Kurzvorstellung ▷7 Beispiele, Aufbau, Mehrwert + Fehler

Von Püttjer - Schnierda
  • So überzeugend auf die Frage beziehungsweise Aufforderung "Bitte stellen Sie sich kurz vor!" antworten ✔

  • 7 Beispiele und Formulierungen für Kurzvorstellung mit Tipps für Aufbau

  • Immer auf Schnittstellen zwischen ausgeschriebener Stelle und eigenem beruflichen Werdegang fokussieren ✔

  • CLEVER: Mehrwert für neuen Arbeitgeber in Kurzvorstellung der eigenen Person fokussiert herausarbeiten ✔

 

 kurzvorstellung-bitte-stellen-sie-sich-kurz-vor

 




Kurzvorstellung: 7 Beispiele

Wenn Sie von einer Recruiterin, einem Headhunterin oder einem künftigen Fachvorgesetzten im Unternehmen gebeten werden, sich kurz vorzustellen, ist eine strukturierte Zusammenfassung des beruflichen Werdegangs ("Selbstpräsentation") gefragt.

Ihre Gesprächspartner möchten in aller Kürze von Ihnen hören, was Sie gerne machen, was Sie auszeichnet und von anderen unterscheidet und war Ihr künftiger Beitrag zum Unternehmenserfolg am neuen Arbeitsplatz sein wird.

Ihre Kurzvorstellung sollte anderthalb bis drei Minuten umfassen.

Die Länge hängt von den Jahren oder gar Jahrzehnten Ihrer Berufserfahrung ab. Und natürlich von Ihrer Wunschposition. Mehr dazu gleich.

Hier jetzt einige Beispiele und Anregungen, um sich kurz vorzustellen.

 

Kurzvorstellung: Beispiele

  1. "Gerne stelle ich mich, meine Erfahrungen und meine Stärken kurz vor. Ich habe mich bei Ihnen beworben, weil ich von den Premium-Produkten Ihres Unternehmens schon länger begeistert bin. Wie Sie in der Stellenanzeige betonen, sind Ihnen umfassende Erfahrungen in ... und ... wichtig. Weiter kenne ich mich auch sehr gut mit ... und ... aus. Jetzt kurz zu meinem aktuellen Job und dem davorliegenden. Ich ..."

  2. "Herzlichen Dank für die Einladung zum Job-Interview. Gerne stelle ich Ihnen kurz wichtige Stationen aus meinem beruflichen Werdegang vor. Sicherlich nützlich für die ausgeschriebene Stelle sind hier meine praktischen Erfahrungen in den Arbeitsfeldern ..., .... und ... Hier habe ich immer wieder Resultate und Erfolge erzielt, dich auch für Sie sehr interessant sein dürften. Beispielsweise habe ich erreicht, dass ... Weiter habe ich auch sichergestellt, dass ... Und ich konnte auch ... erzielen. Mein Wunsch ist es, Sie davon zu überzeugen, dass ich für Ihr Unternehmen in der ausgeschriebenen Stelle ebenso ergebnis- und zielorientiert mitarbeite."

  3. "Die Möglichkeit, in einem Unternehmen mit ausgeprägter digitaler Kompetenz, einer konsequenten Kundenorientierung und einer gelebten Innovationskultur zu arbeiten, hat mich sehr angesprochen, deshalb ..."

  4. "Ich bin schon länger auf der Suche nach einem neuen Job in einem zukunftsorientierten, internationalen und wachstumsorientierten Unternehmen. Auch bisher habe ich an ... und ... intensiv mitgearbeitet. Schwerpunkte waren hier ..., ... und ... Auch in der davorliegenden Stelle habe ich ... und ... bearbeitet und ständig aktualisiert. Weiter interessant für Sie ist vermutlich auch ... "

  5. "So wie ich die Stellenbeschreibung verstanden habe, sind für Sie meine praktischen und umfassenden Erfahrungen in der umweltfachlichen Bauüberwachung, in der Durchführung von Screenings gemäß § 7 UVPG  und in der Mitwirkung an landschaftspflegerischen Ausführungsplanungen sehr wichtig. Da ich auch aktuell auch in den Themenfeldern ..., ... und ... arbeite und ..."

