FÜHREN Sie mich durch Ihren Lebenslauf ▷Beispiele + Antwort

Von Püttjer - Schnierda
  • FRAGE: Bitte führen Sie mich durch Ihren Lebenslauf

  • ANTWORT: Schwerpunkte meiner beruflichen Entwicklung sind ✔

  • Mit Kurzvorstellung durch Lebenslauf führen ✔

  • TRICK: keine Nacherzählung Lebenslauf, sondern von neuer Stelle her

  • CLEVER: Diese Stärken aus meinem Lebenslauf führen zum Wunschjob

 

durch-lebenslauf-fuehren

 




FRAGE: Führen Sie mich durch Ihren Lebenslauf

Wenn es heißt, "Würden Sie uns bitte durch Ihren Lebenslauf führen", handelt es sich weniger um eine irritierende Fangfrage, sondern eher um eine ungewöhnlich formulierte Aufforderung.

In unserer Beratungspraxis erleben wir es dann häufig, dass diese Fehler unbeabsichtigt begangen werden.

 

Fehler: Durch Lebenslauf führen

  1. Der Lebenslauf wird so nacherzählt, wie er schon schriftlich ausgearbeitet wurde.

  2. Die Führung durch den Lebenslauf ist nicht auf die Anforderungen der neuen Stelle ausgerichtet.

  3. Fakten aus dem Lebenslauf werden etwas lieblos aneinandergereiht. Dadurch wird eine echte Begeisterung für die neuen Aufgaben nicht erkennbar.

  4. Die Stärken ("Soft-Skills"), die für den neuen Job wichtig sind, werden nicht hervorgehoben.

  5. Bei der Führung werden besondere Erfolge aus der aktuellen und der davorliegenden Position vergessen.

  6. Die Passung zur jeweiligen Unternehmenskultur ("dynamisch", "international", "digital", "wachstumsstark", "technisch innovativ", "agil") wird nicht begründet.

  7. Die Führung durch den Lebenslauf endet ohne klare Handlungsaufforderung: "Und gerade deshalb möchte ich meine Erfahrungen und Stärken gerne bei Ihnen in dieser Stelle einsetzen."

 




ANTWORT: So führe ich Sie durch meinen Lebenslauf

Ihre Antwort auf die Frage "Würden Sie mich bitte durch Ihren Lebenslauf führen?", entspricht vom Umfang her einer Kurzvorstellung ("Selbstpräsentation").

Wenn Sie über mehrere Jahre Berufserfahrung verfügen, ist schon Ihr im Vorfeld der Bewerbung übermittelter Lebenslauf rückwärts-chronologisch aufgebaut.

Damit haben Sie einen echten Startvorteil. Denn am interessantesten sind für Recruiter, Personalmitarbeiter und HR-Mitarbeiterinnen immer die Erfahrungen und Erfolge aus dem aktuellen und dem davorliegenden Job.

Bei einer taktischen Führung durch den Lebenslauf werden die davorliegenden beruflichen Stationen dagegen eher knapp abgehandelt.

Und Ausbildung oder Studium und ebenso IT-Kenntnisse und Fremdsprachenkenntnisse runden das vorstellte berufliche Profil in aller Kürze ab.


Durch Lebenslauf führen: Beispiele

  1. Sicherlich interessant für Sie sind meine Kenntnisse und Erfahrungen in ...

  2. Zu meinen aktuellen Aufgaben gehören ... (-> Stellenanzeige im Blick behalten!).

  3. Gerne führe ich Sie durch meinen Lebenslauf. Schwerpunkte meiner aktuellen Position sind ...

  4. Ergänzt habe ich diese Schwerpunkte in den letzten zwei Jahren durch intensive Beschäftigung mit ...

  5. Daher kann ich für Sie die in der Stellenausschreibung gewünschten Aufgaben im Bereich ... ohne längere Einarbeitung sofort erledigen.

  6. Mich begeistert besonders, wenn ich ... umsetze / erreiche / verbessere / erziele.

  7. Bei meiner täglichen Arbeit ist mir besonders wichtig, dass (auch hier -> Stellenanzeige im Blick!)

  8. Aus meiner Sicht passen gerade meine Erfahrungen in ... hervorragend zur ausgeschriebenen Stelle.

 

pdf-selbstpraesentation-alle-muster

 

pdf-vorstellungsgespraech-alle-muster

 

Führen Sie mit interessanten Erfolgsbeispielen durch Ihren Lebenslauf.

Schließlich sollen nicht bloß Aufgaben und Tätigkeiten nacherzählt werden. Im Gegenteil, besonders interessant sind die Ergebnisse, erreichten Ziele und besonderen Erfolge, die besonders gut zum Wunschjob passen.

