Top-Manager werden: Eigenschaften, Strategien, Geheimnisse

Leicht ist er nicht, der berufliche Weg nach oben. Sicherlich gehört auch etwas Glück dazu.

  • Aber welche Eigenschaften kennzeichen Top-Manager/-innen?

  • Welche Management-Kompetenzen sind unverzichtbar?

  • Wie verlaufen typische Karrierewege an die Unternehmensspitze?

  • Welche Strategien und Konzepte bringen Sie ganz nach oben?

  • Und wie können Sie von den Geheimnissen erfolgreicher Top-Führungskräfte profitieren?

 

top-manager-werden-eigenschaften

 




Was ist ein Top-Manager?

Definition: Als C-Level-Ebene oder Top-Management wird der oberste Bereich in Unternehmen und Organisationen bezeichnet, der für Strategie, Wachstum und Weiterentwicklung zuständig ist.

Top-Managerinnen und Top-Manager stehen gegenüber Aufsichtsräten, Beiräten, Aktionären, Gesellschafterversammlungen oder Eigentümern in der Verantwortung.

Häufig ist von der Geschäftsführung, der Unternehmensleitung oder dem Vorstand die Rede. Dazugehörige Positionen sind beispielsweise CEO, CIO, CFO, CSO und zahlreiche weitere.

 




Studie: Wie werde ich Top-Manager/-in?

Es gibt immer wieder Studien zum beruflichen Hintergrund, zu den Aufstiegswegen und zum Alter von Top-Manager/-innen. Interessant ist dabei auch der Ländervergleich, beispielsweise Deutschland, Frankreich, Schweiz und UK.

 

Heidrick & Struggles: Studie

Die renommierte Personalberatung Heidrick & Struggles (Schwerpunkte u.a. Executive-Search und im anschließenden Schritt auch Executive-Assessment) hat diese empirischen Daten für Deutschland recherchiert.

Der typische CEO in deutschen Unternehmen ist

  • männlich,

  • durchschnittlich 56 Jahre alt,

  • verfügt meist über einen finanz- oder ingenieurorientierten beruflichen Hintergrund,

  • ist oft promoviert,

  • hat häufig im Unternehmen intern Karriere gemacht

  • und steht seit sieben Jahren an der Unternehmensspitze.

 

Praxis: Mehr Wege möglich

Die Studienergebnisse zum Weg nach ganz oben sind für aufmerksame Beobachter und Kenner des internationalen und nationalen Top-Managements sicherlich keine echte Überraschung.

Wenn es um CEO-Positionen geht, sind

  • fundierte Studienkenntnisse aus den Bereichen Wirtschaft oder MINT,

  • Kontinuität im Werdegang,

  • hervorragende Kenntnisse in der Unternehmensführung und

  • exzellente Management-Kompetenzen

unverzichtbar.

Allerdings muss es ja nicht immer gleich ein DAX-Unternehmen sein. Karriere ist auch im Mittelstand möglich.

Und nicht nur CEO-Positionen zählen zum Top-Management. Auch CFO, CIO, CSO, Geschäftsführer und Bereichsleiter (alle m/w) haben ihre Karriereoptionen genutzt (Übersicht: C-Level-Führungskräfte).

Letztlich zählen nachweisbare Erfolge, außergewöhnliches Engagement und besondere Leistungen mehr, als nur Zertifikate renommierter Hochschulen.

 




Geheimnisse erfolgreicher Top-Manager/-innen

Um auf Dauer an der Spitze von Unternehmen erfolgreich zu sein, reichen monetäre Anreize vermutlich nicht aus. Zumindest gilt das für die Mehrzahl der Top-Managerinnen und Top-Manager, die wir in unseren Coachings erlebt und beraten haben.

 

erfolgsgeheimnisse-von-top-managern

 

Antriebsmomente

Die Leistungsträger/-innen, die wir kennengelernt haben, wissen um ihre individuellen Antriebsmomente. Und genießen ihre Position in Unternehmen, Verbänden und Organisationen, um zu steuern, zu gestalten, zu handeln und zu verändern.

