Eigeninitiative: Beispiele, Bewerbung, formulieren, verbessern

    Von Eigeninitiative ist in sehr vielen Stellenanzeigen ausdrücklich die Rede.

    • Mit welchen Beispielen lässt sich diese Eigenschaft gut belegen?

    • Welche kommunikativen Stärken gehören zum aktiven Handeln immer dazu?

    • Warum sind manche Menschen passiver als andere?

    • Und wie belegen Sie ihre Eigeninitiative im Job-Interview?

     

    eigeninitiative-beispiele

     




    Beispiele: Eigeninitiative im Beruf

    Es gibt viele Möglichkeiten, um eigenständiges Denken, Handeln und Gestalten mit Beispielen zu belegen.

    Je nach Berufsfeld und Hierarchiestufe gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten, um im eigenen Arbeitsfeld etwas anders zu machen, zu ändern oder zu verbessern.

     

    Beispiele Eigeninitiative

    • Haben Sie vielleicht bestehende Arbeitsabläufe besser gestaltet?

    • Werden Waren den Kunden jetzt anders als vorher präsentiert?

    • Sind die Alleinstellungsmerkmale der angebotenen Dienstleistungen nun leichter zu erfassen?

    • Haben Sie in der Warenannahme eine neue Checkliste eingeführt?

    • Können Sie auf eine bessere Abstimmung zwischen Vertrieb und Service verweisen?

    • Konnten Sie als Personalerin Kolleginnen und Kollegen von einer neuen und flexibleren Urlaubsregelung überzeugen?

    • Haben Sie im Controlling innovative zentrale KPI eingeführt?

    • Werden auf Ihre Initiative hin im Einkauf Verträge gebündelt, um niedrigere Preise durchzusetzen?

     

    Neuer Job im Blick

    Wenn Sie sich Beispiele für Ihr stärkenorientiertes Anschreiben, Ihren Lebenslauf oder Ihre Vorstellungsgespräche überlegen, sollten Sie immer den neuen Job im Blick behalten.

    • Qualitätsanspruch: Weist der neue Arbeitgeber in der Stellenbeschreibung ausdrücklich darauf hin, dass er Kunden mit seinem hohen Qualitätsanspruch bindet, sollte das mitdenkende Handeln diesen Aspekt idealerweise aufgreifen.

    • Wachstumsorientiert: Betont das Unternehmen in der Stellenanzeige, dass es auch künftig stark wachsen will, sollte die Eigeninitiative entsprechend dazu passen.

    • Start-up-Feeling: Und handelt es sich um eine Start-up-Bewerbung, sollte erkennbar werden, dass Bewerberinnen und Bewerber grundsätzlich nicht Probleme und Schwierigkeiten, sondern vielmehr Chancen und Handlungsoptionen sehen, die bloß ergriffen werden müssen.

     

     




    Bewerbung: Formulierungen für Eigeninitiative

    Wenn Sie Ihre Fähigkeit eigenständig und eigeninitiativ zu handeln überzeugend vermitteln wollen, ist dies immer auch eine Frage der verwendeteten Sprache.

    Gut geeignet sind aktive und zupackende Formulierungen.

     

    Formulierungen Eigeniniative

    • Einsteiger: "Auch im Studium habe ich eigeninitiativ Arbeitsgruppen gegründet, um gemeinsam Prüfungen vorzubereiten."

    • Berufserfahrene Fachkraft: "Auch bei meinem momentanen Arbeitgeber habe ich regelmäßig Verbesserungen in den Arbeitsabläufen realisiert."

    • Projektleiterin: "Mein analytisches Denken hilft mit dabei, komplexe Projekte eigenständig zu strukturieren und jederzeit flexibel anzupassen. So habe ich ... "

    • Führungskraft: "Ich habe mich vor allem deshalb für eine Karriere als Führungskraft entschieden, weil ich gerne selbstständig und proaktiv denke und arbeite. So konnte ich ... "

    • Top-Führungskraft: "Mir war es schon immer wichtig, die Eigeninitiative meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern, da diese die Probleme ja häufig zuerst sehen. Deshalb habe ich eine Innovationskultur als Bestandteil des Unternehmesleitbildes etabliert, die zu einigen Erfolgen geführt hat. Beispielsweise ... "

     




    Fragen: Eigeninitiative im Vorstellungsgespräch

    In Vorstellungsgesprächen und strukturierten Job-Interviews werden Bewerberinnen und Bewerbern viele Fragen zu den fachlichen Aspekten der neuen Stelle gestellt. Aber auch zu den persönlichen Stärken.

     

    Fragen Eigeninitiative

    1. Was verstehen Sie unter Eigeninitiative?

    2. Wann haben Sie festgestellt, dass Sie Handlungsnotwendigkeiten, Probleme und Schwierigkeiten früher als andere erkennen?

    3. Wie überzeugen Sie Kollegen davon, Abläufe neu zu organisieren? Geben Sie uns bitte ein Beispiel!

    4. Wie gehen Sie vor, wenn Sie Ihre Chefin von einem Verbesserungsvorschlag überzeugen möchten?

    5. Was können Ihrer Ansicht nach Unternehmen tun, damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr Eigeninitiative zeigen?

