20 Stärken im Einkauf: Beispiele und Erfolgsmerkmale

Nicht nur vor Vorstellungsgesprächen im Arbeitsfeld Einkauf ist es nützlich, sich auf die Suche nach den eigenen Stärken, Talenten und Neigungen zu machen.

Schließlich ist es kein Geheimnis, dass die die berufliche Zufriedenheit von Führungskräften und Mitarbeitern dann sehr hoch ist, wenn die individuellen Neigungen, Vorlieben und Talente optimal im Berufsalltag eingesetzt werden können.

  • Aber welche Stärken zeichnen Einkaufsprofis aus?

  • Worauf kommt es wirklich an?

  • Und wie können zentrale persönliche Eigenschaften nachvollziehbar beschrieben werden?

 




Beispiele aufgelistet: Stärken von Einkäufern

Wenn Sie einen strukturierten Zugang zu Ihren Stärken erreichen möchten, hilft es, Stellenangebote aus dem Arbeitsfeld Einkauf, Procurement, Beschaffung und Warenmanagement zu analysieren. Typische Stellenbeschreibungen sind in fünf Blöcke unterteilt.

 

Stellenanzeigen nutzen: 5 Elemente

  1. Einführende Angaben zum Unternehmen und zur Branche ("Unternehmensdarstellung")

  2. Aufgaben und Tätigkeiten in der neue Stelle ("Ihre Aufgaben")

  3. Anforderungen an Bewerberinnen und Bewerber ("Ihr Profil")

  4. Ergänzende Angaben zur Stelle, beispielsweise flexible Arbeitszeiten, besondere Sozialleistungen, Weiterbildungen, Firmenwagen, Karriereoptionen ("Wir bieten")

  5. Ansprechpartner und Kontaktdaten für die Bewerbung ("Kontakt")

 

Anregungen: Ihr Profil

Im eben erwähnten dritten Block "Ihr Profil", der auch als "Qualifikationen", "Voraussetzungen" oder "Das bringen Sie mit" bezeichnet wird, finden Sie viele aktuelle Beschreibungen für Ihre Stärken.

Dabei unterscheiden sich die Wünsche an Managerinnen und Manager im Einkauf naturgemäß von denen an Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung. Nutzen Sie unsere 20 Beispiele für Führungskräfte und Fachspezialisten für Ihre Selbstreflexion.

 




10 Stärken: Führungskraft im Einkauf

Head of Procurement, Bereichs-, Abteilungs- und Teamleiter Einkauf haben gemeinsam, dass sie Rahmenverträge und Konditionen verhandeln, strategische Partnerschaften aufbauen und entwickeln und das Lieferanten- und Vertragsmanagement verantworten.

Weiter werden Wirtschaftlichkeits- und Benchmarkanalysen durchgeführt und Standardisierungs-und Optimierungsmaßnahmen kontinuierlich optimiert.

Diese typischen persönlichen Eigenschaften von Führungskräften werden zur Bewältigung der beschriebenen Aufgaben oft eingefordert.

  1. analytisch-konzeptionelles Denken

  2. Denken in interdisziplinären Zusammenhängen

  3. strukturierte Arbeitsweise

  4. hohe Eigenmotivation

  5. ausgeprägte Ergebnisorientierung

  6. Verhandlungssicherheit

  7. Stressresistenz

  8. Durchsetzungskraft

  9. unternehmerisches Denken

  10. Impulsgeber

 




Mitarbeiter: ebenfalls 10 Stärken

Fachkräfte im Einkauf arbeiten vorwiegend operativ. Sie erstellen Anfragen und werten Angebote  aus, wickeln Bestellungen ab, sind für die Wareneingangs- sowie Rechnungsprüfung zuständig und bearbeiten Bedarfsmeldungen.

Typische Arbeitsaufgaben sind ebenso die die Durchführung des Lieferantenmanagements zur Sicherstellung der termingerechten Anlieferung, die Definition und Überprüfung von Qualitäts- und Liefertreuevorgaben und die Reklamationsabwicklung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einkauf, in der Logistik und im Warenmanagement sollen häufig diese persönlichen Voraussetzungen mitbringen.

  1. Lösungsorientierung

  2. Eigenmotivation

  3. schnelle Auffassungsgabe

  4. selbstständige Arbeitsweise

  5. Teamgeist

  6. Zielstrebigkeit

  7. Servicebewusstsein

  8. Organisationstalent

  9. Verhandlungsgeschick

  10. Belastbarkeit

 




Ihre Kompetenzen: Ihr Nutzen

Nutzen Sie die hier aufgeführten Beispielen, um ihre Stärken im Einkauf systematisch zu erfassen.

