KREATIVE Fragen Vorstellungsgespräch ▷ 41 überraschende

Von Püttjer - Schnierda
  • Kreative Fragen im Vorstellungsgespräch

  • Überraschend: Wann Regel gebrochen? Was Verrücktes gemacht? Größte Sorge? Mit drei Worten beschreiben? ✓

  • 41 Fragen: schräg, außergewöhnlich, kreativ

  • Passt meine Persönlichkeit ins Unternehmen? ✓

Und so überzeugend auf kreative Fragestellungen antworten! ✓

 

kreative-fragen-vorstellungsgespraech

 




Kreative Fragen im Vorstellungsgespräch: 41 BEISPIELE

Einige der hier aufgeführten kreativen Fragen werden in Vorstellungsgesprächen sehr selten oder gar nicht gestellt!

Denn es ist kaum vorstellbar, dass ein sehr gesuchter IT-Netzwerkspezialist gefragt wird: "Wovor haben Sie am meisten Angst?"

Und auch eine Altenpflegerin wird nicht die kreative Frage gestellt bekommen: "Welchen Mehrwert bieten Sie dem Unternehmen?"

Andererseits werden erfahrene Führungskräfte, künftige Managerinnen oder angehende Projektleiter sicherlich mit kreativen Fragen nach ihrem persönlichen Beitrag für den weiteren Unternehmenserfolg gefragt werden.

 

Es hängt also immer von der speziellen Stellenanforderung und der zur Verfügung stehenden Anzahl an Bewerberinnen und Bewerbern ab, ob tatsächlich

in Video-Interviews, persönlichen Vorstellungsgesprächen oder Telefoninterviews gestellt werden.

 

Kreative Fragen Vorstellungsgespräch: Beispiele und Liste

  1. Was ist deine größte Sorge, diesen Job betreffend?

  2. Woher weißt du, dass du einen guten Job gemacht hast?

  3. Was ist das Verrückteste was du je macht hast?

  4. Was erwartest du von unserem Unternehmen?

  5. Wann hast du das letzte Mal eine Regel gebrochen, warum?

  6. Was stört dich am meisten an anderen Menschen?

  7. Wie hast du dich auf das Gespräch vorbereitet?

  8. Was gefällt dir am wenigsten in deinem Job?

  9. Mit welchen Menschen arbeitest du am liebsten zusammen?

  10. Wo hast du dich noch beworben?

  11. Wie sieht dein perfekter Arbeitstag aus?

  12. Wovor hast du am meisten Angst?

  13. Wie würdest du dich mit drei Worten beschreiben?

  14. Was können Ihre Kollegen von Ihnen lernen?

  15. Was war Ihr größter Misserfolg?

  16. Was würde Ihre Chefin bzw. Ihr Chef über Sie sagen?

  17. Welchen Mehrwert bieten Sie dem Unternehmen?

  18. Warum haben Sie noch keine neue Stelle gefunden?

  19. Wo sehen Sie den Engpass in Ihrer beruflichen Entwicklung?

  20. Warum wollen Sie Ihren Arbeitgeber verlassen?

  21. Was macht Sie besonders?

  22. Welche drei positiven Charaktereigenschaften fehlen Ihnen?

  23. Wie gehen Sie mit Veränderungen um?

  24. Was können Sie zum künftigen Unternehmenserfolg beitragen?

  25. Was tun Sie beruflich am liebsten?

  26. Welche Managerin oder welcher Manager ist für Sie ein Vorbild?

  27. Was unterscheidet Sie von anderen Bewerberinnen und Bewerbern?

  28. Auf welche beruflichen Erfolge sind Sie besonders stolz?

  29. Was motiviert Sie?

  30. Erzähl etwas über dich!

  31. Was erwartest du von deiner neuen Vorgesetzten?

  32. Warum willst du unbedingt bei uns arbeiten?

  33. Warum hast du dich für gerade diesen Beruf entschieden?

  34. Wie würden deine Freunde dich beschreiben?

  35. Warum sollten wir gerade dich einstellen?

  36. Was ist Ihnen bei der Arbeit wichtig?

  37. Was macht Sie wütend, regt Sie richtig auf oder bringt Sie auf die Palme?

  38. Welche beruflichen Ziele haben Sie?

  39. Sind Sie ein kreativer Mensch?

  40. Welche Rolle nehmen Sie im Team ein?

  41. Was ist Ihre grösste Schwäche?

  42. Wie mache ich mich als Interviewer?

 

pdf-selbstpraesentation-alle-muster

 

 




WARUM werden kreative Fragen gestellt?

Es lohnt sich, kurz zu überlegen, warum überhaupt kreative Fragen in Vorstellungsgsprächen gestellt werden.

 

In der Bewerbungsrealität gibt sehr viele Beteiligte, wenn neue Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter eingestellt werden.

Beispielsweise Recruiterinnen, Headhunter, künftige Teamleiter, Abteilungsleiterinnen, Projektleiter oder Geschäftsführer.

