AUDI Vorstellungsgespräch ▷30 Fragen + DIESE Stärken

Von Püttjer - Schnierda
  • Welche Fragen stellt Audi im Vorstellungsgespräch?

  • Welche Stärken und Kompetenzen sind für die Transformation zur E-Automobilität extrem gefragt?

  • Worauf sollte Ihre Selbstpräsentation bei Audi unbedingt eingehen?

  • Welche speziellen Anforderungen werden an Projektverantwortliche und Führungskräfte gestellt?

Profitieren Sie JETZT von unserer 25-jährigen Erfahrung im Bewerbungscoaching!

 

audi-vorstellungsgespraech

 




Audi Vorstellungsgespräch: DIESE Stärken

Keine Frage, die Automobilindustrie insgesamt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel.

Wer sich beim Audi Konzern bewirbt und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, sollte in jedem Fall betonen, dass er oder sie diesen radikalen Wandel motiviert, engagiert und tatkräftig unterstützen wird.

Damit sind bereits erste zentrale Kompetenzen (hier: 55 Beispiele) angesprochen, die Bewerberinnen und Bewerber bei Audi in jedem Fall unter Beweis stellen müssen.

Heben Sie Ihre ausgeprägte Begeisterungsfähigkeit, Ihre hohe Eigenmotivation und Ihre Offenheit hervor!

Und machen Sie weiter klar, dass Sie mit Kritik umgehen können und diese auch selbst sachlich äußern können.

 

Sozial-kommunikative Stärken: Gefragt bei Audi

  1. Begeisterungsfähigkeit

  2. Eigenmotivation

  3. Offenheit

  4. interkulturelle Kompetenz

  5. Kommunikationsstärke

  6. konstruktives Kritisieren

Verdeutlichen Sie mit Ihren Antworten in Vorstellungsgesprächen bei Audi, dass Sie Ihre Stärken ebenso kennen, wie Ihre Schwächen ("Grenzen"). Denn gesucht werden authentische und glaubwürdige Bewerberinnen und Bewerber, die ihre Vorlieben und Talente mit Leidenschaft bei der täglichen Arbeit einsetzen.

Und auch wissen, wie sie unter Stress und Belastung reagieren.

 

alle-kompetenzen-als-liste

 

Hinweis: Stärken von Führungskräften haben wir weiter unten für Sie aufgelistet.

 




18 FRAGEN bei Audi im Vorstellungsgespräch

Welche schwierigen Fragen werden in Vorstellungsgesprächen bei der Audi AG gestellt?

Dies ist natürlich immer auch eine Frage der Zielposition. Von Führungskräften werden andere Erfahrungen und Kenntnisse eingefordert, als von technischen oder kaufmännischen Fachspezialisten. Weiter sind im Projektmanagement sicherlich andere Kompetenzen wichtiger, als in vertrieblichen Arbeitsfeldern.

Dennoch werden bestimmte Fragen in dieser oder sehr ähnlicher Form immer gestellt.

 

Fragen: Audi Vorstellungsgespräch

  1. Warum haben Sie sich bei Audi beworben?

  2. Was wissen Sie über unser Unternehmen?

  3. Was macht Audi anders als Tesla?

  4. Warum wollen Sie unbedingt bei Audi arbeiten?

  5. Wo haben Sie sich noch beworben?

  6. Welche beruflichen Ziele haben Sie?

  7. Seit wann interessieren Sie sich für das Arbeitsfeld Automotive?

  8. Erzählen Sie etwas über sich!

  9. Warum haben Sie sich für gerade diesen Beruf entschieden?

  10. Vor welchen Herausforderungen steht Audi in den nächsten Jahren?

  11. Kaufmännisch, IT oder technisch? Welches Arbeitsfeld interessiert Sie am meisten?

  12. Was können wir noch besser machen, um unsere Premiumzielgruppen zu erreichen?

  13. Was begeistert Sie an den Fahrzeugen von Audi?

  14. Warum sollten wir Sie gerade Sie einstellen?

  15. Was erwarten Sie von Ihrem neuen Vorgesetzten?

  16. Was erwarten Sie von unserem Unternehmen?

  17. Was machen Sie an Ihrem ersten Tag bei Audi?

  18. Was macht Sie besonders?

 

Interessant ist natürlich immer auch, welche Gesprächspartner Ihnen auf der Unternehmensseite gegenübersitzen. Ideal sind aus Bewerbersicht meist künftige Fachvorgesetzte, also Team-, Abteilungs- oder Bereichsleiter. Aber sicherlich sind auch Recruiter und HR-Experten dabei.

Weiter macht es einen Unterschied, ob in einem ersten Schritt telefonische oder Video-Interview durchgeführt werden. Oder ob es sich um persönliche Bewerbungsgespräche handelt.

Angehende und gestandene Führungskräfte werden in großen Unternehmen in der Regel zu strukturierten oder kompetenzbasierten Interviews eingeladen. Dann bekommen alle Bewerberinnen und Bewerber die gleichen Fragen gestellt, die jeweils auf vorher definierte Kompetenzen abzielen.

 

  1. Telefoninterview

  2. Video-Interview

  3. Selbstpräsentation

  4. 10 häufigste Fragen im Vorstellungsgespräch

  5. strukturiertes Job-Interview

  6. kompetenzbasiertes Interview

  7. eigene Fragen an neue Arbeitgeber

  8. Assessment-Center: Ingenieure

  9. Executive-Assessment

 

vorstellungsgespraech-checkliste

 

 




Transformation: Unleash the beauty of sustainable mobility

Projektmanagerinnen, Projektleiter, Führungseinsteiger und erfahrene Aufsteiger wissen, dass nachhaltige Mobilität "das" Trendthema bei Audi ist.

