PERSÖNLICHE Kompetenzen ▷30 BEISPIELE + Bewerbung

Von Püttjer - Schnierda
  • Diese persönlichen Kompetenzen zeichnen mich aus

  • Hilfreiche 30 Beispiele: veränderungsstark ✔ begeisterungsfähig ✔ risikobereit ✔

  • DEFINITION: persönliche Kompetenzen ✔

  • EXTRA: psychologische Fragen zu Kompetenzen ✔

  • Testverfahren: persönlich kompetent?

Profitieren Sie von unserem Insiderwissen aus 30 Jahren Bewerbungsberatung.

 

persoenliche-kompetenzen

 




DEFINITION: Persönliche Kompetenzen

Was sind persönliche Kompetenzen?

Definition: Zu den persönlichen Kompetenzen zählen Fähigkeiten im Umgang mit anderen ("interpersonale Kompetenzen"), beispielsweise Teamgeist, Kompromissbereitschaft und freundliches Auftreten.

Weiter zählen dazu Selbstkompetenzen, also Fähigkeiten im Umgang mit sich selbst ("intrapersonale Kompetenzen"), beispielsweise Eigenmotivation und Frustrationstoleranz.

Unterschiede: Oft wird zwischen sozialen, kommunikativen, methodischen, Handlungs-, Führungs- und eben auch persönlichen Kompetenzen unterschieden:  Alle Kompetenzen (60 Beispiele).

In diesem Zusammenhang wird häufig von Soft Skills und auch Schlüsselqualifikationen gesprochen.

 




30 BEISPIELE für persönliche Kompetenzen

Mithilfe guter Beispiele für persönliche Kompetenzen kann ein glaubwürdiges Bild der eigenen Persönlichkeit vermittelt werden.

Denn oft werden Kompetenzen mit persönlichen Eigenschaften oder Stärken gleichgesetzt.

Nutzen Sie unsere Liste mit Beispielen von persönlichen Kompetenzen, um zu erkennen, welche Stärken Sie kennzeichnen und von anderen unterscheiden.

 

Persönliche Kompetenzen: 30 Beispiele

  1. Sie gehen aktiv auf andere Menschen zu? Dann verfügen Sie über die persönliche Kompetenz Kontaktfreudigkeit.

  2. Bei Schwierigkeiten geben Sie nicht gleich auf? Damit kennzeichnet Sie Durchhaltevermögen.

  3. Sie verfügen über Teamgeist? Dann zählt die personale Kompetenz Kooperationsfähigkeit zu Ihren Stärken.

  4. Sie motivieren sich durch schon erreichte Ergebnisse und Ziele? Eigenmotivation

  5. Wenn Sie gezielt Risiken eingehen, die Sie vorher eingrenzen, zählt Risikobereitschaft zu Ihren persönlichen Kompetenzen.

  6. Bei Schwierigkeiten oder Rückschlägen suchen Sie nach Lösungen? Problemlösungsfähigkeit.

  7. Sie informieren und motivieren andere Menschen und mögen den Austausch über Themen, Ideen und Ziele? Dann zeichnet Sie Ihre Kommunikationsstärke aus.

  8. Eine verlässliche Arbeitsweise zählt zur persönlichen Kompetenz Zuverlässigkeit.

  9. Menschen, die auch unter Belastung gute Leistungen erbringen, verfügen über Stressresistenz.

  10. Wer eigene Ideen hat und diese in Angriff nimmt, bringt Eigeninitiative mit.

  11. Ein modernerer Begriff für Eigeninitiative ist die personale Kompetenz proaktives Denken und Handeln.

  12. Sie können gegenläufige Interessen ausgleichen und auf gemeinsam getragene Ergebnisse hinarbeiten? Kompromissbereitschaft.