Manchmal stellen Personal- oder Betriebsratsmitglieder kreative Fragen. Und neuerdings auch Diversitätsbeauftragte.

Jeder an der Einstellung Beteiligte verfolgt eigene Ziele und stellt daher auch ganz bestimmte Fragen, die sie oder er interessant findet. Und die andere Beteiligte so nicht oder niemals stellen würden.

 

pdf-vorstellungsgespraech-alle-muster

 

Coachingtipp: kreative Fragen

Wenn Ihnen kreative oder außergewöhnliche Fragen gestellt werden, sollten Sie immer von der neuen Stelle her antworten.

Verweisen Sie auf Ihre Fachkompetenz.

Und betonen Sie die persönlichen Stärken und Fähigkeiten, die besonders gut zum neuen Job passen.

 




Gesucht: AUTHENTISCHE Mitarbeiter

Die Persönlichkeit von Bewerberinnen und Bewerbern spielt in Vorstellungsgesprächen deshalb eine so große Rolle, weil neue Mitarbeiter nicht nur die künftigen Aufgaben, Tätigkeiten und Projekte gut erledigen sollen.

Sondern auch grundsätzlich ins Team passen sollen.

Deshalb suchen viele Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen authentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre individuellen Stärken und Grenzen ("Schwächen") prinzipiell kennen.

Und im Vorstellungsgespräch dazu auch glaubwürdige Informationen geben.

 

Coachingtipp: Misserfolge und Fehler

Dennoch sollten Sie kreative Frage wie "Was war Ihr größter Fehler?" immer taktisch beantworten.

Bleiben Sie nicht bei der Schilderung von Misserfolgen, Krisen und Rückschlägen stehen.

Betonen Sie stattdessen, was Sie daraus gelernt haben und deshalbe heute anders und besser machen würden.

 

Stehen Sie durchaus zu überraschenden Kündigungen, außergewöhnlichen Lücken im Lebenslauf oder beruflichen Schlenkern. Aber antworten Sie möglichst sachlich und knapp.

Wirklich ausführlich sollten Sie formulieren, wenn eine Selbstpräsentation Ihres beruflichen Werdegangs eingefordert wird.

 

Nutzen Sie zur Vorbereitung unsere E-Learnings-Vorstellungsgespräch mit Hunderten von Beispielen und Formulierungen für überzeugende Antworten.

Und ebenso auch unsere vollständigen PDF-Muster für Selbstpräsentationen.

 

pdf-selbstpraesentation-alle-muster

 

pdf-vorstellungsgespraech-alle-muster

 

 




Meine kreativen STÄRKEN

In immer mehr Arbeitsfeldern sind Ihre kreativen, innovativen und lösungsorientierten Stärken tatsächlich gefragt.

Auch Ihre persönlichen Antriebsmomente ("Eigenmotivation") spielen in Antworten auf kreative Fragen eine außerordentliche Rolle.

Binden Sie also gezielt Ihre persönlichen Stärken und Kompetenzen in Ihre Antworten auf kreative Fragestellungen ein.

 

Kreative Stärken: Beispiele

  1. Begeisterungsfähigkeit

  2. Lösungsorientierung

  3. Lernbereitschaft

  4. interkulturelle Kompetenz

  5. Hands-on-Mentalität: Tatkraft

  6. Durchsetzungsstärke

  7. Innovationsfreude

  8. Risikobereitschaft

  9. Veränderungsbereitschaft

  10. Kernkompetenzen Führungskräfte: 35 Beispiele

  11. Persönlichkeitsmerkmale: 100 Beispiele

 

alle-100-staerken-beispiele

 

 




Kreative Fragen und PERSÖNLICHKEIT

Wenn Sie selber ganz spezielle Ansprüche an Ihr berufliches Umfeld haben, ist es hilfreich, das eigene psychologische Mindset etwas intensiver zu erforschen.

Einige Menschen wünschen sich dringend ein positives und konstruktives Umfeld.

Andere eine lebendige Fehlerlernkultur.

Und sollte die ausdrücklich zugesicherte Wertschätzung des neuen Arbeitgebers nur ganz in der Unternehmensleitlinie auf der Firmenhomepage existieren, wird das Engagement von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Dauer deutlich zurückgehen. Stichwort: "Eigenkündigung, besseren Job finden!"

 

alle-fuehrunsgkraefte-vorlagen

 

Das lesen andere zum Thema Psychologie

  1. Big Five: Persönlichkeitstest - 30 Beispielfragen

  2. Traumjob finden? Mein perfekter Job!

  3. An Schwächen arbeiten: Lohnt sich das?

  4. Vertrauen aufbauen: 13 Praxistipps vom Coach

  5. Perfektionismus? Tötet! Überwinden mit Mindset

 

Für Ihre kreativen Antworten in Vorstellungsgesprächen wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Nutzen Sie unsere digitalen Bewerbungshelfer aus dem Downloadbereich und unsere E-Learnings.

Gerne coachen wir Sie auch telefonisch, mittels Video-Zoom oder bereiten Sie persönlich auf Vorstellungsgespräche vor.