Management-Kompetenzen: 25 Beispiele wirksamer Führung

 

  • Was ist eine wirksame Führungskraft?

  • Welche zentralen Managementkompetenzen sind dabei unverzichtbar?

  • Und warum spielen Führungswerte wie Wertschätzung, Agile Leadership oder Ergebnisorientierung heute eine so große Rolle?

 

managementkompetenzen-einer-fuehrungskraft

 




Definition: Was ist eine Führungskraft

Definition: Eine Führungskraft leitet, steuert und gestaltet personen- und sachbezogen Unternehmen, Organisationen, Bereiche, Abteilungen oder Teams, um definierte strategische Ziele effektiv zu erreichen.

Die Führungskraft von heute ist dabei Vorbild, Inspiration und Stratege und setzt auf moderne Führungswerte wie Wertschätzung, Agilität, Vertrauen, Fehlerkultur, konstruktives Feedback und Ergebnisorientierung.

 

Unperfekt

Es gibt erfolgreiche, aber keine perfekten Führungskräfte.

Erfolgreiche Managerinnen und Manager kennen ihre Führungsstärken und Grenzen ("Schwächen") und arbeiten idealerweise in einem beruflichen Umfeld, das möglichst gut zu den individuell präferierten Führungswerten und Kernkompetenzen passt.

 




Beispiele: gesuchte Management-Kompetenzen

In unseren Bewerbungs- und Karrierecoachings spielt eine gründliche Analyse der persönlichen Werte, Vorlieben, Talente, Eigenschaften und Stärken immer eine zentrale Rolle.

Schließlich suchen die von uns gecoachten Managerinnen und Manager nicht "irgendeinen Job", sondern ein passendes Unternehmensumfeld, in dem sie ihre Handlungs- und Gestaltungskompetenz voll ausspielen können.

 

Executive-Coaching

Wenn wir Kundinnen und Kunden auf kompetenzbasierte Interviews (Vorstellungsgespräche mit Personalberatungen) oder Executive-Assessments vorbereiten, ist die Analyse des Stellenprofils der Zielposition äußerst nützlich - und unverzichtbar.

Welche Managementkompetenzen sind sehr gesucht?

Welche werden ausdrücklich eingefordert?

Und welche Erfolgsbeispiele aus dem bisherigen Werdegang sind als Beleg geeignet?

 




Liste: 25 Management-Kompetenzen

Die hier aufgeführten Schlüsselkompetenzen werden in Stellenausschreibungen, Anforderungsprofilen, Fachbeiträgen und Studien immer wieder genannt.

Es gibt natürlich noch viele weitere.

Schließlich gehört zu jeder Führungsposition eine ganz spezielle Kombination von Managementkompetenzen, die auch noch auf die Unternehmenskultur abgestimmt sein sollte.

  1. agile Führung

  2. starke Selbstmotivation

  3. strategisches Denken

  4. analytisches Denken

  5. komplexes Denken

  6. unternehmerisches Denken

  7. Konfliktfähigkeit

  8. zügiges Entscheiden

  9. Kundenorientierung

  10. wertschätzende Führung

  11. interkulturelle Kompetenz

  12. ernsthaftes Zuhören

  13. reflektiertes Konfliktverhalten

  14. motivierende Ansprache

  15. Delegieren von Verantwortung

  16. konsequente Ergebnisorientierung

  17. Hands-on-Mentalität

  18. Fördern von Veränderungen

  19. Erlauben von Fehlern

  20. konstruktives Kritisieren

  21. loyales Vorgehen

  22. ausgeprägte Selbstdisziplin

  23. proaktives Denken und Handeln: Eigeninitiative

  24. zielorientierte Überzeugungskraft

  25. Begeisterungsfähigkeit

  26. souveränes Auftreten

  27. positive Risikobereitschaft

 




Wirksame Führungskraft: Optimale Passung hilft

Bei der Beantwortung der Frage "Welche Aufgaben hat eine Führungskraft?" geht es bei näherem Hinschauen nicht um formale Aspekte.

Die formale Übernahme einer Position wie Team-, Abteilungs-, Bereichsleiter, CEO, CFO oder CIO (alle m/w/x) ist nur der erste Schritt.

Was letztendlich zählt, ist wirksame Führung!

 

Resultate im Fokus

Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingesetzt, entwickelt und gefördert werden, um definierte Ziele zu erreichen, stehen die Ergebnisse wirksamer Führung im Fokus.

Erfolgreiche Führungskräfte suchen sich ein Unternehmensumfeld, in dem sie mit ihren präferierten Kernkompetenzen eine möglichst starke Wirkung erzielen.

Dies setzt eine intensive Selbstreflexion der eigenen Kompetenzen und Präferenzen voraus.

 

Unternehmenswerte

Idealerweise gibt es zwischen den Wünschen und Vorstellungen von Führungskräften und der Unternehmenskultur des Wunscharbeitgebers eine möglichst hohe Übereinstimmung.

Die eigene berufliche Reputation darf auf keinen Fall durch eine vorschnelle Entscheidung zum überhasteten Jobwechsel beschädigt werden.

Daher sollten Führungskräfte in Vorstellungsgesprächen mit Headhuntern und der Führungsebene des neuen Arbeitgebers genau hinschauen, ob eine Passung ins neue Unternehmen erkennbar ist.

 

Selbstbewusst nachfragen

Im gemeinsamen Dialog (Vorstellungsgespräch) sollten berufserfahrene Führungskräfte gründlich hinterfragen, wie es um die in Aussicht gestellten Gestaltungs- und Verantwortungsspielräume tatsächlich bestellt ist.

 

fuehrungskraft-zu-aufgaben-nachfragen

 

  • Mit welchen Abteilungen oder Teams stimme ich mich besonders intensiv ab?

  • Verstehe ich Sie richtig, dass diese zentralen Aufgaben ..., ... und ... mein Aufgabenfeld charakterisieren?

  • Wie lange hat meine Vorgängerin beziehungsweise mein Vorgänger die Position verantwortet?

  • Warum hat sie bzw. er die Position aufgegeben?

  • Welche besonderen Erwartungen haben Sie an mich?

  • Wie ist das Heranführen an die Aufgaben vorgesehen?

  • Wer wird mir in der ersten Zeit als Mentor oder Ansprechpartner zur Seite stehen?

 

 




Coaching: Kernkompetenzen definieren und ausbauen

Nicht nur im Vorfeld von Assessment-Centern, Management-Audits oder Development-Centern lohnt sich eine intensive Beschäftigung mit den individuellen Kompetenzen.

Schließlich macht auch der berufliche Alltag einer Führungskraft mehr Freude, wenn die eigenen Stärken optimal ausgelebt werden können.

 

Erfolgsfaktor Selbstreflexion

Gerne unterstützen wir auch Sie dabei, Ihre Managementkompetenzen präzise in den Blick zu nehmen und auszubauen.

Bewährt haben sich individuelle Coachings, die die größte Wirkung zeigen.

Wir stehen auch Ihnen mit unserer ausgewiesenen Expertise zur Verfügung. Rufen Sie uns gerne an, um die Details Ihres Executive-Coachings zu klären.

 

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © Shipman Northcutt on Unsplash.com