  13. Wenn Sie lieber handeln, statt nur zu reden, sollten Sie Ihre Hands-on-Mentalität betonen.

  14. Lassen Sie die Dinge einfach laufen oder haben Sie ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein?

  15. Nutzen Sie konstruktive Kritik, um sich selber weiterzuentwickeln? Kritikfähigkeit.

  16. Und können Sie andere Menschen wertschätzend und sachlich kritisieren? Konstruktives kritisieren.

  17. Sie sind neuesten Trends immer auf der Spur? Offenheit für Neues.

  18. Planende Menschen mit Organisationstalent sind immer sehr gefragt.

  19. Machen Sie deutlich, dass Sie auch unter Belastung zuverlässig arbeiten: Belastbarkeit.

  20. Immer häufiger wünschen sich Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über interkulturelle Kompetenz verfügen.

  21. Erfassen Sie anspruchsvolle Herausforderungen mit Ihrem analytischen Denken?

  22. Punkten Sie mit der persönlichen Stärke Selbstdisziplin.

  23. Kennzeichnen Sie Tatkraft und Ausdauer? Dann verfügen Sie über einen ausgeprägten Gestaltungswillen.

  24. Sie fragen nicht bei jeder Kleinigkeit nach? Dann zählt selbstständiges Arbeiten zu Ihren persönlichen Kompetenzen.

  25. Denken Sie in größeren Zusammenhängen? Strategisches Denken.

  26. Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie über die persönliche Kompetenz einer schnellen Auffasssungsgabe verfügen.

  27. Können Sie andere Menschen gut auf anstehende Aufgaben einstimmen? Motivationsfähigkeit.

  28. Sehr gefragt ist auch die personale Kompetenz Einfühlungsvermögen.

  29. Wie steht es um Ihre Kreativität?

  30. Und ist Ihnen bewusst, wie viel Sie im privaten und Berufsleben mit emotionaler Intelligenz erreichen?

 

alle-100-merkmale-beispiele

 

 




Im VORSTELLUNGSGESPRÄCH persönliche Kompetenzen betonen

Die passende Persönlichkeit von Bewerberinnen und Bewerbern ("Selbstkonzept") spielt eine immer größere Rolle.

Rechnen Sie mit psychologischen Fragen (hier: 36 Beispiele) zu Ihrer Person, zu Ihrer Reaktion auf Fehler und Rückschläge und zu Ihrem Umgang mit Kollegen, Kunden und Vorgesetzten.

Manche Arbeitgeber stellen hier sogar überraschende Fangfragen!

Daher sollten Sie sich vor einem Job-Interview unbedingt noch einmal die persönlichen Kompetenzen in Erinnerung rufen, die in der Stellenanzeige ausdrücklich erwähnt werden.

 

Fragen zu persönlichen Kompetenzen

  1. Wo siehst du die Herausforderungen in dieser Stelle? Bringen Sie Ihre Eigenmotivation, Ihr pragmatisches Handeln und Ihre Problemlösungsfähigkeit ins Spiel.

  2. Welchen Mehrwert bieten Sie dem Unternehmen? Ihre persönlichen Kompetenzen sind gefragt, allerdings immer in Verbindung mit Kenntnissen, Erfahrungen und Erfolgen.

  3. Was war Ihr größter Misserfolg? Thematisieren Sie Ihre Fähigkeit, aus der Bewältigung schwieriger Situationen zu lernen.

  4. Wie würden Sie sich mit drei Worten beschreiben? Wählen Sie aus, siehe oben: 30 persönliche Kompetenzen

  5. Was würde Ihre Chefin bzw. Ihr Chef über Sie sagen? Vielleicht kreativ, Organisationstalent und digitales Mindset?

  6. Was können Ihre Kollegen von Ihnen lernen? Sicherlich zu mehreren Themen!

  7. Was verstehen Sie unter Teamarbeit? Hier können Sie mit Kooperationsbereitschaft, Ergebnisorientierung, aber auch kritischem Denken punkten.

  8. Was macht Sie besonders? Auch hier geht es um Ihre Kompetenzen und Soft Skills in Verbindung mit Ihren Kenntnissen, Erfahrungen und Erfolgen.