Daher sollte in Vorstellungsgesprächen klar erkennbar werden, dass aus der Unternehmensstrategie entsprechende Ziele abgeleitet, näher definiert und beharrlich verfolgt werden.

Führungskräfte sollten in jedem Fall wissen, dass die Audi AG für

  • langfristige CO₂-neutrale Premiummobilität steht,

  • mittelfristig das attraktivste Angebot an Elektromodellen im Premiumsegment offerieren möchte,

  • ab der Mitte des kommenden Jahrzehnts etwa eine Million elektrifizierte Autos pro Jahr verkaufen will,

  • die ökologische Bilanz verbessern und den CO₂-Fußabdruck der Audi Flotte verringern möchte und

  • idealerweise bis zum Jahr 2050 im gesamten Unternehmen komplett CO₂-neutral sein will.

 

Bringen Sie Ihre Management-Kompetenzen ins Gespräch, damit klar wird, wie Sie Audi bei der Erreichung der angestrebten unternehmerischen Ziele handlungsstark unterstützen werden.

 

Führungsstärken bei Audi

  1. Gestaltungswille

  2. Hands-on-Mentalität

  3. Tatkraft

  4. Veränderungsbereitschaft fördern

  5. strategisches Denken

  6. Innovationskompetenz

  7. unternehmerisches Denken

  8. Durchsetzungsstärke

  9. Entscheidungsfähigkeit

  10. effektives Delegieren

  11. proaktives Denken und Handeln

 




EXTRA: 12 Fragen an Führungskräfte bei Audi

Als international aufgestellter Konzern steht Audi ganz klar für Vielfalt, ein offenes Miteinander und den Wettbewerb um die besten Ideen.

Dass dabei häufig verschiedenartige Denkweisen und unterschiedliche Herangehensweisen, Kommunikationsstile und Prägungen aufeinandertreffen, ist keine Überraschung. Im Gegenteil, nur so kann, laut Audi, Kreativität entstehen und gelebt werden.

Berücksichtigen Sie die genannten Führungswerte, wenn Sie Fragen beantworten, die Ihnen zu Ihrem Führungsverständnis gestellt werden.

Übrigens: Nutzen Sie unsere E-Learnings-Vorstellungsgespräch, um sich mit glaubwürdigen Formulierungen und guten Antworten vertraut zu machen. Auf Deutsch, und auch auf Englisch!

 

Audi: Fragen an Führungskräfte

  1. Warum wollen Sie Führungskraft bei Audi werden?

  2. Was können Sie zum künftigen Unternehmenserfolg beitragen?

  3. Auf welche beruflichen Erfolge sind Sie besonders stolz?

  4. Was motiviert Sie?

  5. Welche Stärken und Kompetenzen zeichnen Sie als Führungskraft aus?

  6. Welche drei positiven Charaktereigenschaften fehlen Ihnen?

  7. Was unterscheidet Sie von anderen Bewerberinnen und Bewerbern?

  8. Wie kritisieren Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

  9. Wie binden Sie Talente und Leistungsträger in Ihrem Team?

  10. Wie entwickeln Sie künftige Führungskräfte in Ihrer Abteilung?

  11. Welche Eigenschaft stört Sie an anderen Menschen besonders?

  12. Was war Ihr größter Misserfolg?

 




SELBSTPRÄSENTATION im Audi Vorstellungsgespräch: Zielgerichtet + tatkräftig

Sicherlich wissen Sie bereits, dass bei Fragen in der Art von "Warum sollten wir gerade Sie einstellen?" oder "Was ist an Ihrem Arbeitsplatz der künftige Beitrag für den Erfolg der Audi AG?" Ihre Selbstpräsentation gefragt ist.

Also ein perfekt vorbereiteter drei- oder fünfminütiger Kurzvortrag über Ihre Erfahrungen, Kenntnisse, Stärken und insbesondere auch Erfolge, die besonders gut zur ausgeschriebenen Stelle passen.

Verdeutlichen Sie mit Ihren Antworten, Formulierungen und Beispielen in Ihrer Selbstpräsentation bei der Audi AG, dass Sie definierte Ziele hartnäckig verfolgen, konsequent auf Ergebnisse und Lösungen hinarbeiten und den anstehenden Wandel tatkräftig gestalten.

In Bewerbungsgesprächen, strukturierten und kompetenzbasierten Interviews ist dies immer auch eine Frage der verwendeten Begriffe.

Wir coachen und trainieren seit über 25 Jahren Bewerberinnen und Bewerber und wissen daher ganz genau, welche Signalwörter von der Unternehmensseite sehr positiv aufgenommen werden.

 

Coachingtipp

Verwenden Sie im in Ihren Antworten auf Fragen im Job-Interview Signalwörter wie "verbessert", "angepackt", "erreicht", "gestaltet" oder "initiiert".

Auf diese Weise machen Sie Ihre überdurchschnittliche Belastbarkeit und Tatkraft sprachlich deutlich.

Insbesondere in Ihrer Selbstpräsentation!

 

pdf-selbstpraesentation

 

Für Ihre Vorstellungsgespräche bei Audi wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Nutzen Sie unsere digitalen Bewerbungshelfer aus dem Downloadbereich und unsere E-Learnings.

Gerne coachen wir Sie auch telefonisch oder bereiten Sie persönlich auf Auswahltage und Assessment-Center vor.