
  • "Hands-on-Mentalität und eine schnelle Auffassungsgabe zeichnen Sie aus."

  • "Du arbeitest dich engagiert in anspruchsvolle Aufgabenstellungen ein und packst bei der Realisierung tatkräftig mit an."

  • "Zu Ihren Stärken zählen Begeisterungsfähigkeit, eine Hands-on-Einstellung und die dazugehörige Beharrlichkeit bei der Realisierung innovativer Lösungen."

 

Häufig wird eine ausgeprägte Hand-on-Mentalität in Stellenprofilen für Führungskräfte und Projektmanager genannt.

Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass die Leitungsebene nicht allein planend oder womöglich nur anordnend tätig sein soll. Es wird ebenso gewünscht, dass bei der Realisierung von Unternehmens-, Abteilungs- und Teamzielen aktiv mitgearbeitet wird.

Aber wir beschreiben Sie Ihre Resultate, Ergebnisse und Erfolge und die dazugehörige zupackende Einstellung überzeugend?

Nutzen Sie für Ihre Bewerbung jetzt unsere Insidertipps aus über 25 Jahren Bewerbungs- und Karriereberatung!

 

hands-on-mentalitaet-beweisen

 




Bedeutung: Was ist Hands-on-Mentalität?

Definition: Was ist eine Hands-on-Mentalität? Die Fähigkeit, Ideen, Innovationen, Konzepte und Strategien durch zupackendes Handeln in erstklassige Ergebnisse umzusetzen.

In vielen Stellenanzeigen wird ein dynamisches, aktives und lösungsorientiertes Vorgehen einschließlich dazugehöriger Ergebnisse am Arbeitsplatz explizit angesprochen oder auch indirekt gewünscht.

Gründe hierfür sind in flachen Hierarchien und vermehrter Projektarbeit zu sehen, die mehr Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten bieten als starre und hierarchische Abläufe.

Verdeutlichen Sie Ihre Handlungskompetenz anhand Ihrer Lust zu Gestalten und zu Handeln.

 

Formulierungen Hands-on-Mentalität

  1. "Ich verfüge über eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität, kann mich zügig und präzise in komplexe Aufgaben einarbeiten und hierfür pragmatische Lösungen entwickeln."

  2. "Sicherlich zeichnen mich mein starkes Wissensbedürfnis und die für mich dazugehörige Hands-on-Mentalität aus."

  3. "Weiter bringe ich eine schnelle Auffassungsgabe, eine systematische Herangehensweise und eine ausgeprägte Ergebnisorientierung mit."

  4. "Ich bin innovativ und handlungsstark und steuere mein Team mit Wertschätzung und viel Engagement."

  5. "Dabei helfen mir meine argumentative Durchsetzungskraft, meine starke Handlungsorientierung und meine ausgeprägte Zielstrebigkeit."

 

Ansatzpunkte

Vermutlich haben Sie jetzt schon erste Ideen dafür bekommen, wie Sie Ihre Hands-on-Mentalität, also Ihre zupackende Art und Ihre Handlungsstärke näher erklären können.

Gehen Sie in Ihrer Bewerbung fokussiert auf neue Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen ein. Schließlich werden Sie Ihren Wunscharbeitgeber nicht mit Schilderungen von Routineaufgaben überzeugen, wenn es um Ihr eigenverantwortliches Agieren geht.

Arbeiten Sie glaubwürdig heraus, wie Ihr neuer Arbeitgeber von Ihrer selbstständigen Arbeitsweise und den dadurch erzielten Ergebnissen profitieren wird.

 




Beispiele: So Hands-on-Einstellung beschreiben

Lassen Sie sich von unseren Beispielen anregen, um Ihre Hands-on-Mentalität im Anschreiben, im Lebenslauf und im Vorstellungsgespräch aussagekräftig zu beschreiben. Reflektieren Sie Ihre Stärken gründlich.

 

Beispiel: Softwareumstellung

In vielen Unternehmen wird regelmäßig die Software umgestellt. Beispielsweise im Einkauf, im Verkauf, in der Buchhaltung oder in der Logistik.