 

pdf-vorstellungsgespraech-alle-muster

 

Coachingtipp

Arbeiten Sie eine interessante Selbstpräsentation aus, um die Frage "Warum sollten wir einstellen? glaubwürdig zu beantworten.

Nehmen Sie darin einen deutlichen Bezug auf Ihre persönlichen Stärken und Kompetenzen!

Orientieren Sie sich dabei an den Mustern für Selbstdarstellungen aus unserem Downloadbereich.

 

pdf-selbstpraesentation-alle-muster

 

 




Persönliche Kompetenzen von FÜHRUNGSKRÄFTEN

Gerade zur Persönlichkeit von Führungskräften, Projektleiterinnen und Projektmanager wird besonders intensiv nachgefragt.

Schließlich benötigt eine zeitgemäße Unternehmens- und Führungskultur einen modernen Führungsstil, aktuelle Formen der Arbeitsorganisation und einen wertschätzenden Umgang miteinander.

 

 

Deshalb sind die persönlichen Kompetenzen von Projektmanagern, Projektleiterinnen und Führungskräfte unverzichtbar: "Leadership-Skills".

Arbeiten Sie in Ihrer Selbstpräsentation heraus, über welche Stärken des Wandels (hier: 30 Kompetenzen) Sie verfügen - und auf welche Weise Ihr neuer Arbeitgeber davon profitieren wird.

 

  1. Veränderungsbereitschaft vorleben und fördern

  2. Innovationskompetenz

  3. Tatkraft

  4. unternehmerisches Denken

  5. Gestaltungswille

  6. Hands-on-Mentalität

  7. strategisches Denken

  8. Entscheidungsfähigkeit

  9. effektives Delegieren

  10. Handlungskompetenz

  11. Kernkompetenzen Führungskraft: 33 Beispiele

 

alle-fuehrunsgkraefte-vorlagen

 

Als erfahrene oder angehende Führungskraft überzeugen Sie im Video-Interview, im Job-Interview oder im Assessment-Center ("Potenzialanalyse"), wenn klar wird, dass Sie Ihr neues Team überzeugend mitnehmen und für eine gelebte Fehlerkultur stehen.

Aus Sicht vieler Unternehmen ist hier Ihre persönliche Kompetenz "Selbstreflexion" sehr gefragt.

 




TEST: Persönliche Kompetenzen prüfen

Sehr viele Unternehmen testen die Ausprägung persönlicher Kompetenzen mit Auswahltagen, Einstellungstests, kompetenzbasierten Interviews und Assessment-Centern, zu denen praktische Übungen gehören.

Auf diese Weise wird "live" geprüft, wie es in der Praxis um Ihre Fähigkeit zur konstruktiven Kritik, Ihre Kommunikationsstärke, Ihre Stressresistenz, Ihren Teamgeist oder andere Kompetenzen steht.

Hier können Sie sich über die einzelnen Verfahren, die Soft Skills mittels praktischer Übungen überprüfen, näher informieren und sich darauf gezielt vorbereiten.
 

  1. Development-Center

  2. Assessment-Center

  3. Management-Audits

  4. strukturierte Job-Interviews

  5. Übung: Mitarbeitergespräch (üblicherweise Kritikgespräche)

  6. 360 Grad-Feedback (Beurteilung durch Vorgesetzte, Kollegen, Mitarbeiter und eigene Einschätzung: insgesamt vier Perspektiven)

  7. Persönlichkeitstest (beispielsweise Big-Five)

 

pdf-assessment-center-alle-muster

 

Sie wissen jetzt, was unter persönlichen Kompetenzen im Detail zu verstehen ist. Und wie Sie Ihre persönlichen Stärken mit guten Beispielen nachvollziehbar und passgenau beschreiben können.

Gerne bereiten wir Sie telefonisch, online (Zoom) oder auch persönlich auf Job-Interviews und Assessment-Center vor.

Überzeugen Sie mit Ihrer Persönlichkeit ebenso wie mit Ihren Kenntnissen, Erfahrungen und konkreten Erfolgen.

 

Das lesen andere zum Thema Persönlichkeit und Beruf