Proaktiv: Bewerbung, Beispiele, formulieren, Tipps

Die Fähigkeit proaktiv zu Denken und zu Handeln wird häufig in Stellenanzeigen gefordert.

  • Ist proaktiv mehr als aktiv?

  • Lassen Sie sich von unseren Beispielen und Formulierungen inspirieren!

  • Welche Manager-Kompetenzen und Stärken verdeutlichen Proaktivität zusätzlich?

  • Und wie erläutern Bewerberinnen und Bewerber ihr proaktives Arbeiten im Job-Interview?

 

proaktiv-beispiele-bewerbung

 




Definition: Was ist proaktives Handeln?

Definition: Menschen, die vorausschauend Denken, Probleme und Störungen, aber auch Chancen und Möglichkeiten frühzeitig erkennen und passende Maßnahmen und Aktivitäten rechtzeitig einleiten, handeln proaktiv.

Der Begriff proaktiv setzt sich aus den lateinischen Wörter pro (für, vorwärts) und activus (tätig) zusammen. Über den englischen Begriff proactivity fand das Wort Eingang in den deutschen Sprachgebrauch.

 




Bewerbung: Proaktives Denken und Handeln

Viele Unternehmen wünschen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Probleme, Störungen und Hindernisse rechtzeitig erkennen. Und ebenso rechtzeitig Gegenmaßnahmen definieren, abwägen und einleiten.

Statt passiv abzuwarten und dabei zuzuschauen, wie sich Fehlentwicklungen verselbstständigen, soll im jeweiligen Arbeitsfeld rechtzeitig ("pro") gehandelt werden ("aktiv").

Coachingtipp: Verwenden Sie eine bildhafte und gestaltende Sprache, wenn Sie Ihre Fähigkeit zum proaktiven Denken und Handeln in Ihrer Bewerbung oder im Vorstellungsgespräch verdeutlichen wollen.

 

Formulierungen Proaktivität

  • Top-Führungskraft: "Meiner Erfahrung nach ist strategisches Arbeiten heute noch schwieriger geworden. Trotz bester Planung können sich die Rahmenbedingungen so schnell ändern, dass definierte Strategien kurzfristig angepasst oder sogar stärker geändert werden müssen.
    Hierbei hilft mir mein proaktives Denken und Handeln.
    Darunter verstehe ich eine analytische Herangehensweise, die Störungen und Handlungsnotwendigkeiten präzise erfasst, beispielsweise durch geeignete KPI.
    In einem zweiten Schritt geht es dann darum, die festgelegten Strategien oder Schlüsselprojekte mit den beteiligten Führungskräften flexibel anzupassen und so aktiv nachzusteuern."

  • Führungskraft: "Um als Führungskraft dauerhaft erfolgreich zu sein, ist es für mich unerlässlich, vorausschauend und mitdenkend zu planen, zu organisieren und zu steuern. Hierbei hilft mir meine Fähigkeit zur proaktiven Analyse meiner Handlungsfelder."

  • Projektleiterin: "Ein wesentlicher Teil meiner proaktiver Arbeitsweise ist die gezielte Einbindung der Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Ich setze dabei schon länger auf agile Methoden und Ansätze. Beispielsweise habe ich ..."

  • Berufserfahrene Fachkraft: "Auch als Fachspezialist bin ich natürlich mit den Team- und Unternehmenszielen vertraut. Wenn ich feststelle, dass sich Fehlentwicklungen abzeichnen, informiere ich aktiv das Team und meinen Vorgesetzten."

  • Einsteiger: "Schon im Studium habe ich mir immer wieder realistische Teilziele für Prüfungen und Klausuren gesteckt. Mit meiner vorwärtsgerichteten und aktiven Planung, habe ich meiner Meinung nach erfolgreich die richtigen Schwerpunkte gesetzt."

 

So formulieren

Es gibt viele Möglichkeiten, um Proaktivität und die damit verbundenen Fähigkeiten zum analytischen Denken, zum strategischen Planen und zum verantwortungsvollen Arbeiten aussagekräftig zu erklären.