Hier können Sie beschreiben, dass Sie Ihren Kollegen oder Mitarbeitern bei der Umstellung beratend und begleitend zur Seite gestanden haben.

Vielleicht haben Sie Schulungen im kleinen Kreis durchgeführt, eine Wissensdatenbank erstellt, Ansprechpartner für Teams definiert oder Best-practise-Lösungen vorgestellt.

 

Beispiel : Führungskraft

Als künftige oder erfahrene Führungskraft (hier: 25 Stärken) können Sie Ihre Hand-on-Einstellung mit Bezug auf Neuerungen, Veränderungen, Optimierungen oder Innovationen begründen.

Zeichnen Sie nach, welche Herausforderungen Ihr Bereich, Ihre Abteilung oder Ihr Projektteam im Detail zu bewältigen hatte. Verdeutlichen Sie dann in einem zweiten Schritt, wie Sie als Führungskraft konkret Hilfestellung geleistet und neue Abläufe implementiert und begleitet haben.

Verknüpfen Sie als Managerin oder Manager bei Ihrer Selbstdarstellung "Ziel, Strategie, Handlung und Begleitung".

 




Bewerbung: Formulierungen für Hands-on-Mentalität

Bereits mit dem Anschreiben sollten Sie verdeutlichen, dass Passivität, Theorielastigkeit und hierarchisches Denken keinesfalls für Sie kennzeichnend sind.

 

Anschreiben: Herausforderungen bewältigen

Ganz im Gegenteil, Sie beziehen Ihre berufliche Zufriedenheit daraus, sich ständig neuen Herausforderungen zu stellen - und diese aktiv und zielorientiert zu gestalten

Verfolgen Sie diese Bewerbungsstrategie mit Ihrem stärkenorientieren Lebenslauf weiter. Denn mit den zentralen Elementen Ihrer schriftlichen Bewerbung, also Anschreiben und CV, sollten Sie erkennbar verdeutlichen, dass Sie die Anforderungen Ihres nächsten Arbeitsplatzes kennen - und erfüllen.

Verwenden Sie erläuternde Formulierungen, die Ihre bewährte Hands-up-Mentalität umschreiben. Gehen Sie dabei auf künftige Herausforderungen, Tätigkeiten und Ziele ein, die in der jeweiligen Stellenanzeige genannt werden.

 

Umschreiben im CV

Nutzen Sie im Lebenslauf Formulierungen wie "Initiierung der Projektgruppe ABC, um ... zu erreichen"  oder "kontinuierliche Anpassung der Schnittstellen" oder "Stärkung des Commitment durch ..."

 

Und begründen Sie in ähnlicher Weise weitere geforderte Stärken, beispielsweise

  1. Agilität,

  2. Begeisterungsfähigkeit,

  3. schnelle Auffassungsgabe,

  4. Kreativität,

  5. Eigenmotivation,

  6. Lösungsorientierung,

  7. Hands-on-Mentalität (dieser Artikel),

  8. Einfühlungsvermögen,

  9. Flexibilität oder

  10. Kundenorientierung.

 

Behalten Sie diese "Psychologie der Bewerbungskommunikation" bei, wenn Sie Einladungen zu Vorstellungsgesprächen erhalten. Insbesondere dann, wenn Sie nach Ihren persönlichen Stärken und Alleinstellungsmerkmalen gefragt werden.

 

 

 




Fragen: Hands-on im Vorstellungsgespräch

Dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht sind, die keine Angst vor Veränderungen haben, Herausforderungen als Chancen sehen und über eine positive Grundeinstellung verfügen, ist sicherlich nachvollziehbar.

 

Spezielle Fragen

Wenn es um Ihre Hands-on-Mentalität geht, sollten Sie in Vorstellungsgesprächen Fragen dieser Art überzeugend beantworten können.

  • Welche Veränderungen haben Sie an Ihrem Arbeitsplatz in der letzten Zeit mitgestaltet?