Erkennen Sie sich in diesen sieben Geheimnissen erfolgreicher Top-Manager wieder?

  1. Innvoationsstark: Sie sind begeistert davon, neue und innovative Produkte oder Dienstleistungen am Markt zu etablieren.

  2. Wettbewerbsorientiert: Sie brauchen die Herausforderung durch starke Mitbewerber am Markt.

  3. Strategisch: Sie erkennen Fehler in der Unternehmensstrategie früher als andere, und ergreifen Gegenmaßnahmen.

  4. Persönlichkeit: Sie sind weniger angepasst und kämpfen für ihre Meinungen und Überzeugungen.

  5. Neugierig: Sie lernen ständig dazu und sind immer interessiert an neuen Ideen, Trends, Innovationen.

  6. Change: Sie haben keine Angst vor Veränderungen, Herausforderungen und Umbrüchen.

  7. Erfolgsorientiert: Sie genießen erreichte Erfolge mit ihrem Führungsteam und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 




Eigenschaften: 25 Kompetenzen von Top-Managern

Wenn Sie an Managerinnen und Manager denken, die Sie persönlich beeindruckt haben oder immer noch beeindrucken: Mit welchen Eigenschaften charakterisieren Sie Ihre Vorbilder?

 

Von den Besten lernen

Apple: Welche Kernkompetenzen zeichneten Steve Jobs Ihrer Ansicht nach aus?

Google: Welche Stärken verbinden Sie mit Sundar Pichai dem CEO von Google LLC sowie dessen Holding Alphabet Inc.?

Tesla: Mit welchen Eigenschaften bringen sie Elon Musk in Verbindung?

Fresenius: Welche Führungskompetenzen zeichnen die Finanzvorständin Rachel Empey aus?

Daimler AG: Und über welche Managementtalente verfügt die Vorständin Britta Seeger?

 

Management-Kompetenzen

Ohne Management-Kompetenzen wird der Weg an die Spitze von Unternehmen nicht gelingen.

Setzen Sie sich mit Ihren Kompetenzen, Stärken, Talenten und Führungseigenschaften intensiv auseinander - und entwickeln Sie sie permanent weiter.

Beispielsweise Ihr strategisches Denken, Ihr analytisches Denken oder Ihre positive Risikobereitschaft.

 

Strategisches Denken

Unternehmensleiterinnen und -leiter können komplex und strukturiert denken, um Unternehmensstrategien zu planen, zu konzipieren, zu definieren und zu optimieren.

Hier geht es im Detail um die Kernkompetenz strategisches Denken.

 

Analytisches Denken

Ohne analytisches Denken lassen sich anspruchsvolle Wettbewerbssituationen nicht bewältigen. Daher ist für Top-Führungskräfte die Eigenschaft unverzichtbar, mehrdimensionale Sachverhalte effizient und systematisch zu erfassen, Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden und Handlungsoptionen in Kern- und Nebenthemen zu unterteilen.

Erfahren Sie hier mehr über analytisches Denken.

 

Positive Risikobereitschaft

Aktuell finden in vielen Unternehmen und Branchen enorme Umbrüche statt. Allerdings bieten Risiken immer auch Chancen, sowohl für Unternehmen als auch für aufstiegsorientierte Führungskräfte

Als Top-Manager/-in sollten Sie Risiken adäquat einschätzen, Chancen nutzen und Widerstände ausräumen können: Risikobereitschaft - Mutig als Manager

 

