Im ARBEITSZEUGNIS gendern ▷Pflicht, neutrale + softe FORMULIERUNGEN

Von Püttjer - Schnierda
  • Nervige GENDERSPRACHE Pflicht im Arbeitszeugnis?

  • Zeugnis: Beispiele für Gender-Formulierungen

  • Gendersternchen, Gender_Gap oder Gender-Gap

  • EMPFEHLUNG: Führungskräfte sollten HIER gendern ✔

  • EXTRA: Aufgaben und Kompetenzen wichtiger ✔

Profitieren Sie jetzt von unserem über 25-jährigen Praxiswissen in der Analyse, Korrektur und vollständigen Ausarbeitung von Zwischen- und Endzeugnissen.

 

gendern-arbeitszeugnis

 




Ist GENDERN im ARBEITSZEUGNIS üblich?

Keine Frage, auch in Arbeitszeugnissen verändert sich die Sprache im Lauf der Zeit.

Immer häufiger lesen wir in unserer Beratungspraxis Formulierungen wie "Kolleginnen und Kollegen" oder auch "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" im Absatz Sozialverhalten.

Allerdings ist ein durchgehendes Gendern keinesfalls üblich.

Dann müsste ja auch noch die Rede von "Dienstleisterinnen und Dienstleistern", "externen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern" oder auch von "Geschäftskundinnen und Geschäftskunden sein.

 

Ist Gendern im Arbeitszeugnis Pflicht?

Manche Stellenanzeigen hinterlassen mittlerweile den Eindruck, dass Bewerberinnen und Bewerber ohne Gendersprache im Anschreiben womöglich aussortiert werden.

Dennoch gibt es aktuell keine Pflicht im Arbeitszeugnis, im Anschreiben, im Lebenslauf oder im Vorstellungsgespräch zu gendern.

 




FORMULIERUNGEN und Beispiele Gendern Arbeitszeugnis

Die hier aufgelisteten gegenderten Formulierungen und Beispiele fürs Gendern in Arbeitszeugnissen werden bei der Beschreibung des internen Sozialverhaltens (Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kollegen) häufiger verwendet.

Deutlich weniger dagegen im externen Sozialverhalten (Kunden, externe Ansprechpartner).

 

Zeugnisformulierungen Gendern: Sozialverhalten

  1. Gendern intern: Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kolleginnen und Kollegen war stets vorbildlich. (Note 1: sehr gut)

  2. Gendern intern: Herr Schmidt hat sich gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kolleginnen und Kollegen stets vorbildlich verhalten. (Note 1: sehr gut)

  3. Gendern intern: Aufgrund ihrer persönlichen Integrität und fachlichen Kompetenz wurde Frau Schmidt von Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen immer sehr geschätzt und genoss vollstes Vertrauen. (Note 1: sehr gut)

  4. Gendern intern: Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kolleginnen und Kollegen war stets gut. (Note 2: gut)

  5. Gendern intern: Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kolleginnen und Kollegen war stets einwandfrei. (Note 2: gut)

  6. Gendern intern: Aufgrund ihrer persönlichen Integrität und fachlichen Kompetenz wurde Frau Schmidt von Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen immer sehr geschätzt und genoss volles Vertrauen. (Note 2: gut)

  7. Selten, gendern extern: Auch ihr Verhalten gegenüber unseren Kundinnen und Kunden war stets vorbildlich. (Note 1: sehr gut)

  8. Selten, gendern extern: Bei unseren Kundinnen und Kunden war er stets ein sehr geschätzter und nachgefragter Ansprechpartner. (Note 1: sehr gut)

  9. Selten, gendern extern:  Auch mit unseren Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern ist er stets sehr gut zurechtgekommen und überzeugte durch sein zuvorkommendes und verbindliches Auftreten. (Note 1: sehr gut)

  10. Selten, gendern extern: Auch ihr Verhalten gegenüber unseren Kundinnen und Kunden war stets gut. (Note 2: gut)

  11. Selten, gendern extern:  Bei unseren Kundinnen und Kunden war er stets ein geschätzter und nachgefragter Ansprechpartner. (Note 2: gut)

  12. Selten, gendern extern: Auch mit unseren Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern ist er stets gut zurechtgekommen und überzeugte durch sein zuvorkommendes und verbindliches Auftreten. (Note 2: gut)

 

pdf-arbeitszeignis-alle-muster

 




KUNDSCHAFT, Kundinnen und Kunden oder Kund_Innen im Zeugnis?

Dass statt Kundinnen und Kunden in Arbeitszeugnissen künftig Kunden/-innen, Kund_innen, Kund-innen oder Kund:innen geschrieben wird, darf bezweifelt werden.

Und auch der Satz " Sein Verhalten gegenüber der Kundschaft" wird sich vermutlich nicht in der Masse durchsetzen.

Weiter wird sicherlich auch künftig die Rede von Kundenorientierung sein, beispielsweise in Zeugnissen in den Bereichen Vertrieb, Sales und Beratung die Rede.