  • Wie haben Sie Zweifler und Skeptiker überzeugt?

  • Wie informieren Sie sich über Trends in Ihrer Branche?

  • Können Sie Kollegen begeistern? Geben Sie uns bitte ein Beispiel?

  • Wie reagieren Sie auf Kolleginnen oder Kollegen, die schnell eine Blockadehaltung einnehmen?

  • Auf einer Skala von 1 bis 10, wobei 10 für den besten Wert steht: Wie ausgeprägt ist Ihr Engagement am Arbeitsplatz?

  • Wie reagieren Sie auf Mitarbeiter, die eher pessimistisch eingestellt sind?

  • Wie können Mitarbeiter dazu gebracht werden, mehr Verbesserungsvorschläge zu machen?

 

 

Job-Interviews

Mittlerweile gibt es ganz unterschiedliche Arten von Vorstellungsgesprächen, auf die Sie sich gründlich vorbereiten sollten.

  1. Telefoninterview

  2. Video-Interview

  3. Selbstpräsentation

  4. strukturiertes Job-Interview

  5. kompetenzbasiertes Interview

  6. Fragen im Assessment-Center

  7. Executive-Assessment

  8. eigene Fragen an neue Arbeitgeber

 

Ziele erreichen

Nutzen Sie die oben dargestellte beschreibende Vorgehensweise auch in Vorstellungsgesprächen.

Insbesondere dann, wenn Sie nach Ihren persönlichen Stärken gefragt werden.

 

 

     




    Psychologie: Tipps für Fortgeschrittene

    Wenn Sie Ihre überdurchschnittlich ausgeprägte Hands-on-Mentalität sprachlich betonen möchten, können Sie hilfreiche Adjektive wie

    • sehr starke,

    • bewährte,

    • vorbildhafte,

    • ausgesprochene oder

    • effiziente

    verwenden.

     

    Selbstdarstellung

    "Meine ausgesprochen starke Hands-on-Mentalität hilft mir dabei, schnell Vertrauen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzubauen.

    Statt von oben herab Konzepte vorzustellen, habe ich gute Erfahrungen damit gemacht, selber mit anzupacken und erarbeitete Erfolge dann gemeinsam zu feiern.

    So habe ich beispielsweise ..."

     

     

     




    Hands-on-Mentalität: So in Bewerbung punkten

    • Sie können Ihre Hands-on-Mentalität nun so darstellen, dass Ihre Fähigkeit, Ideen, Veränderungen und Strategien erst in Handlungen und dann in Ergebnisse umzusetzen, auch für Personaler, künftige Vorgesetzte und Kollegen oder Headhunter deutlich wird.

    • Als Projektleiter, Managerin oder CxO können Sie glaubwürdige Stichworte dafür liefern, wie Sie Probleme, Veränderungen und Herausforderungen als Gemeinschaftsaufgabe verstanden und gelöst haben.

    Weiter können Sie verdeutlichen, dass sich Ihre Hands-on-Einstellung nicht in Aktionismus verliert, sondern immer mit klar definierten Zielen und durchdachten Strategien verbunden ist.

     

    Gehen Sie mit Ihrem Anschreiben und Ihrem Lebenslauf auf die in der Stellenanzeige gewünschten wichtigsten Stärken ein. Und verdeutlichen Sie ebenso Ihre Berufserfahrung und Ihre Fachkenntnisse.

    Dabei helfen Ihnen diese Blogartikel und unsere Muster und Vorlagen aus dem Menüpunkt Downloads.

     

     

    pdf-selbstpraesentation

     

    Ihre Vorzüge

    Um Sie dabei zu unterstützen, Ihre schriftliche Bewerbung passgenau und zielorientiert zu formulieren, empfehlen wir Ihnen unsere digitalen Bewerbungshelfer (PDF-Downloads).

    Und stehen Ihnen bei Bedarf auch gerne kompetent und engagiert mit unseren telefonischen Beratungsangeboten zur Verfügung.