Vorstellungsgespräch Einkauf: fachliche Fragen

Fachfragen Einkauf ✓ Leiter Einkauf und Mitarbeiter ✓ Lieferanten strategisch auswählen ✓ Marktentwicklungen erkennen ✓ Beschaffungsprozesse analysieren ✓

 

Sich möchten sich auf ein Vorstellungsgespräch als

  • Mitarbeiter oder Sachbearbeiter Einkauf,

  • Projektleiter Einkauf,

  • Strategischer Einkäufer,

  • Teamleiter oder

  • Abteilungsleiter Einkauf (alle Stellenbezeichnungen m/w)

sinnvoll vorbereiten?

Aus unserer Coachingpraxis: Dann setzen Sie sich mit den folgenden Fragen bereits im Vorfeld auseinander und überlegen Sie sich sinnvolle und aussagekräftige Antworten. Wir unterstützen Sie dabei!

 



Fachfragen an Trainee, Junior und Senior Einkäufer

Fachwissen und individuelle Stärken: Auch wenn es in Vorstellungsgesprächen um Ihre Kommunikationsfähigkeit, Ihre Serviceorientierung und Ihr Verhandlungsgeschick gehen wird, werden Sie nicht allein mit Ihren persönlichen Stärken („Soft-Skills“) überzeugen.

Anforderungen an neue Mitarbeiter: Ihr Fachwissen, Ihre Berufserfahrung und Ihr Branchenwissen sind ebenso gefragt. Typische Fragen an Mitarbeiter im Einkauf lauten daher:

  1. Wie wählen Sie Lieferanten aus?

  2. Unter welchen Aspekten bewerten Sie Lieferanten?

  3. Wie gestalten Sie Ausschreibungen?

  4. Was verstehen Sie unter Ordermanagement?

  5. Wie planen Sie Vertragsverhandlungen mit Lieferanten?

  6. Wie stimmen Sie sich mit anderen Fachbereichen ab, beispielsweise dem Vertrieb?

  7. Welche fünf Kennzahlen halten Sie im Einkauf für die wichtigsten?

 



Spezielle Fragen an Strategische Einkäufer

Berufserfahrung im Vorstellungsgespräch: Erfahrene Einkäuferinnen und Einkäufer bringen ihre Berufserfahrung häufig in den strategischen Einkauf ein. Rechnen Sie dann mit Fragen dieser Art:

  1. Wie haben Sie in der Vergangenheit Einkaufsprozesse verbessert?

  2. Wie kann der Einkaufsbereich weiterentwickelt werden?

  3. Wie lassen sich Schnittstellen zu anderen Fachbereichen optimieren?

  4. Wie erkennen Sie Marktentwicklungen, Trends und Innovationen im Bereich der Warengruppen?

  5. Welche Erfahrung haben Sie in der Projektleitung strategischer Entwicklungsprojekte im Einkauf?

  6. Wie prognostizieren Sie Preisentwicklungen im Beschaffungsmarkt und ihre Auswirkungen für das Unternehmen?

 



Bereichs-, Abteilungs- und Teamleiter Einkauf

Strukturiert planen: Führungskräfte im Einkauf sollten zwar das operative Tagesgeschäft kennen, in Vorstellungsgesprächen aber ihre strategischen Fähigkeiten, ihre systematische Vorgehensweise und ihre Fähigkeit große Informationsmengen strukturiert zu analysieren in den Vordergrund stellen.

Bitte geben Sie uns ein Beispiel für ...: Mögliche Fragen, auf die Managerinnen und Manager im Einkauf in Vorstellungsgesprächen treffen können, lauten beispielsweise so:

  1. Wie optimieren Sie Kennzahlensysteme und Reportings?

  2. Was ist Ihnen bei der Gestaltung von Rahmenverträgen wichtig?

  3. Wie haben Sie Ihr Team weiterentwickelt?

  4. Wie entwickeln Sie das Warengruppen- und Lieferantenmanagement weiter?

  5. Erklären Sie uns bitte, wie Sie die Materialfluss- und Beschaffungsprozesse analysieren und optimieren?

  6. Können Sie uns ein Beispiel dafür geben, wie Sie eine nachhaltige Einkaufsstrategie zur Realisierung von Einsparpotenzialen definiert und umgesetzt haben?

  7. Wie entwickeln Sie neue Beschaffungsmärkte und wie sichern Sie eine breitere Aufstellung der Lieferantenstruktur?

 



Beispiele für Antworten mit Substanz

Formulierungen und Beispiele zur Vorbereitung: Damit Sie sich kurzfristig, zielgerichtet und sinnvoll auf Vorstellungsgespräche im Einkauf vorbereiten können, bieten wir spezielle Online-Trainings an, die Sie 24/7 nutzen können, beispielsweise:

 

 

 

Why should we hire you? Da in diesem Berufsfeld viele Stellen international ausgerichtet sind, sollten Sie damit rechnen, einige Fragen auf Englisch beantworten zu müssen oder auch das ganze Vorstellungsgespräch auf Englisch zu führen. Frischen Sie Formulierungen und Fachbegriffe mit diesen Online-Angeboten auf:

 

Bisherige Erfolge schriftlich belegen lassen: Wenn Ihr Jobwechsel erfolgreich verlaufen ist, sollten Sie darauf achten, für Ihr bisheriges Engagement beim alten Arbeitgeber ein Arbeitszeugnis mit Substanz zu bekommen, dabei helfen Ihnen unsere PDF-Downloads mit Mustern, Tätigkeiten und Verantwortungsbereichen:

 

 

 

Unsere nützlichen E-Learnings machen Sie mit den Formulierungen und Inhalten vertraut, die Sie in Vorstellungsgesprächen mit Personalabteilungen oder Personalberatungen weiterbringen.

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

foto: © nyul / fotolia.com