  6. "Gerne stelle ich mich kurz vor. Dabei möchte ich die Schnittstellen zwischen meinen bisherigen Aufgaben, Erfahrungen und Projekten und der ausgeschriebenen Position für Sie herausarbeiten. Mein Arbeitsschwerpunkt liegt im Onlinemarketing einschließlich Abstimmung mit Vertrieb, Produktmarketing und Service. Hier verantworte und gestalte ich aktiv die Themen SEO, SEA, YouTube, Conversion-Optimierung, Newsletter, Social-Media und Community-Building. Von Bedeutung für Sie sind dabei sicherlich meine Erfolge und Ergebnisse, beispielsweise ..."

  7. "Danke für Ihre Einladung zum persönlichen Gespräch und der Möglichkeit, meinen beruflichen Werdegang und meine Erfahrungen und Erfolge kurz vorzustellen. Als Niederlassungsleiter habe ich auch jetzt schon umfassende Erfahrungen in der konsequenten Abstimmung vertrieblicher, technischer und kaufmännischer Verantwortungsbereiche. Ich kenne sowohl das operative als auch das strategische Arbeiten aus gründlicher eigener Erfahrung. Dadurch gelingt es mir, von den mir zuarbeitenden Team-Leads, Projektleiterinnen und Projektmanagern schnell akzeptiert und anerkannt zu werden. Seit mehr als sechzehn Jahren bin ich ..."

 

pdf-selbstpraesentation-alle-muster

 

 




Kurzvorstellung: Aufbau

Wie ist der Aufbau einer guten Kurzvorstellung?

Machen Sie deutlich, warum Sie sich bei gerade diesem Unternehmen für gerade diese Stelle beworben haben.

Eine überzeugende und aussagekräftige Kurzvorstellung Ihrer beruflichen Entwicklung geht deshalb immer auf verschiedene zentrale Aspekte ein, die für die Wunschposition unverzichtbar sind.

 

Kurvorstellung: Aufbau

  1. Hohe Eigenmotivation: Darum habe ich mich für gerade dieses Berufsfeld entschieden ✔

  2. Aktuelle und fundierte Fachkenntnisse: Diese speziellen Fachkenntnisse, Branchen-, Sprach- oder IT-Kenntnisse bringe ich mit ✔

  3. Lösungen: So bewältige ich Schwierigkeiten, Herausforderungen oder Veränderungen in meinem Arbeitsfeld ✔

  4. Erfolgsorientierung: Diese Beispiele für erfolgsorientiertes Arbeiten zeichnen mich aus ✔

  5. Soft Skills und Stärken: Diese Soft Skills (100 Beispiele) sprechen eindeutig für mich ✔

 

Mit einer gut aufgebauten Kurzvorstellung machen Sie in telefonischen Interviews, Video-Interviews und persönlichen Gesprächen klar, warum gerade Sie besonders gut zum ausgeschriebenen Job passen.

  1. Telefoninterview

  2. Potenzialanalyse

  3. Auswahltag

  4. kompetenzbasiertes Interview

  5. eigene Fragen an neue Arbeitgeber

 

Coachingtipp: passende Einstellungsargumente

Ihre Kurzvorstellung ("Selbstpräsentation") ist in Job-Interviews zentral.

Arbeiten Sie immer eine kurze Darstellung Ihres beruflichen Werdeganges vor.

Betonen Sie dabei die Erfahrungen, Stärken, Kenntnisse und insbesondere die Resultate, Ergebnisse, Leistungen und Erfolge, die gerade für den Wunschjob wichtig sind.

Nutzen Sie zur Orientierung unsere vollständig ausgearbeiteten Selbstpräsentationen.

 

pdf-selbstpraesentation-alle-muster

 

 




Kurzvorstellung: Fehler

Diesen typischen Fehler entwerten Kurzvorstellungen leider häufig.

 

Kurzvorstellung: Fehler

  1. Fehler: Bewerberinnen und Bewerber sprechen vorrangig über sich ("ich bin, ich kann, ich will") und nicht über den wichtigen Mehrwert für den Arbeitgeber

  2. Fehler: Jobwechsler mit zehn Jahren Berufserfahrung schwärmen von Praktika aus dem Studium

  3. Fehler: Berufseinsteiger betonen ständig, dass sie sich eigentlich ohne Berufserfahrung bewerben

  4. Fehler: Auf die spezielle Unternehmenskultur ("Cultural Fit") wird mit keinem Wort eingegangen

  5. Fehler: Die hohe Selbstmotivation ("Self-Leadership") wird nicht aussreichend betont

 

Machen Sie es besser, beziehen Sie sich konsequent auf die Anforderungen der Zielposition. Und belegen Sie mit schlüssigen Einstellungsargumenten, warum gerade Sie besonders gut zur neuen Stelle passen.

