PSYCHOLOGISCHE Fragen im Vorstellungsgespräch ▷33 WICHTIGSTE

Von Püttjer - Schnierda
  • 33 psychologische Fragen aus Vorstellungsgesprächen: Wovor am meisten Angst? Schlimmster Fehler? Welche Menschen nerven mich?

  • Psycho-Fragen ehrlich und offen beantworten? Oder lieber taktisch, knapp und stärkenorientiert?

  • Passt Ihre Persönlichkeit wirklich zum neuen Job?

So überzeugend auf psychologische Fragen reagieren!

 

psychologische-fragen-vorstellungsgespraech

 




BEISPIELE: 33 psychologische Fragen im Vorstellungsgespräch

Lassen Sie sich nicht verunsichern! Denn viele der im Internet kursierenden Fragen aus Job-Interviews entsprechen der reinen Fantasie von werbefinanzierten Bloggern. Je verrückter die angeblichen Fragen sind, desto eher wird auf die Blogartikel geklickt. Mit der Bewerbungsrealität hat dies aber oft überhaupt nichts zu tun.

Im Gegensatz zu den selbsternannten "Experten" beraten wir fast täglich Bewerberinnen und Bewerber. Und wissen daher seit über 25 Jahren, welche psychologischen Fragen wirklich in Vorstellungsgesprächen zu beantworten sind.

Diese schwierigen Fragen werden oft gestellt.

 

Liste: Psychologische Fragen Vorstellungsgespräch

  1. Was ist das Verrückteste was du je macht hast?

  2. Wovor haben Sie am meisten Angst?

  3. Wie würden Sie sich mit drei Worten beschreiben?

  4. Was würde Ihre Chefin bzw. Ihr Chef über Sie sagen?

  5. Was gefällt Ihnen in Ihrem Job am wenigsten?

  6. Was stört Sie an anderen Menschen?

  7. Warum wollen Sie Ihren Arbeitgeber verlassen?

  8. Was können Ihre Kollegen von Ihnen lernen?

  9. Wo siehst du die Herausforderungen in dieser Stelle?

  10. Welchen Mehrwert bieten Sie dem Unternehmen?

  11. Was war Ihr größter Misserfolg?

  12. Was macht Sie besonders?

  13. Welche drei positiven Charaktereigenschaften fehlen Ihnen?

  14. Was ist Ihre grösste Schwäche?

  15. Wie gehen Sie mit Veränderungen um?

  16. Was können Sie zum künftigen Unternehmenserfolg beitragen?

  17. Was tun Sie beruflich am liebsten?

  18. Welche/r Manager/in ist für Sie ein Vorbild?

  19. Was unterscheidet Sie von anderen Bewerberinnen und Bewerbern?

  20. Auf welche beruflichen Erfolge sind Sie besonders stolz?

  21. Was motiviert Sie?

  22. Was erwarten Sie von Ihrem neuen Vorgesetzten?

  23. Warum haben Sie sich bei uns beworben?

  24. Erzählen Sie etwas über sich!

  25. Warum wollen Sie unbedingt bei uns arbeiten?

  26. Warum haben Sie sich für gerade diesen Beruf entschieden?

  27. Warum sollten wir Sie gerade Sie einstellen?

  28. Wo sehen Sie Ihre Stärken?

  29. Und wo Ihre Schwächen?

  30. Was ist Ihnen bei der Arbeit wichtig?

  31. Welche beruflichen Ziele haben Sie?

  32. Warum haben Sie noch keine neue Stelle gefunden?

  33. Warum haben Sie so oft gewechselt?

 




Psychologie im Vorstellungsgespräch: AUTHENTISCHE Mitarbeiter gesucht

Grundsätzlich werden heute authentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht, die ihre individuellen Stärken und Grenzen ("Schwächen") kennen. Und dazu auch Auskunft geben wollen.

 

Coachingtipp

Dennoch sollten Sie manche der eben vorgestellten Fragen eher knapp, diplomatisch und nicht zu tiefgründig beantworten.

Insbesondere dann, wenn es um Krisen, Probleme, Schwierigkeiten oder Misserfolge geht.

 

Stehen Sie durchaus zu ungewollten Kündigungen, Lücken im Lebenslauf oder beruflichen "Schlenkern".

Aber arbeiten Sie immer wieder heraus, was Sie aus Rückschlägen gelernt haben. Und insbesondere auch, wo Sie Ihre Stärken, Ihre Eigenmotivation, Ihre Kenntnisse und Ihre Antriebsmomente sehen.

Ausführlich sollten Sie dagegen immer dann antworten, wenn eine Selbstpräsentation Ihres beruflichen Werdegangs eingefordert wird ("Warum sollten wir gerade Sie einstellen?).

Nutzen Sie hier unsere E-Learnings-Vorstellungsgespräch mit Hunderten von Beispielen und Formulierungen für überzeugende Antworten, um sich gut vorzubereiten. Und ebenso auch unsere vollständigen PDF-Muster für Selbstpräsentationen.

 

vorstellungsgespraech-checkliste

 

pdf-selbstpraesentation

 




ANTWORTEN auf psychologische Fragen: MEINE Stärken

Auch wenn Ihnen manche der psychologischen Fragen in Ihrem Bewerbungsgespräch durchaus merkwürdig vorkommen.