    6. Wie reagieren Sie, wenn Sie feststellen, dass Ihre Ideen und Vorschläge im Team immer wieder blockiert werden?

    7. Wie würden Sie einer Auszubildenden die Bedeutung von eigenständigem Arbeiten erklären?

     

    Aussagekräftige Antworten

    Wenn Sie auf Fragen zu Ihrer Eigeninitiative überzeugend antworten möchten, schildern Sie idealerweise berufliche Situationen, in denen ebenso Ihre Überzeugungsstärke und Begeisterungsfähigkeit deutlich wird.

     

    eigeninitiative-in-bewerbung-darstellen

     

    Verbinden Sie Ihre Fähigkeit eigenständig zu denken und zu handeln immer auch mit weiteren Stärken. Denn gute Ideen, Verbesserungen und Veränderungen setzen sich niemals von alleine durch. Gehen Sie deshalb immer auch auf Ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen ein.

     




    Verbessern: So mehr Eigeninitiative zeigen

    Menschen mit ausgesprochener Eigeninitiative haben mehr Einfluss und Kontrolle im Beruf und im Leben. Und motivieren sich durch selbstgesteckte und erreichte Ziele.

    Was können Sie also tun, um Ihre Eigeninitiative auszubauen und zu verbessern?

     

    Warum so passiv?

    Menschen mit wenig Eigeninitiative gehen eher passiv und abwartend durchs Leben.

    Denn oft ist es gar nicht so leicht, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen, sich realistische Ziele zu setzen und diese auch nach Rückschlägen weiterhin beharrlich zu verfolgen.

    Daher sollten Sie in einem ersten Schritt in sich hineinfühlen, was Sie für sich persönlich überhaupt erreichen wollen. Hilfreich hierzu: 99 Fragen zur Selbstreflexion.

     

    Ziele setzen

    Was möchten Sie in Ihrem (Berufs-)Leben ändern?

    Was läuft noch nicht so zufriedenstellend, wie Sie es gerne hätten?

    Und was können Sie tun, um Veränderungen zu erreichen?

    Setzen Sie sich zunächst kleinere und realistische Ziele, die Sie in kürzerer Zeit oder in einem mittelfristigen Zeitrahmen erreichen können. Denn nichts ist motivierender für weitere Veränderungen als erste kleine Erfolge.

     

    Unterstützer suchen

    Wie wir Ihnen bereits erläutert haben, setzen sich neue Ideen nicht von alleine durch. Idealerweise haben Sie Gleichgesinnte und Unterstützer, die Ihnen dabei helfen, eigene Vorstellungen, Wünsche und Ideen auch umzusetzen.

    Werfen Sie deshalb einen kritischen Blick in Ihr privates oder auch berufliches Umfeld.

    • Wer blockiert neue Ideen sofort?

    • Wer sieht nur Probleme statt Chancen?

    • Wer weiß immer alles besser?

    • Und wer möchte überhaupt nichts ändern?

    Halten Sie sich von Zweiflern, Nörglern und Besserwissern lieber fern. Mit diesem Menschenschlag werden Sie wenig Veränderungen durchsetzen können. Unter Umständen sollte dann sogar der Job gewechselt werden, um nicht ständig ausgebremst zu werden.

     




    Andere Wörter für Eigeninitiative

    Sie können bei Bedarf diese anderen Wörter und Alternativen für das Wort "Eigeninitiative" im Anschreiben, im Lebenslauf, im Telefoninterview oder im Vorstellungsgespräch verwenden.

    • selbstständig

    • proaktiv

    • eigenverantwortlich

    • autonom

    • eigenständig

    • verantwortungsbewusst

    • Gestalter

    • umsetzungsstark

    • aktiv

    • Innovator

    • Impulsgeber

     




    Führungskraft: Mit Eigeninitiative Erfolge realisieren

    Von Managerinnen und Managern wird in ganz besonders hohem Maße Eigeninitiative erwartet. Schließlich sollen sie Unternehmens-, Bereichs-, Abteilungs-, Team- oder Projektziele erfolgreich realisieren.

     

    Handlungsstärke wird geprüft

    Daher werden Führungskräfte in kompetenzbasierten Job-Interviews intensiv zu ihren Management-Kompetenzen befragt, zu denen auch Eigeninitiative und Handlungsstärke gehören.

    Überlegen Sie sich daher vor Job-Interviews und Executive-Assessments gute Beispiele dafür, wie Sie diese und weitere wichtige Kompetenzen überzeugend belegen. Bei dieser Vorbereitungsarbeit helfen Ihnen unsere E-Learnings "Vorstellungsgespräch Führungskräfte".

     

     

     

    Manager-Kompetenzen

     

    Profitieren auch Sie von unserer über 25-jährigen Erfahrung in Sachen Bewerbung und Karriere. Gerne optimieren wir Ihre Anschreiben und CVs und bereiten Sie mit unseren telefonischen und persönlichen Beratungsangeboten professionell auf Job-Interviews vor.

    Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

    foto: © You-x-ventures on Unsplash.com