Orientieren Sie sich an unseren Beispielen für vollständige Selbstpräsentationen im Vorstellungsgespräch aus dem Downloadbereich.

 




Kurzvorstellung: Vorbereitung

Schreiben Sie zunächst ganz in Ruhe für sich selber heraus, was Sie wirklich an der Stelle interessiert.

 

Coachingtipp: Kurzvorstellung vorbereiten

Überlegen Sie für sich, welche Ihrer Fachkenntnisse wichtig und passend sind.

Denken Sie auch an die speziellen Erfahrungen, die Ihnen dabei helfen werden die Aufgaben im neuen Job gut zu bewältigen.

Rufen Sie sich bisherige Ergebnisse, Resultate und Erfolge in Erinnerung, die zum Wunschjob passen.

Und betonen Sie ebenfalls Ihre persönlichen Stärken und passende methodische Kompetenzen.

 

Entscheiden Sie sich erst dann für die wichtigsten Einstellungsargumente, die aus Ihrer Sicht unbedingt in Ihre persönliche Kurzvorstellung gehören.

 




Kurze Vorstellung meiner Stärken

Besonders positiv fallen die Bewerberinnen und Bewerber auf, die bereits mit der Kurzvorstellung verdeutlichen, dass sie ihre eigenen Stärken kennen und benennen.

Und deutlich machen, auf welche Weise der neue Arbeitgeber davon künftig profitieren wird.

Welche Stärken betonen Sie in Ihrer kurzen Vorstellung Ihres beruflichen Werdegangs?

 

Kurzvorstellung: Stärken

 

In eigentlich jeder Stellenanzeige sind Zwischenüberschriften wie "Das erwarten wir" oder "Das bringst du mit" oder "Voraussetzungen an Bewerber/-innen" formuliert.

Vergleichen Sie die erwünschten Stärken, Soft-Skills und Kompetenzen mit Ihren persönlichen Vorzügen. Idealerweise bauen Sie in die Zusammenfassung Ihres beruflichen Werdegangs die Stärken ein, die am besten zum Wunschjob passen.

 

Kurzpräsentation: Stärken

  1. Selbstmotivation

  2. digitales Mindset

  3. Offenheit für Neues

  4. Tatkraft

  5. interkulturelle Kompetenz

  6. Teamfähigkeit

  7. strategisches Denken

  8. unternehmerisches Denken

  9. Persönlichkeitsmerkmale: 100 Beispiele

  10. Kernkompetenzen Führungskraft: 35 Beispiele

 

alle-100-faehigkeiten-beispiele

 

liste-management-kompetenzen

 

 




WICHTIG: Andere Fragen Kurzvorstellung

Sie wissen jetzt, wie Sie Ihre Kurzvorstellung aufbauen können, welche Formulierungen helfen und dass Sie passende Erfahrungen, Ergebnisse und Erfolge unbedingt erwähnen sollten.

Nicht nur neue Arbeitgeber werden deshalb von ihrer kurzen Vorstellung des eigenen Werdeganges beeindruckt sein.

Auch Sie selbst werden deutlich selbstbewusster in telefonischen und Video-Interviews und persönlichen Vorstellungsgesprächen auftreten!

Auch bei der Beantwortung dieser neuen Fragen (50 Beispiele) ist Ihre Kurzvorstellung als "Selbstpräsentation" nützlich und wichtig.

 

Kurzvorstellung: Fragen

  1. Was ist Ihr Mehrwert für unser Unternehmen?

  2. Was macht dich besonders?

  3. Wo siehst du die Herausforderungen in dieser Stelle?

  4. Warum haben Sie sich bei uns beworben?

  5. Erzählen Sie etwas über sich!

  6. Warum wollen Sie unbedingt bei uns arbeiten?

  7. Warum sollten wir gerade Sie einstellen?

  8. Was unterscheidet Sie von anderen Bewerberinnen und Bewerbern?

  9. Warum wollen Sie Führungskraft werden?

  10. Fragen zur Persönlichkeit im Vorstellungsgespräch: 40 heftige

 

pdf-vorstellungsgespraech-alle-muster

 

Für Ihre Kurzvorstellung im Vorstellungsgespräch wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Nutzen Sie unsere digitalen Bewerbungshelfer aus dem Downloadbereich und unsere E-Learnings.

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch, online oder bereiten Sie persönlich auf Gespräche mit interessanten Arbeitgebern vor.