Vertriebsaffinität: Beispiele, Fragen, Bewerbung

Von Püttjer - Schnierda
  • Wie können Sie Ihre Vertriebsaffinität mit passenden Beispielen beschreiben?

  • Wie formulieren Sie diese zentrale Vertriebsstärke in Bewerbungen?

  • Und mit welchen Fragen zu Ihrem Vertriebsgen und zu Ihren kommunikativen Stärken müssen Sie in Vorstellungsgesprächen rechnen?

 

vertriebsaffinitaet

 

Profitieren Sie jetzt von unserem Praxiswissen aus über 25 Jahren Bewerbungs- und Karriereberatung!

 




Was ist Vertriebsaffinität? Bedeutung

Definition: Wer sich in Arbeitsfeldern wohlfühlt, in denen beraten und verkauft wird und wer Kundinnen und Kunden gerne individuell betreut und maßgeschneiderte Lösungen in Form von Produkten oder Dienstleistungen erklärt und anbietet, gilt als vertriebsaffin.

 




Spezielle Stärke: Vertriebsaffin

In Stellenanzeigen aus den Bereichen Sales, technischer Vertrieb, Key-Account, Einkauf, Service und Consulting werden Vertriebsaffinität und weitere erwünschte und unverzichtbare vertriebliche "Charaktereigenschaften" sehr oft eingefordert.

Aber auch Senior Manager/-innen, Projektmanager/-innen und Führungskräften sollten, je nach beruflicher Zielposition, glaubwürdig erklären können, ob sie wichtige Geschäftspartner und Schlüsselkunden motivert beraten, tragfähige Kundenbeziehungen gestalten und nachhaltige Ergebnisse erzielen können.

 




Recruiting vertriebsaffiner Mitarbeiter/-innen

Formulierungen dieser Art sind in Stellenausschreibungen von Personalberatern, in Jobbörsen oder auf Unternehmenshomepages immer wieder zu lesen.

  • Sie sind vertriebsaffin, schaffen Verbundenheit, Loyalität und sichern die Kundenbeziehung gegen Angriffe vom Wettbewerb.

  • Du hast Freude daran, kundenspezifische sowie bedarfsgerechte Lösungen zu ermitteln und diese dem Kunden anzubieten.

  • Du erschließt aktiv neue Kunden und betreust Bestandskunden ausdauernd in vertrieblichen Angelegenheiten.

  • Eine ausgeprägte Vertriebsaffinität, eine starke Begeisterungsfähigkeit und eine hohe Einsatzbereitschaft runden Ihr persönliches Profil ab.

 

Hunter oder Farmer?

Wenn Stellen im Vertrieb ausgeschrieben und besetzt werden sollen, ist oft die Rede von der Betreuung von Bestandskunden ("Farmer") oder der Gewinnung neuer Kunden ("Hunter").

In beiden Fällen werden Sie Ihre Ansprechpartner im suchenden Unternehmen oder in der dazwischengeschalteten Personalberatung überzeugen, wenn Sie Ihr vertriebsaffines Denken und Handeln mithilfe passender Stärken verdeutlichen.

  1. Verhandlungsgeschick

  2. Abschlusssicherheit

  3. Akquisitionsstärke

  4. Überzeugungskraft

  5. unternehmerisches Denken

  6. Kostenbewusstsein

  7. Zahlenaffinität

  8. strukturierte Arbeitsweise

  9. interkulturelle Kompetenz

  10. Begeisterungsfähigkeit

  11. Kundenorientierung

 

100-staerken-als-liste

 

 




Beispiele: Vertriebsaffinität

Die folgenden Beispiele geben Ihnen Anregungen dafür, wie Sie Ihre Vertriebsaffinität präziser beschreiben werden.

  1. Ich habe viel Erfahrung darin, Vertragsverhandlungen bis zum Vertragsabschluss hin aktiv zu gestalten.

  2. Für mich ist der Vertrieb im Unternehmen eine Schlüsselaufgabe. Beispielsweise habe ich mit dem Vertrieb von besonderen Zusatzprodukten, gerade in Krisenphasen, zusätzliche Gewinne  generiert.

  3. Da ich seit einigen Jahren in den Bereichen Sales und Vertrieb arbeite, erkenne ich Abschlussignale mittlerweile sehr bewusst und effizient.

  4. Sicherlich interessant für Sie meine Erfahrungen im Aufbau eines zeitgemäßen Customer Experience Management-Programms (CX) in dessen Mittelpunkt Technologien, Kompetenzen und eine permanent optimierte CX-Kultur stehen (Führungskraft: 20 Stärken).

  5. Meine Vertriebsaffinität habe ich schon früh erkannt, ich habe schon in meiner Einstiegsposition festgestellt, dass ich ...

 

PDF-checkliste-Bewerbung-Vertrieb

 

 




Vorstellungsgespräch: Vertriebsaffines Denken

Mit Fragen der folgenden Art wird nachgehakt, wie es im vertrieblichen Alltag um Ihre Verhandlungsstärke, Ihre Begeisterungsfähigkeit, Ihr Akquisitionsgeschick und auch Ihre Vertriebsaffinität bestellt ist.

 

Fragen

  1. Erzählen Sie mir von einem Kundenfeedback, das Sie bekommen haben. Was haben Sie danach geändert oder anders gemacht?

  2. Wie ermitteln Sie Kunden mit einem hohen Abwanderungsrisiko?

  3. Welche Closing-Techniken haben Sie im Lauf der Zeit ausprobiert?

  4. Und welche setzen Sie gerne im Umgang mit B2B-Kunden ein?

  5. Wie lassen sich Upsell-Potenziale identifizieren?

 

Setzen Sie Ihre Überzeugungsarbeit in Vorstellungsgesprächen konsequent fort.

  1. Telefoninterview

  2. Video-Interview

  3. Selbstpräsentation

  4. 10 häufigste Fragen im Vorstellungsgespräch

  5. strukturiertes Job-Interview

  6. kompetenzbasiertes Interview

  7. eigene Fragen an neue Arbeitgeber

 

vorstellungsgespraech-checkliste

 




Profi: Tipps für Fortgeschrittene

Möchten Sie Ihre Vertriebsaffinität gezielt hervorheben? Dann setzen Sie diese Adjektive ein.

  • gelebte

  • sehr ausgeprägte

  • überdurchschnittliche

  • entwickelte

  • professionelle

Beispiel: "Meine überdurchschnittliche Vertriebsaffinität zeigt sich meiner Meinung nach auch daran, dass ... "

 




Stellenanzeigen: Vertriebsgen gesucht

Anhand der sehr gesuchten Stärke Vertriebsaffinität haben wir Ihnen vorgestellt, wie Sie mit zupackenden Formulierungen und Beispielen in Ihrer E-Mail-Bewerbung und in Vorstellungsgesprächen für positive Aufmerksamkeit sorgen werden.

Je präziser Sie Stellenanzeigen analysieren, desto aussagekräftiger wird Ihre Bewerbung wirken.

 

pdf-stellenanzeigen-besser-nutzen

 

Überlegen Sie sich gut, welche Anforderungen aus Stellenanzeigen Sie im Anschreiben erkennbar aufgreifen wollen.

Idealerweise verwenden Sie Beispiele aus Ihrem bisherigen Berufsalltag, die einen eindeutigen Bezug zu den neuen Aufgaben haben.

Arbeiten Sie Ihren Lebenslauf ebenso individuell aus.

 

Nutzen Sie unsere Vorlagen und Muster aus dem Downloadbereich. Und lassen Sie sich von den Formulierungen für gute Antworten aus unseren E-Learnings inspirieren.

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder persönlich!