Liste: Eigenschaften Top-Manager

  1. strategisches Denken

  2. analytisches Denken

  3. positive Risikobereitschaft

  4. agile Führung

  5. wertschätzende Führung

  6. Hands-on-Mentalität

  7. unternehmerisches Denken

  8. Begeisterungsfähigkeit

  9. souveränes Auftreten

  10. Durchsetzungsstärke

  11. komplexes Denken

  12. zügiges Entscheiden

  13. Ergebnisorientierung

  14. Kundenorientierung

  15. interkulturelle Kompetenz

  16. reflektiertes Konfliktverhalten

  17. Fördern von Veränderungen

  18. gelebte Fehlerkultur

  19. emotionale Intelligenz

  20. proaktives Denken und Handeln: Eigeninitiative

  21. starke Selbstmotivation

  22. Kommunikationsstärke

  23. Überzeugungskraft

  24. Innovationskompetenz

  25. digital Leadership

 




Strategien: So geht's nach ganz oben

"However beautiful the strategy, you should occasionally look at the results." – Sir Winston Churchill

Wenig überraschend ist, dass es keine Patentrezepte gibt, um sich eine Position im Top-Management von Unternehmen oder Organisationen zu erarbeiten. Dennoch gibt es Ansatzpunkte, die vielversprechend und bewährt sind.

 

Executive-Search: Nutzen

Auch wenn Top-Manager/-innen in der zweiten Hälfte ihrer Karriere oft schon viele Jahre im Unternehmen gearbeitet haben, haben Sie zu Beginn ihrer Karriere häufig gezielt gewechselt.

Finden Sie also heraus, wer die erstklassigen Executive-Searcher Ihrer Branche sind. Dabei hilft Ihnen diese Liste auf unserer Seite: Headhunter-suchen.de.

Sorgen Sie weiter mit geeigneten Aktivitäten dafür, Headhunter aufmerksam zu machen.

 

Management-Kompetenzen: Ausbauen

Stärken ausbauen und Grenzen ("Schwächen") kennen!

Erstklassige Führungskräfte wissen um ihre Führungskompetenzen und schätzen den professionellen Blick von der Seite. Gerne stehen wir auch Ihnen mit einem Führungskräfte-Coaching zur Verfügung.

Profitieren Sie von unserer 25-jährigen Erfahrung im Leaderhip-Coaching von Top-Managerinnen und Top-Managern.

 

top-manager-karriere-strategie

 

Executive-Assessment: Vorbereiten

Machen Sie sich mit den aktuellen Anforderungen vertraut, die Sie in Assessment-Centern für Führungskräfte belegen müssen. Nutzen Sie unsere Insidertipps, um sich gezielt auf typische Übungen vorzubereiten.

Überzeugen Sie insbesondere im kompetenzbasierten Interview mit passenden Beispiele für "Critical-Incidents".

Denn bei der Auswahl von Top-Manager/-innen suchen die beauftragten Personalberatungen "Verhaltensanker", die mit den jeweils gewünschten Management-Kompetenzen verbundenen sind.

Besonders deutlich werden die Verhaltensanker, wenn fordernde und problematische Führungssituationen näher beleuchtet werden. Hier gilt es im Vorfeld die richtige Auswahl an Critical-Incidents zu treffen.

 

Netzwerke: Entwickeln

Beschleunigen Sie Ihre Karriere mit den richtigen Netzwerken, als Einzelkämpfer werden Sie scheitern.

Nutzen Sie regionale, überregionale und internationale Veranstaltungen, um mit den richtigen und wichtigen Entscheidungsträgern in Kontakt zu kommen.

Vorträge, Messen, Workshops, Tagungen und Konferenzen sind ideal, um das eigene Netzwerk gezielt auszubauen.

Darüber hinaus erfahren Sie, was die Branche bewegt, welche Trendthemen im Fokus stehen und wie anderen Leistungsträgern der Weg ins Top-Management gelungen ist.

 

Executive-Coaching

Gerne stehen wir auch Ihnen professionell mit unserer telefonischen und persönlichen Karriere- und Bewerbungsberatung zur Verfügung.

Profitieren Sie von unserer 25-jährigen Expertise zum Thema "Erfolgreich bewerben als Top-Manager/-in". Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Karriereoptionen voll auszuschöpfen. Rufen Sie uns gerne an!

 

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © Ian Stauffer on Unsplash.com