 




MITARBEITENDE, MitarbeiterInnen oder Mitarbeiter/-innen?

Gerade Führungskräfte, Projektleiterinnen oder Projektmanager erhalten Arbeitszeugnisse, die auch Aussagen zum Führungsverhalten und zur Anzahl der geführten Personen enthalten sollten.

 

Formulierungen Gendern: Führungsverhalten

  1. Gendern Führungskraft: "Das von Herrn Schmidt geführte Team umfasste 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter."

  2. Sehr selten: "Frau Müller führte zuletzt 18 Mitarbeitende, die in den Bereichen Verkauf und Beratung eingesetzt waren."

  3. Selten: "Herr Schmidt hatte als Bereichsleiter Führungs- und Personalverantwortung für bis zu 180 Mitarbeiter/-innen.

 

In der Zeugnispraxis ist mittlerweile tatsächlich häufiger von "Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern" die Rede, was ja auch die betriebliche Wirklichkeit präziser abbildet. Derartige Formulierungen bezeichnen wir als sinnvolles "Soft-Gendern".

 

alle-fuehrunsgkraefte-vorlagen

 

 




WICHTIGER als Gendern: Aufgaben, Ergebnisse und Erfolge

Verbeißen Sie sich nicht in Genderformulierungen, auf die zwar Ihr Arbeitgeber Wert legt, die Sie aber letztlich nicht ändern können.

Wichtiger sind die Aufgaben und Tätigkeiten in Ihrem Zeugnis und die erreichten Ergebnisse und Erfolge.

Schließlich muss Ihr Zeugnis "wohlwollend" formuliert werden.

Weiter sollten Ihre Kompetenzen ("Soft-Skills") deutlich werden. Wie steht es um Ihre Belastbarkeit, Ihre schnelle Auffassungsgabe, Ihr kaufmännisches Denken oder Ihre strategisches Denken und Handeln?

 

  1. Verhandlungsgeschick

  2. Überzeugungskraft

  3. unternehmerisches Denken

  4. Kostenbewusstsein

  5. Zahlenaffinität

  6. strukturierte Arbeitsweise

  7. interkulturelle Kompetenz

  8. Begeisterungsfähigkeit

  9. Kundenorientierung

 

Jedes Arbeitsfeld hat nun einmal typische Stärken, die idealerweise auch erwähnt und bewertet werden.

Welche sozialen, kommunikativen oder methodischen Kompetenzen ("Stärken") zeichnen Sie aus?

 

pdf-zwischenzeugnis-alle-muster

 




KLAGE: Zeugnis ohne Gendersprache?

Laut Presseberichten gibt es schon ein Gerichtsverfahren eines Volkswagen-Mitarbeiters gegen die AUDI AG, weil beispielsweise in gemeinsam erstellten Arbeitsprotokollen gegendert werden soll: Audianer oder Audianer_innen?

Daher dürfte eines Tages auch die Frage vor dem Arbeitsgericht auftauchen: "Kann ich von meinem Arbeitgeber verlangen, dass er Gendersprache aus meinem Arbeitszeugnis entfernt?"

 

Grundsätzlich sind gerichtliche Auseinandersetzungen immer problematisch, weil die sich die Fronten zwischen den Beteiligten dann extrem verhärten. 

Von Ausnahmen abgesehen, empfehlen wir daher, es zunächst einmal mit Überzeugungsarbeit zu versuchen.

Schließlich geht es bei der Ablehnung oder womöglich sogar Befürwortung der Gendersprache im Zeugnis im Prinzip um eine Nachbesserung bezogen auf den Entwurf des Arbeitgebers.

 

 




NACHBESSERN: So Änderungen einfordern

Nicht wegen jeder nervigen Kleinigkeit sollten Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmer gleich einen Fachanwalt für Arbeitsrecht oder eine Rechtsanwältin einschalten.

Oft hilft es, begründete Änderungswünsche freundlich und begründet einzufordern.

Machen Sie es sich hier leichter, Sie können sich an unseren Premium-Arbeitszeugnissen orientieren, die wir im Downloadbereich anbieten. Nutzen Sie unser Profiwissen für Ihr Top-Zeugnis!

 

pdf-arbeitszeignis-alle-muster

 

Aus unserer jahrzehntelangen Beratungspraxis wissen wir, dass aussagekräftige Arbeitszeugnisse dabei helfen, E-Mail-Bewerbungen zu unterstützen und dadurch schneller zu Vorstellungsgesprächen eingeladen zu werden.

 

Gute Bewerbung schreiben

 

 

pdf-anschreiben-alle-muster

 

pdf-lebenslaeufe-alle-muster

 

pdf-vorstellungsgespraech-alle-muster

 

Lassen Sie sich von unseren Vorlagen und Mustern aus dem Downloadbereich inspirieren. Und nutzen Sie die Formulierungen für gute Antworten aus unseren E-Learnings.

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch, im Video-Coaching oder persönlich!