Im Prinzip geht es gar nicht darum, dunkle Seiten der Persönlichkeit zu entdecken. Vielmehr werden Sie dann Erfolg in Vorstellungsgesprächen haben, wenn Sie glaubhaft verdeutlichen können, was Sie gut tun und was Sie gerne tun.

Ihre Eigenmotivation und Ihre Antriebsmomente spielen in Ihren Antworten auf Psycho-Fragen eine zentrale Rolle.

Weiter geht es darum zu erfahren, in welcher Arbeitsatmosphäre Sie sich wohlfühlen, welche Art von Teamarbeit Sie bevorzugen und wie Sie Kritik konstruktiv äußern oder Kritik selber annehmen.

Sie überzeugen hier, wenn Sie Ihre Stärken und Vorlieben in Ihre Antworten auf psychologische Fragen ganz bewusst integrieren. Verdeutlichen Sie Recruitern, Personalberatern, Headhunterinnen und neuen Chefinnen und Chefs, dass Sie gerne ergebnisorientiert und produktiv arbeiten.

Orientieren Sie sich an den vielen Beispielantworten aus unseren E-Learnings Vorstellungsgespräch.

 

  1. Begeisterungsfähigkeit

  2. Lösungsorientierung

  3. Lernbereitschaft

  4. interkulturelle Kompetenz

  5. Hands-on-Mentalität: Tatkraft

  6. Durchsetzungsstärke

  7. Innovationsfreude

  8. Risikobereitschaft

  9. Veränderungsbereitschaft

  10. Hilfreich hierzu: Was sind meine Kompetenzen: 55 Beispiele in fünf Gruppen

 

alle-kompetenzen-als-liste

 

 




Psychologische Fragen zu SCHWÄCHEN

Grundsätzlich wird in Vorstellungsgesprächen immer weniger ganz direkt zu persönlichen Schwächen nachgefragt.

Glücklicherweise stellen also immer weniger Arbeitgeber die früher übliche Frage: "Welche drei Schwächen kennzeichnen Sie?"

Dennoch ist eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen ("Schwächen") sicherlich vor Vorstellungsgesprächen hilfreich. Schließlich möchten Sie ja in einem beruflichen Umfeld arbeiten, dass zu Ihren Vorlieben, Erfahrungen und Kenntnissen passt.

Die oben aufgelisteten psychologischen Fragen zielen deshalb oft indirekt auf Schwächen ab, beispielsweise die neuere Frage: "Was gefällt Ihnen an Ihrem Job am wenigsten?"

Wenn Sie Ihre "menschlichen Grenzen" präziser in den Blick nehmen oder sogar gezielt an Ihren Schwächen arbeiten möchten, können Sie die folgende Auswahl nutzen.

 

  1. besorgt

  2. verschlossen

  3. antriebsarm

  4. direkt

  5. detailorientiert

  6. ideenlos

  7. schüchtern

  8. pessimistisch

  9. unbeherrscht

 

pdf-100-schwaechen

 




Psychologie der Persönlichkeit: Was kann ich WIRKLICH gut?

Wenn Sie ganz bestimmte Ansprüche an Ihr berufliches Umfeld haben, ist es nützlich, der eigenen Psychologie der Persönlichkeit deutlicher auf die Spur zu kommen.

Manche Menschen brauchen dringend ein kreatives Umfeld. Andere ein nettes Wort zur Begrüßung und im Laufe des Tages auch etwas persönliche Aufmerksamkeit und positives Feedback.

Wer eine lebendige Fehlerkultur gewöhnt ist, wird in einem eher autokratisch und belehrendem Unternehmen beruflich zwangsläufig Schiffbruch erleiden.

Und wenn der versprochene Teamgeist des "fortschrittlichen" Arbeitgebers nur im Unternehmensleitbild auf der Firmenhomepage existiert, wird die Eigenmotivation vieler engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Dauer immer mehr abnehmen.

 

Coachingtipp

Es ist unbestritten, dass die Entwicklung der Persönlichkeit im Beruf etwas Zeit braucht, die Sie sich persönlich auch zugestehen sollten.

Die wenigsten Menschen wissen schon mit 18, 22 oder 25 Jahren, wie sie persönlich "ticken", was sie von anderen positiv oder negativ unterscheidet und welches persönliche Umfeld sie bevorzugen.

Persönliche Entwicklung braucht Zeit zum Ausprobieren!

 

Wenn Sie Ihre Persönlichkeit und die dazugehörigen Eigenschaften, Vorlieben, Merkmale und Grenzen ("Schwächen") spezifischer entdecken wollen, hilft das Ausprobieren in der beruflichen Praxis am besten.

  • Machen Sie etwas anderes! Versuchen Sie etwas Neues in der Freizeit! Erlauben Sie sich bewusst Fehler!

Aber handeln Sie lieber etwas mehr - und grübeln Sie lieber etwas weniger. Das Leben ist spannend - und wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

 

Das lesen andere zum Thema Persönlichkeit und Beruf

 

 

alle-kompetenzen-als-liste