Bei Ihrer Vorbereitung helfen Ihnen unsere E-Learnings-Vorstellungsgespräch und unsere PDF-Muster für vollständige Selbstpräsentationen.

 




CLEVER: Mit Stärken durch Lebenslauf führen

Überzeugen Sie nicht bloß mit fachlichen Kenntnissen, betonen Sie auch die Stärken, die Sie von anderen Bewerberinnen und Bewerbern unterscheiden.

Arbeiten Sie deshalb Ihre Alleinstellungsmerkmale heraus und erwähnen Sie ganz gezielt die Stärken, die für die neue Stelle zentral sind.

Führungskräfte betonen entsprechend ihre Führungskompetenzen.

 

Mit Stärken durch Lebenslauf führen

  1. kreative Persönlichkeit

  2. effektiver Arbeitsstil

  3. Teamplayer

  4. hohes Qualitätsbewusstsein

  5. Eigeninitiative

  6. Eigenmotivation

  7. Offenheit für Neues

  8. Ergebnisorientierung

  9. Persönlichkeitsmerkmale: 100 Beispiele

  10. Kernkompetenzen als Führungskraft: 35 Beispiele

 




NACHGEHAKT: Weitere Fragen zum Lebenslauf

Ob Ihre Führung durch den Lebenslauf glaubwürdig ist, wird mit Anschlussfragen überprüft.

Rechnen Sie also mit situativen Fragen zu konkreten beruflichen Herausforderungen.

Dabei kann es um den Einsatz Ihrer Stärken bei der Bewältigung neuer Aufgaben gehen. Aber auch um Misserfolge und Fehler: "Critical-Incidents"

 

Anschlussfragen Führung durch CV

  1. Wo siehst du die Herausforderungen in der neuen Stelle?

  2. Was tust du beruflich am liebsten?

  3. Was ist dir bei der Arbeit wichtig?

  4. Und was gefällt dir am wenigsten bei der Arbeit?

  5. Auf welche beruflichen Erfolge sind Sie besonders stolz?

  6. Wie gehen Sie mit Rückschlägen um?

  7. Wie haben Sie sich auf das Gespräch vorbereitet?

  8. Was ist deine größte Sorge - diesen Job betreffend?

  9. Neue Fragen Vorstellungsgespräch: 50 harte

 

alle-fuehrunsgkraefte-vorlagen

 

 




ENTSCHEIDEND: Lebenslauf und PERSÖNLICHKEIT

Eine Ansammlung von Fakten, Stichworten und Zeitangaben, in der Regel ein Lebenslauf übermittelt als PDF, wird nicht zum gewünschten Einstellungserfolg führen.

Entscheidend bei der Aufforderung im Vorstellungsgespräch doch bitte durch den Lebenslauf zu führen, ist Ihre Persönlichkeit.

Arbeiten Sie also in Video-Interviews, Telefoninterviews und persönlichen Vorstellungsgesprächen heraus, dass Sie die besonderen Anforderungen des neuen Jobs verstanden haben.

Und über eine überdurchschnittliche Eigenmotivation verfügen (Wissen plus Können plus Wollen!).

Sie werden nicht nur die Aufforderung "Führen Sie mich bitte durch Ihren Lebenslauf!" zu bewältigen haben. Die hier aufgelisteten psychologischen Fragen werden ebenfalls oft in Vorstellungsgesprächen gestellt.

 

  1. Wie sieht Ihr perfekter Arbeitstag aus?

  2. Was motiviert Sie?

  3. Warum haben Sie sich für gerade diesen Beruf entschieden?

  4. Welche beruflichen Ziele haben Sie?

  5. Was macht Sie besonders?

  6. Warum wollen Sie unbedingt bei uns arbeiten?

  7. Welchen Mehrwert bieten Sie dem Unternehmen?

  8. Woher wissen Sie, dass Sie einen guten Job gemacht haben?

  9. Fragen zur Persönlichkeit: 40 heftige

 

Nutzen Sie für Ihre individuellen Antworten unsere PDF-Downloads für Selbstpräsentationen und unsere E-Learnings Vorstellungsgespräch. Hunderte Beispiele und Formulierungen bereiten Sie gründlich auf Ihre Job-Interviews vor.

 

pdf-selbstpraesentation-alle-muster

 

pdf-vorstellungsgespraech-alle-muster

 

Für Ihre Bewerbungsgespräche wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Gerne beraten wir Sie auch online (Zoom), telefonisch oder bereiten Sie persönlich auf Gespräche mit interessanten Arbeitgebern vor.