Lebenslauf Manager: 7 schnelle Tipps für mehr Erfolg

Hands-on-Mentalität herausstellen ✓ Schlüsselprojekte und Erfolge beschreiben ✓ Macht der Zahlen nutzen ✓ Change-Prozesse darstellen ✓ 

 

Ihr Adressat: Wer entscheidet, wenn sich eine Führungskraft der mittleren Führungsebene oder ein Top-Manager bewirbt?

Richtig, die Top-Entscheider auf der Firmenseite, also Vorstände, CEOs, CFOs, COOs und CIOs und der Aufsichtsrat/das Supervisory Board.

Ihre Bewerbungsstrategie

  • Wie beeindrucken Sie die Entscheidungsträger mit Ihrem Lebenslauf?

  • Wie verdeutlichen Sie Ihre ausgeprägte Handlungsstärke?

  • Was lässt Ihre hohe Eigenmotivation erkennen?

  • Wie wird Ihre Fähigkeit strategisch zu denken und zu handeln deutlich?

  • Und wie vermitteln Sie Ihre Kraft, permanent Veränderungen anzuschieben?

Seit über 25 Jahren unterstützen wir Leistungsträger (m/w), damit diese ihre Alleinstellungsmerkmale (USP) im Bewerbungsprozess strukturiert und nachvollziehbar vermitteln können. Profitieren Sie von unseren Coachingerfahrungen für Ihren CV!

 



Moderner Lebenslauf für Führungskräfte: Taktisch anpassen

Erstens: Lebenslauf anpassen

Spielraum nutzen: Viele Managerinnen und Manager passen zwar ihre Anschreiben an die jeweilige Stellenausschreibung an, verwenden aber den immer gleichen Lebenslauf. Aber auch der Lebenslauf sollte möglichst viele Schnittstellen bisheriger Tätigkeiten zu den neuen Aufgaben erkennen lassen. Nutzen Sie hier den Gestaltungsspielraum, den Sie auch im Lebenslauf bei der Darstellung Ihrer beruflichen Aufgaben haben.

Neue Stelle im Blick: Bedenken Sie, dass es bei der Beschreibung Ihrer momentanen Position vorrangig um die Tätigkeiten geht, die besonders gut zur neuen Position passen. Und das sind nicht immer die Aufgaben, die Sie momentan oder in den letzten sechs Monaten wahrgenommen haben.

 

Zweitens: Lebenslauf gewichten

Fokussiert: Üblicherweise sind die momentane Position und die davorliegende entscheidend für die Einladung zum Vorstellungsgespräch, Assessment-Center oder Management-Audit. Daher sollten diese beiden Positionen auch ausführlicher und besonders aussagekräftig beschrieben werden.

Leistungskurve verdeutlichen: Führungskräfte, die intern aufgestiegen sind, sollten dies durch die getrennte Darstellung einzelner Verantwortungsbereiche deutlich machen. Weit zurückliegende Positionen, beispielsweise die Einstiegsposition nach der Hochschule, können sehr knapp abgehandelt werden. Insbesondere dann, wenn ein Kurzlebenslauf gewünscht wird, der häufiger von Headhuntern verlangt wird.

 



Hands-On-Mentalität durch Lebenslauf verdeutlichen

Drittens: Erfolge herausstellen

Leistungsorientierung: Top-Manager und Führungskräfte werden nicht für das eingestellt, was sie gemacht haben, sondern für das, was sie erreicht haben. Rücken Sie also Erfolge in den Vordergrund, beispielsweise Umsatzsteigerungen, Qualitätsverbesserungen, Optimierung des Forderungsmanagements, Projekte, Sonderaufgaben, Prozessverbesserungen, Kostensenkungen und Ähnliches.

Anregungen und Beispiele: Damit Sie bei der Darstellung Ihrer Erfolge genügend Anregungen, Beispiele und Darstellungsmöglichkeiten zur Verfügung haben, enthalten unsere PDF-Downloads "Lebenslaufmuster für Führungskräfte" sowohl 100 Beispiele für Erfolge als auch 100 Aufgabenfelder und Verantwortungsbereiche, die jeweils einem konkreten Berufsfeld zugeordnet sind.

Handlungsstärke im CV: Liefern Sie bereits mit Ihrem CV konkrete Beispiele dafür, wie Sie wichtige und richtige Impulse geben, Schlüsselprojekte planen, koordinieren und kontrollieren und permanent darauf hinarbeiten, dass die Unternehmens-, Bereichs- oder Abteilungsziele konsequent in Angriff genommen werden. Vermitteln Sie Ihre Stärken!

Stärken von Führungskräften (Auswahl)

  1. Entscheidungsstärke

  2. Verantwortungsbewusstsein

  3. Motivations- und Begeisterungsfähigkeit

  4. zielorientiert-wertschätzender Führungsstil

  5. strategisches Denkvermögen

  6. analytisches Denken

  7. Planungs- und Organisationsgeschick

  8. unternehmerisches Denken

  9. Prozeß- und Projektmanagement-Kompetenz

  10. Change Know-How

 



So Manager-CV auf Entscheider ausrichten

Viertens: Die Macht der Zahlen

Zu sachlich? Was für jede überzeugende Präsentation vor Entscheidungsträgern gilt, gilt auch für Lebensläufe von Führungskräften: Gehen Sie sowohl auf rationale als auch emotionale Wünsche und Interessen Ihrer Zuhörer beziehungsweise Leser ein.