 

Selbstbeschreibung

Erarbeiten Sie sich eine umfassende Auswahl an griffigen Schlagworten und Beschreibungen, die Sie vielfältig einsetzen können.

 

Ihre Talente

Zum einen helfen Ihnen die Etikettierungen dann, wenn Sie Ihre persönlichen Vorzüge im Anschreiben, im Lebenslauf oder im Arbeitszeugnis für Einkaufsprofis darstellen möchten. Und zum anderen profitieren Sie natürlich auch in Vorstellungsgesprächen oder in Assessment-Centern von dieser intensiven Vorarbeit.

 

Selbstbewusster

Sie werden bemerken, dass Sie über mehr Stärken verfügen, als Sie im ersten Moment vermuten. Diese neue Erkenntnis macht Sie selbstbewusster und gibt Ihnen in den beruflichen Situationen Kraft, in denen es einmal weniger gut läuft.

 




Zentral: strukturierte Arbeitsweise

In Vorstellungsgesprächen wird eigentlich immer nach den individuellen Stärken gefragt.

 

Nachgefragt

Stellen Sie sich auf Fragen der folgenden Art ein.

  • Warum möchten Sie im Einkauf arbeiten?

  • Über welche zentralen Eigenschaften muss eine Führungskraft im Einkauf verfügen?

  • Wenn Sie einen Stellvertreter für das Einkaufsteam aussuchen müssten, welche Eigenschaften müsste er oder sie mitbringen?

  • Würden Sie mir bitte drei Ihrer Stärken nennen?

  • Auf welche Ihrer drei eben genannten Stärken könnten Sie am ehesten verzichten?

 

Knifflig

Um spezielle Nachfragen, wie beispielsweise die Frage nach dem Verzicht auf eine Stärke im Einkauf, überzeugend zu beantworten, hilft es, für sich selbst "zentrale Stärken" zu definieren. Schließlich sind viele Buyer "teamfähig", "serviceorientiert" oder verfügen über eine "schnelle Auffassungsgabe". Aber welche persönliche Eigenschaft ist so wichtig, dass Sie sie in den Mittelpunkt Ihrer Selbstbeschreibung stellen sollten?

 

Ihre Einschätzung

Hier ist Ihre eigene Meinung gefragt. Denken Sie ganz in Ruhe nach, welches persönliche Merkmal Sie deutlicher von anderen unterscheidet. Oder Sie vielleicht sogar auszeichnet ("USP/Alleinstellungsmerkmale").

Vielleicht ist es Ihre "abteilungsübergreifende Arbeitsweise"? Ihr "strategisches Denkvermögen"? Oder Ihre "Durchsetzungskraft, verbunden mit diplomatischem Geschick"?

 




So Einkaufsstärken in Bewerbung erklären

Wenn Sie Stärken im Bewerbungsverfahren für Einkäufer beschreiben und hervorheben möchten, ist es hilfreich, aktuelle, zeitgemäße und passgenaue Schlagworte zu verwenden.

 

Passgenau

Beispielsweise kann "Belastbarkeit" durch die modernere Beschreibung "Stressresistenz" ersetzt werden. Und "Zielorientierung" kann von Führungskräften präziser als "ausgeprägte Prozess- und Ergebnisorientierung" beschrieben werden.

 

Situativ

Überlegen Sie sich konkrete Beispiele aus Ihrem beruflichen Werdegang, um Ihre Vorzüge gegenüber Dritten nachvollziehbar zu begründen. Denken Sie daran, wie Sie neue Lieferanten gewonnen, Preis- und Konditionsverhandlungen geführt und systematisch Lieferanten bewertet und ausgewählt haben.

 

Problemlöser

In Job-Interviews und Assessment-Centern für Einkaufsprofis sind weiter die Beispiele wirkungsvoll, in denen es darauf ankam, Probleme zu lösen und Hindernisse zu beseitigen. Denn dann erscheinen persönliche Stärken besonders vorteilhaft. Überlegen Sie sich daher "critical incidents", die Ihren Gesprächspartnern veranschaulichen, dass Sie Ihre Stärken im Einkauf genau kennen und ganz bewusst verwenden, um Unternehmens- und Abteilungsziele engagiert zu erreichen.

 

Coaching

Bei Ihrer gedanklichen Vorarbeit und Ihrer glaubwürdigen und passgenauen Darstellung Ihres speziellen beruflichen Profils im anspruchsvollen Arbeitsfeld Einkauf unterstützen wir Sie gerne persönlich, telefonisch und auch mit unseren digitalen Trainingsangeboten (E-Learnings).

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches

foto: © rawpixel on Unsplash.com