Wertschätzende Führung: So im Vorstellungsgespräch belegen

Wir erläutern Ihnen, was wertschätzende Führung im Detail umfasst.

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihren integrierenden und vertrauensvollen Führungsstil mit guten Beispiele belegen.

  • Machen Sie sich mit den Fragen vertraut, die Ihnen zu Ihrem Führungsstil gestellt werden.

  • Und nutzen Sie unsere Tipps, um Ihren wertschätzenden Führungsstil zu reflektieren und auszubauen.

 

wertschaetzende-fuehrung-im-vorstellungsgespraech

 




Was ist wertschätzende Führung?

Definition: Ein Führungsstil, der sich durch Vertrauen, Anerkennung, Kommunikation auf Augenhöhe, Beteiligung und Fehlertoleranz auszeichnet. In vielen Unternehmensleitsätzen wird von Top-Manager/-innen, Führungskräften und Projektleitern wertschätzende Führung, transparente Kommunikation und konstruktive Kritik eingefordert.

Daher wird in strukturierten Interviews mithilfe von kompetenzbezogenen Fragen und in Einzel-Assessments anhand praktischer Übungen überprüft, wie es um diese zentrale Führungskompetenz im Detail bestellt ist.

 




Fehlt: Wertschätzung, Verständnis und Anerkennung

Als Bewerbungs- und Karriereberater mit über 25 Jahren Erfahrung können wir dem oft zu lesenden Statement "Bewerber kommen wegen des Unternehmens, verlassen es aber wegen des Vorgesetzten" durchaus zustimmen.

Denn eine mangelnde Wertschätzung durch Vorgesetzte ist einer der häufigsten Kündigungsgründe.

 

Gründe: Innere und echte Kündigung

Zu den häufigsten Kritikpunkten von demotivierten Mitarbeitern gehören

  1. fehlende Anerkennung für besondere Leistungen,

  2. Gleichgültigkeit,

  3. herabwürdigende Kritik,

  4. demütigendes Verhalten,

  5. cholerische Wutausbrüche,

  6. Unfähigkeit zu delegieren,

  7. arrogantes Auftreten,

  8. fehlendes Einfühlungsvermögen,

  9. mangelnde Entscheidungsfreude,

  10. strategische Überforderung.

 




Beispiele: Wertschätzender Führungsstil im Job-Interview

Wenn Sie als integrative Führungskraft Wertschätzung belegen sollen, werden Sie mit konkreten Beispielen aus Ihrem Führungsalltag überzeugen. Denken Sie dabei sowohl an kritische Situationen als auch an Positivbeispiele.

 

Neue Mitarbeiter

Neue Kollegen oder Mitarbeiter wissen nicht, wie es um die ungeschriebenen Regeln und Abläufe im Unternehmen bestellt ist. Zwangsläufig passieren in der Probezeit mehr Fehler als später.

Erläutern Sie, wie Sie unter vier Augen schnell und effektiv Rückmeldung gegeben haben. Schildern Sie, wie Sie durch proaktives Handeln Vertrauen aufgebaut haben. Ideal sind Beispiele, in denen Sie eine offizielle oder inoffizielle Mentorenfunktion wahrgenommen haben.

 

Geimeinsam erreicht

Wenn Sie mit Ihrem Team neue Märkte erschlossen oder neue Produkte am Markt etabliert haben, können Sie im strukturierten Interview beschreiben, wie Sie gemeinsam vorgegangen sind. Beschreiben Sie, wie Sie eine Strategie grob entwickelt und dann mit dem Team abgestimmt haben.

  • Wie haben Sie Meinungen eingeholt?

  • Welche zusätzlichen Elemente haben Sie in Ihre Strategie aufgenomen?

  • Und wie haben Sie gemeinam erreichten Ziele mit dem Team gewürdigt oder sogar gefeiert?

 




Fragen: Wertschätzung im Vorstellungsgespräch

Ihr gelebter Führungsstil und Ihre zentralen Führungswerte spielen in Vorstellungsgesprächen eine große Rolle. Hier wird immer gründlicher nachgefragt, da die Unternehmen keine bösen Überraschungen erleben wollen.

 

Reflektiert führen

Bereiten Sie Ihre Antworten auf Fragen dieser Art daher gründlich vor.

  • Wie kritisieren Sie Mitarbeiter?

  • Und wie motivieren Sie sie?

  • Welchen Führungsstil bevorzugen Sie?

  • Was ist an Ihrem Führungsverhalten heute anders als vor fünf Jahren?

  • Was denken Sie über den Führungsstil Ihres momentanen Vorgesetzten?