Sie können im Motivationsschreiben direkt darauf Bezug nehmen, im stärkenorientierten Lebenslauf konkrete Beispiele aufführen und auf geeignete Projekte mit dazugehörigen Ergebnissen Bezug nehmen.

 

Proaktiv zum Erfolg

Wenn Sie im Anschreiben betonen wollen, dass Sie proaktiv denken und handeln, sollten Sie herausstellen, wie das Team, die Abteilung, das Unternehmen, Ihre Kollegen, Ihre Mitarbeiter oder Ihre Vorgesetzten davon profitiert haben.

  • Bei welchem Projekt haben Sie Störungen frühzeitig erkannt?

  • Mit welchen Maßnahmen haben Sie gegengesteuert?

  • Welche Experten, Mitarbeiter oder externe Dienstleister haben Sie bei der Fehleranalyse hinzugezogen?

  • Haben Sie Chancen für neue oder verbesserte Produkte vor anderen gesehen und genutzt?

  • Haben Sie neue Zielgruppen erkannt und passend angesprochen?

  • Oder haben Sie neue rechtliche Vorgaben und die damit verbundenen Konsequenzen für Ihre Abteilung oder das Unternehmen rechtzeitig präzise erfasst?

 




Beispiele: Proaktives Handeln im Vorstellungsgespräch

Wenn in Stellenanzeigen betont wird, dass Bewerberinnen und Bewerber die Fähigkeit zum proaktiven Denken und Handeln mitbringen sollen, wird es üblicherweise entsprechende Fragen in strukturierten Job-Interviews und Vorstellungsgesprächen geben.

 

Fragen zum proaktiven Arbeiten

  1. Was verstehen Sie unter einem proaktiven Mitarbeiter?

  2. Wie gehen Sie vor, wenn Sie in Ihrem Arbeitsfeld eine Fehlentwicklung feststellen? Geben Sie uns bitte ein Beispiel!

  3. Was machen Sie, wenn Ihr Vorgesetzter Ihre kritische Einschätzung eines Problems nicht teilt und nicht bereit ist, von sich aus aktiv zu werden?

  4. Warum sind Ihrer Ansicht nach nur wenige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit, Verantwortung zu übernehmen?

  5. Wann haben Sie festgestellt, dass Sie Störungen, Probleme und Schwierigkeiten früher als andere erfassen?

  6. Welche Stärken oder Kompetenzen sind Ihrer Meinung nach wichtig, um proaktiv zu arbeiten?

  7. Wie würden Sie einem Praktikanten die Bedeutung von vorausschauendem Arbeiten erklären?

 

 

Überzeugende Antworten

Sorgen Sie mit Ihren Antworten auf Fragen zu Ihrem proaktiven Denken und Handeln für ausreichend Aussagekraft. Dies gelingt Ihnen, indem Sie passende Beispiele aus Ihrem Berufsalltag verwenden.

 

proaktives-arbeiten-formulierungen

 

Liefern Sie Belege, Stichworte und alltägliche Situationen dafür, dass Sie mitdenken, vorausschauend planen, Rückmeldungen von Kunden oder Kollegen aufgreifen und angestrebte Ziele mit viel Eigeninitiative und Engagement verwirklichen.

Verknüpfen Sie Ihre proaktive Arbeitsweise bewusst mit weiteren Stärken.

Erläutern Sie beispielsweise Ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen.

 




Andere Wörter für proaktiv

Sie können ähnliche Umschreibungen, Wörter und Schlüsselbegriffe verwenden, um Ihre Fähigkeit zum proaktiven Denken und Handeln sprachlich interessanter darzustellen. Sorgen Sie für Abwechslung im Anschreiben, im Lebenslauf, im Telefoninterview und im Vorstellungsgespräch.

Diese Beschreibungen und anderen Wörter für proaktiv haben sich bewährt!

