Controller und 20 Stärken: Mehr als Zahlen

Insbesondere zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche im Controlling ist es angebracht, sich gründlich mit den persönlichen Stärken zu beschäftigen. Aber auch im eigentlichen Arbeitsalltag ist die Zufriedenheit von Führungskräften und Mitarbeitern dann ausgeprägter, wenn die individuellen Fähigkeiten, Neigungen und Vorlieben optimal zum Tragen kommen.

  • Aber welche Stärken zeichnen Controllingprofis aus?

  • Welche Kompetenzen sind gefragt?

  • Und wie können zentrale persönliche Eigenschaften überzeugend dargestellt werden?

 




Beispiele: Stärken von Controllern

Wenn Sie einen detaillierteren und systematischeren Zugang zu Ihren Stärken erreichen möchten, ist es nützlich, aktuelle Stellenausschreibungen aus dem Arbeitsfeld Controlling, Finanzen und Rechnungswesen zu analysieren. Typische Stellenbeschreibungen sind in fünf Blöcke unterteilt.

 

Stellenanzeigen nutzen

  1. Einführende Angaben zum Unternehmen und zur Branche ("Unternehmensdarstellung")

  2. Aufgaben und Tätigkeiten in der neue Stelle ("Ihre Aufgaben")

  3. Anforderungen an Bewerberinnen und Bewerber ("Ihr Profil")

  4. Ergänzende Angaben zur Stelle, beispielsweise flexible Arbeitszeiten, besondere Sozialleistungen, Weiterbildungen, Firmenwagen, Karriereoptionen ("Wir bieten")

  5. Ansprechpartner und Kontaktdaten für die Bewerbung ("Kontakt")

 

Anregungen: Ihr Profil

Im eben genannten dritten Block "Ihr Profil", der auch als "Qualifikationen", "Voraussetzungen" oder "Das bringen Sie mit" bezeichnet wird, finden Sie viele typische Beschreibungen für Stärken.

Die Anforderungen an Managerinnen und Manager sind dabei verschieden von denen, die an Mitarbeiter im Controlling ohne Führungsverantwortung gestellt werden. Verwenden Sie unsere Beispiele für Ihre Selbstreflexion.

 




10 Stärken im Controlling: Führungskraft

Head of Controlling, Bereichs-, Abteilungs- und Teamleiter Controlling haben gemeinsam, dass sie die Erstellung von Monats- und Quartalsreportings verantworten, Abweichungsanalysen eher überprüfen als durchführen sowie Effizienzpotenzial proaktiv aufzeigen.

Weiter steuern sie die Weiterentwicklung des Berichtswesens und der internen Prozesse zwecks Optimierung des internen Kontrollsystems, führen Prozessanalysen durch und initiieren Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprojekte.

Bezogen auf die fachlichen Aufgaben werden diese typischen persönlichen Eigenschaften von Führungskräften oft eingefordert:

  1. strategisches Denken

  2. Analyse komplexer Projekte

  3. hohe Ergebnisorientierung

  4. selbstständige Arbeitsweise

  5. ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein

  6. Umsetzungsstärke

  7. ausgeprägtes Prozessdenken

  8. strukturiertes Kommunikationsvermögen

  9. unternehmerisches Denken

  10. Impulsgeber

 




Controllingmitarbeiter: 10 Stärken

Fachkräfte im Controlling arbeiten vorwiegend operativ. Sie erstellen Monats-, Quartals- und Jahresberichte, führen Soll-Ist-Vergleiche und Ad-hoc-Auswertungen durch. Kostenanalysen, Statistiken und Präsentationen werden vorbereitet und Kennzahlen weiterentwickelt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Controlling sollen häufig diese persönlichen Eigenschaften mitbringen:

  1. Zuverlässigkeit

  2. hohe Zahlenaffinität

  3. Lösungsorientierung

  4. analytisches Denken

  5. Eigenmotivation

  6. strukturierte Arbeitsweise

  7. Verlässlichkeit

  8. Zielstrebigkeit

  9. Belastbarkeit

  10. Teamgeist

 




Ihre Vorzüge: Ihr Nutzen

Nutzen Sie die hier genannten Beispielen, um ihre Stärken im Controlling geordnet und aussagekräftig zu erfassen. Erarbeiten Sie sich eine umfassende Auswahl an aktuellen und üblichen Schlagworten und Etikettierungen, die Sie vielfältig verwenden können.