  • Hatten Sie einmal eine andere Meinung als Ihr Vorgesetzter? Wenn ja, wie haben Sie diesen Konflikt aufgelöst?

  • Was würde Ihr momentaner Vorgesetzter an Ihnen kritisieren?

  • Was verstehen Sie unter Führungskompetenz?

  • Wie lässt sich Führungskompetenz Ihrer Meinung nach bei Mitarbeitern ausbauen?

  • Welche sieben Merkmale kennzeichnen gute Führung?

  • Wer hat Sie in Ihrer beruflichen Entwicklung am meisten beinflusst und was haben Sie von ihm oder ihr gelernt?

 

Überzeugen im Gespräch

Profitieren Sie von unserer langjährigen Bewerbungs- und Coachingpraxis. Unsere digitalen Angebote unterstützen Sie wirksam.

 

 

     

     

    Auf Augenhöhe bleiben

    Als erfahrene Führungskraft (hier: 25 Stärken) sollten Ihre Antworten verdeutlichen, dass Sie über zeitgemäße Führungswerte verfügen - und diese auch leben.

    Skizzieren Sie exemplarisch, welcher Herausforderung sich Ihr Bereich, Ihre Abteilung oder Ihr Team gestellt hat. Zeichnen Sie dann nach, wie Ihr wertschätzendes Vorgehen dabei geholfen hat, angestrebte Ziele mittels innovativer Lösungen und konstruktiver Diskussionen zu erreichen.

     

    So erläutern

    Verdeutlichen Sie Ihren integrativen Führungsstil mit Schlagworten wie "Unterstützung, Ansprechpartner, positives Feedback, konstruktive Kritik und Erfolgserlebnis". Nutzen Sie diese Bewerbungsstrategie auch für Ihren stärkenorientieren Lebenslauf.

     




    Assessment-Center: Führungstil in Aktion

    Wenn Führungskräfte ins Assessment-Center eingeladen oder Top-Manager/-innen zum Executive-Assessment gebeten werden, werden Rollenspiele eingesetzt, um das Führungsverständnis in Aktion zu sehen.

     

    Übung Mitarbeitergespräch

    Insbesondere die AC-Übung Mitarbeitergespräch ist hier sehr aussagekräftig.

    Die Beobachterkonferenz möchte erfahren, wie in einem simulierten Mitarbeitergespräch unklare Sachverhalte geklärt, Fehler analysiert, Lösungen gefunden, Teilziele definiert und Vorgehensweisen abgesprochen werden.

    Ist die Zielposition höher angesiedelt, umfassen die Kritik- oder Motivationsgespräche (hier: 15 Beispiele) auch zwei oder mehr Problemfelder, die erkannt und aufgelöst werden sollen.

     

    Kernkompetenzen

    Im Assessment-Center für Führungskräfte werden diese und weitere Managementkompetenzen überprüft.

     




    Kunst der Führung: Wertschätzung steigern

    Wenn Sie Ihren wertschätzenden Führungsstil ausbauen und entwickeln möchten, sollten Sie Ihr Verhalten als Führungskraft regelmäßig reflektieren.

     

    Selbsteinschätzung

    Stellen Sie sich von Zeit zu Zeit Fragen dieser Art.

    • Ist die Stimmung in meinem Team grundsätzlich konstruktiv?

    • Bekommen meine Mitarbeiter ausreichend Anerkennung?

    • Kommen die Mitarbeiter mit Vorschlägen und neuen Ideen zu mir?

    • Werden mir Fehlentwicklungen rechtzeitig mitgeteilt?

    • Kann ich mich auf mein Team auch bei Belastungsspitzen verlassen?

    • Gebe ich regelmäßig positives Feedback?

    • Wie reagieren Mitarbeiter, wenn ich Empfehlungen ausspreche?

    • Bitten meine Mitarbeiter mich gelegentlich auch um privaten Rat?

    • Kenne ich privaten Vorlieben, Hobbys und Interessen meiner Mitarbeiter?

    • Gibt es Fortbildungen und Seminare, die meine Mitarbeiter besonders interessieren?

    • Woran erkennen meine Mitarbeiter, dass ich unzufrieden bin?

    • Und woran, dass ich zufrieden mit den Leistungen bin?

     

    Coaching

    Gerne unterstützen wir Sie auch mit unseren individuellen Coachingangeboten, damit Sie Ihre wertschätzende Führung in Vorstellungsgesprächen und Assessment-Centern glaubwürdig verdeutlichen. Rufen Sie uns gerne an!

     

    Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

    foto: © Guille Alvarez on Unsplash.com