  • vorausschauend

  • verantwortungsvoll

  • planend

  • steuernd

  • eigenverantwortlich

  • zupackend

  • eigenständig

  • offensiv

  • umsetzungsstark

  • initiativ

  • gestaltend

  • zukunftsorientiert

 




Führungskräfte: Proaktive Gestalter gesucht

In Assessment-Centern für Führungskräfte werden häufig Fallstudien eingesetzt, um das proakative Denken und Handeln und damit verbunde Kompetenzen von Managerinnen und Managern mittels praktischer Übungen zu überprüfen.

Verdeutlichen Sie Ihre Fähigkeit zum strukturierten Erfassen von komplexen Problemen. Und machen Sie ebenso klar, dass Sie die richtigen Entscheidungen treffen, um Missstände aktiv zu beseitigen.

 

Vorausschauendes Denken und Handeln

Zeigen Sie den Beobachtern im AC, dass Sie

  • einen komplexen Business-Case

  • mit dazugehörigen Fehlentwicklungen und Problemen

  • gründlich und strukturiert analysieren,

  • zwischen Ansichten, Meinungen, Informationen und Fakten unterscheiden,

  • Entscheidungsalternativen herausarbeiten, gegenüberstellen und abwägen und

  • auf dieser Basis nachvollziehbar plausible Entscheidungen vorbereiten oder treffen.

 

Download Fallstudie

-> Fallstudie auf Deutsch: 40 Seiten. Werten Sie schlüssig Tabellen, Charts, Unternehmens-, Verbands- und Wirtschaftsnachrichten aus - und präsentieren Sie Ihre Handlungsempfehlungen.

-> Download: Fallstudie auf Englisch: Für international tätige Managerinnen und Manager, 27 Seiten Informationen in englischer Sprache, die proaktiv analysiert und bewertet werden sollen.

Beide Business-Cases enthalten Lösungsskizzen, die Ihnen weiterhelfen.

 




Taktik: Passende Stärken und Kompetenzen

Ihre E-Mail-Bewerbungen an Personalberater, Headhunter oder Personalmitarbeiter in Unternehmen werden dann für mehr Wirkung sorgen, wenn Sie Ihre individuellen Stärken und Management-Kompetenzen erkennbar betonen.

Verfolgen Sie diese Bewerbungsstrategie auch in den sich anschließenden Vorstellungsgesprächen weiter.

 

Übersicht: Vorstellungsgespräche

  1. Telefoninterview

  2. Video-Interview

  3. Vorstellungsgespräch: kostenlos: 100 Fragen

  4. Selbstpräsentation

  5. strukturiertes Job-Interview

  6. kompetenzbasiertes Interview

  7. Fragen im Assessment-Center

  8. Executive-Assessment

  9. eigene Fragen an neue Arbeitgeber

 

Denken Sie immer daran, die Stärken in den Vordergrund zu rücken, die Sie charakterisieren und die ebenso in der Stellenanzeige enthalten sind.

Nutzen Sie dafür unsere Blogartikel, unsere Downloads und unsere E-Learnings. Sie bekommen zahlreiche nützliche Beispiele und hiflreiche Formulierungen, direkt aus unserer täglichen Beratungspraxis.

 

Manager-Kompetenzen

Wenn Sie sich als proaktive Führungskraft empfehlen möchten, sollten Sie zusätzliche Management-Kompetenzen aufblitzen lassen.

Überlegen Sie sich auch hier anschauliche Beispiele aus Ihrem Führungsalltag, die Ihre Kompetenzen in Aktion verdeutlichen.

 

    pdf-bewerbung-fuehrungskraft

     

    Profitieren Sie von unserer über 25-jährigen Erfahrung in Sachen Bewerbung und Karriere. Gerne optimieren wir Ihre Anschreiben und CVs und bereiten Sie mit unseren telefonischen und persönlichen Beratungsangeboten professionell auf Job-Interviews vor.

    Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches 

    foto: © Marilia Castelli on Unsplash.com