 

Gut begründet

Zum einen helfen Ihnen die Beschreibungen dann, wenn Sie Ihre "Soft-Skills" im Motivationsschreiben, im Lebenslauf oder im Arbeitszeugnis für Controllingprofis fokussiert darstellen möchten. Und zum anderen profitieren Sie selbstverständlich auch in Bewerbungsgesprächen oder in Assessment-Centern von dieser intensiven Vorarbeit.

 

Motiviert

Sie werden feststellen, dass Sie über mehr Stärken verfügen, als Sie ahnen. Diese wichtige Erkenntnis macht Sie selbstbewusster und gibt Ihnen in den beruflichen Momenten Kraft, in denen es einmal weniger gut läuft.

 




Zentral: hohe Zahlenaffinität

In Job-Interviews wird fast immer nach den individuellen Stärken gefragt.

 

Gezielte Nachfragen

Stellen Sie sich auf Nachfragen dieser Art ein.

  • Warum möchten Sie im Controlling arbeiten?

  • Über welche zentralen Eigenschaften muss eine Führungskraft im Controlling und Finance verfügen?

  • Wenn Sie einen Stellvertreter für das Controllerteam einstellen müssten, über welche persönlichen Eigenschaften müsste er oder sie verfügen?

  • Würden Sie mir bitte drei Ihrer Stärken nennen?

  • Auf welche Ihrer drei eben genannten Stärken könnten Sie am ehesten verzichten?

Um spezielle Fragen, wie beispielsweise die Frage nach dem Verzicht auf eine Stärke im Controlling, souverän zu beantworten, hilft es, für sich selbst "zentrale Stärken" festzulegen.

 

Was zeichnet Sie aus?

Schließlich sind viele Controller "zuverlässig", "lösungsorientiert" oder verfügen über eine "schnelle Auffassungsgabe". Aber welche persönliche Fähigkeit ist so wichtig, dass Sie sie ins Zentrum Ihrer Selbstbeschreibung stellen sollten?

Hier ist Ihre eigene Meinung gefragt. Wägen Sie ganz in Ruhe ab, welches persönliche Merkmal Sie signifikant von anderen unterscheidet. Oder Sie vielleicht sogar auszeichnet ("USP/Alleinstellungsmerkmale").

Vielleicht ist es Ihre "abteilungsübergreifende Arbeitsweise"? Ihr "prozessorientiertes Arbeiten"? Oder Ihre "Freude mit Zahlen, Daten und Fakten umzugehen"?

 




So Controllingstärken in Bewerbung erklären

Wenn Sie Stärken im schriftlichen Bewerbungsverfahren beschreiben und belegen wollen, ist es taktisch nützlich, zeitgemäße und passgenaue Schlüsselbegriffe zu verwenden. Beispielsweise kann "Zahlenverständnis" durch die modernere Beschreibung "Gespür für Zahlen und wirtschaftliche Zusammenhänge" ersetzt werden. Und "Zuverlässigkeit" kann präziser als ein "organisierter und präziser Arbeitsstil" erwähnt werden.

 

Headhunter

Überlegen Sie sich plakative Beispiele aus Ihrem beruflichen Werdegang, um Ihre Vorzüge gegenüber Headhuntern, Personalmitarbeitern oder künftigen Vorgesetzten gegenüber nachvollziehbar zu begründen.

Rufen Sie sich in Erinnerung, wie Sie als Sparringspartner für die operativen Geschäftsbereiche Impulse gesetzt, Projekten und Ressourcen in Abstimmung mit den beteiligten Abteilungen priorisiert oder als nachgefragter Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer fungiert haben.

 

Hürden überwunden

In Job-Interviews und Assessment-Centern für Leiter/-innen Controlling sind weiter die Praxisbeispiele wirkungsvoll, in denen es wichtig war, Schwierigkeiten zu überwinden und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Dann erstrahlen persönliche Stärken besonders vorteilhaft. Überlegen Sie sich daher "critical incidents", die Dritten gegenüber verdeutlichen, dass Sie Ihre Stärken im Controlling umfassend kennen und ganz gezielt einsetzen, um engagiert Unternehmens- und Abteilungsziele zu erreichen.

 

Coaching

Bei Ihrer gedanklichen Vorarbeit und Ihrer ausdrucksstarken und passgenauen Erläuterung Ihres speziellen beruflichen Profils unterstützen wir Sie gerne persönlich, telefonisch und auch mit unseren digitalen Trainingsangeboten (E-Learnings).

Christian Püttjer & Uwe Schnierda twitter: karrierecoaches

foto: © Glen Carstens Peters on Unsplash.com