Starke Argumente: Drücken Sie ausgewählte Erfolge deshalb in Zahlen aus. Beispielsweise so: "20-prozentige Senkung der Personalkosten durch Arbeitszeitflexibilisierung und Optimierung der Personalstruktur" oder "Jährliche Steigerung der Neukundenaufträge um 10 bis 15 Prozent."

Inspiration für Leistungsträger: Viele weitere Beispiele, an denen Sie sich orientieren können, finden Sie in unseren Mustern und Vorlagen für Lebensläufe, aber auch in unseren E-Learnings-Vorstellungsgespräch, in die wir die Erfahrungen aus unseren Bewerbungscoachings direkt haben einfließen lassen.

 

Fünftens: Change-Management

Change: Führungskräfte, die Restrukturierungen aktiv gesteuert, Arbeitsabläufe nachhaltig verbessert oder Kostensenkungsprogramme erfolgreich etabliert haben, sind besonders gefragt.

Innovativ gestalten: Zeigen Sie daher bereits mit Ihrem Lebenslauf, dass Sie mit der Rolle des Change-Managers bestens vertraut sind.

Praxistipp: Verwenden Sie als gestaltende Führungskraft in Ihrem CV schlagkräftige Selbstbeschreibungen wie

  • optimiert,

  • gesteigert,

  • erhöht,

  • transformiert,

  • weiterentwickelt,

  • angepasst,

  • verändert,

  • entwickelt,

  • überarbeitet oder

  • verbessert.

     



    Gestaltungsspielräume im Lebenslauf nutzen

    Sechstens: Brüche im Lebenslauf erklären

    Glaubwürdig, aber taktisch: In unserer Beratungspraxis helfen wir Managern regelmäßig dabei, Brüche im Werdegang abzumildern. Ein Beispiel: eine Führungskraft hatte eine Beschäftigungsdauer von nur fünf Monaten bei einem Arbeitgeber angegeben. Hatte man ihm in der Probezeit gekündigt?

    Oft anders: Nein, tatsächlich hatte ihn ein Headhunter abgeworben. Also ergänzten wir die Angabe zu dieser auffälig kurzen Beschäftigungsdauer im Lebenslauf mit dem Zusatz "Vom Headhunter kontaktiert: Karriereschritt zum Leiter Vertrieb und Marketing bei der Müller GmbH".

    Glückwunsch!

    Ihr CV hat überzeugt und Sie haben eine Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center bekommen?

    Dann bereiten Sie sich mit unseren E-Learnings zeitlich flexibel und inhaltlich überzeugend vor.

     

    Siebtens: Referenzen statt Hobbys

    Auf den Punkt: Freizeitaktivitäten und Hobbys interessieren im Executive-Summary nicht wirklich. Wie bei jeder Präsentation im beruflichen Alltag gilt auch für den Manager CV: Anfang und Ende müssen besonders überzeugen und überlassen einen bleibenden Eindruck. Und dieser bleibende Eindruck sollte nicht unbedingt in Verbindung mit Freizeitaktivitäten stehen.

    Ballast abwerfen: Statt also "Grillen, Schwimmen, Joggen" aufzuführen, sollten lieber zwei Referenzgeber aufgelistet werden. Nicht nur mit Namen, sondern auch mit beruflicher Position und dem dazugehörigen Unternehmen.

     



    Checkliste: Fehler im CV

    Stellen Sie sicher, dass Ihr CV strukturiert und aussagekräftig ist. Berufserfahrene Bewerberinnen und Bewerber dürfen und sollten weit zurückliegende Stationen kürzen und knapp abhaken.

    Oberste Maxime ist, dass Ihr Lebenslauf verdeutlicht, was Sie künftig für den neuen Arbeitgeber in der neuen Stelle leisten werden.

    Fehler im Manager-CV

    1. Der CV ist zu lang, umfasst also mehr als drei Seiten.

    2. Besondere Leistungen und Erfolge werden nicht ausdrücklich erwähnt.

    3. Langer Beschäftigungszeitraum bei einem Arbeitgeber: Die berufliche Entwicklung wird nicht nachgezeichnet.

    4. Die einzelnen Verantwortungsbereiche werden nicht deutlich.

    5. Erfolgreiche Projektarbeit wird nicht dargestellt.

    6. Unterschiedliche Schriftarten im CV lassen erkennen, dass bloß ein alter Lebenslauf recycelt wurde.

    7. Es werden Weiterbildungen ausführlich dargestellt, die 15 Jahre oder noch älter sind.

    8. Praktika aus dem Studium werden aufgelistet (gibt es selten, aber wirklich auch bei Führungskräften).

    9. Die Monatsangaben im XING oder LinkedIn-Profil sind anders als im CV.

    10. Die Hands-on-Mentalität der Führungskraft ist nicht erkennbar.

    11. Der CV ist nicht speziell auf die ausgeschriebene Stelle angepasst.

     

    Machen Sie es sich leichter

    Wie die praktische Umsetzung der vorgestellten Empfehlungen aussehen kann, zeigen wir Ihnen in unserem Downloadbereich für Führungskräfte. Orientieren Sie sich an den Vorlagen und Mustern für Lebensläufe, die Sie auch für Bewerbungen bei Personalberatern und Headhuntern verwenden können.

     

    Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

    foto: © freshidea / fotolia.com